TuneCore bekommt sein eigenes Tonstudio. Das TuneCore Studio ist eines von sechs Studios, im Komplex der Hamburger DIY Studios.
Die Studios wurden diese Woche eröffnet. Öffnungszeiten sind Montags bis Sonntags von 09.00 – 00.00 Uhr.

CHECK DAS STUDIO

Hinter den Hamburger DIY Studios steht niemand geringerer, als Florian Pongs AKA Ponx, Dennis Schnichels AKA Schnichels, Sinchi Wichmann AKA Sinch und Tayfun Dagbaslilar AKA Tayfun.

Ponx Story im Musik Biz fängt schon in den 90er Jahren an. Als Schulfreund von Jan Delay und Denyo war und ist er langjähriger Begleiter der Beginner, angefangen als Tour-Manager. Mittlerweile ist Ponx eine Institution im Hamburger und deutschlandweitem Musikbusiness, unter anderem als Manager von Künstlern wie Booz, Liedfett oder Chefboss.

Sinch & Tayfun haben nicht nur die ersten Tracks von Fero47 in Hamburg produziert, welche mit Gold ausgezeichnet wurden, sondern haben neben diversen TV-Werbungen für z.B. Ralph Lauren, Nike, Adidas, Lena Gerke, About You… auch Beats für Kurdo, Samy Deluxe, Kool Savas, Sido, Noah, Moe Phoenix, Monet192, Estikay, MoTrip und und und produziert.

Die Hamburger sind seit Jahren im Game und ziehen nun auch mit ihrem eigenen Studio in die DIY Studios.

Schnichels ist ebenfalls Producer und Engineer und ist unter anderem Teil des Producer Network.

Alle vier haben ein Ziel gemeinsam. Sie wollen aufstrebende Künstler miteinander vernetzen, ihnen wertvolle Informationen mitgeben und ihnen die Möglichkeit geben, ihren nächsten Track auf höchstem Niveau aufnehmen zu können. Mit dem Gedanken entstanden die DIY Studios.

In sechs Studios können Künstler jetzt Studiozeiten buchen, jedes top ausgestattet, inklusive high end Equipment, Midi-Keyboards von Native Instruments + die Maschine, Gitarrenverstärker (Kemper Amp/Helix), Synthesizer, verschiedene hochwertige Mikrofone mit entsprechender Vorverstärkung, Kopfhörer, Stative und Kabel.
Mitzubringen ist dabei ein eigener Engineer, oder aber er kann einer hinzugebucht werden. Der Fokus liegt hier eben auf Do It Yourself und so sollen Künstler lernen können, selbst ihre Aufnahmen auf höchstem Niveau zu recorden und abzumischen.

Zusätzlich wird es viele Workshops geben, die Einblicke in das Musikbusiness und den Recording- und Producing-Prozess geben werden. Auf unserem Instagram Kanal und in unserem Newsletter bleibst du da immer auf dem neuesten Stand!

Also, Stay Tuned!!

CHECK DAS STUDIO

Tags:

Unsere Playlist

Nichts verpassen

In unseren Newsletter eintragen!