GESCHÄFTS-BEDINGUNGEN

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen wurden am 1. April 2021 überarbeitet und in Kraft gesetzt

ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN VON BELIEVE INTERNATIONAL

Willkommen bei www.tunecore.com, der offiziellen Webseite der TuneCore, Inc., einem digitalen Musikvertriebsdienst für in den Vereinigten Staaten ansässige Personen, und www.believemusic.com, der offiziellen Webseite von Believe International, einem digitalen Musikvertriebsdienst für außerhalb der Vereinigten Staaten ansässige Personen.

Die folgenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen (die „Nutzungsbedingungen“) gelten für alle Nutzer von www.tunecore.com und der zugehörigen, von der TuneCore, Inc. („TuneCore“) betriebenen Webseiten (zusammen die „TuneCore-Webseite“), und alle Nutzer von www.believemusic.com und der zugehörigen Webseiten (zusammen die „Believe-Webseite“ und zusammen mit der TuneCore-Webseite die „Distributor-Webseiten“), die Eigentum der Believe International sind und von ihr betrieben werden („Believe“; wobei Believe und TuneCore zusammen als „Distributor“, „uns“ oder „wir“ bezeichnet werden), was auch die Nutzung darin enthaltener Inhalte, Informationen, Produkte und/oder Dienste einschließt. Diese Nutzungsbedingungen stellen eine rechtsverbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen, einem Einzelnutzer oder einem Einzelunternehmen (welche zusammen oder einzeln als „Nutzer“ bezeichnet werden), TuneCore und Believe im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der TuneCore-Webseite oder der Believe-Webseite dar. Nutzer und Distributor werden hier einzeln als „Partei“ oder zusammen als „Parteien“ bezeichnet. Mit Ihrer Nutzung der TuneCore-Webseite oder die Believe-Webseite unterliegen Sie außerdem jeglichen für bestimmte Dienste oder Funktionen geltenden, möglicherweise zu gegebener Zeit auf der jeweiligen Seite veröffentlichten Zusatzbedingungen oder -vorschriften (die „Zusatzbedingungen“). Alle Zusatzbedingungen werden hiermit durch Verweis in diese Nutzungsbedingungen aufgenommen.

LESEN SIE DIE FOLGENDEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN VOR IHRER NUTZUNG DER DISTRIBUTOR-WEBSEITEN SORGFÄLTIG DURCH. MIT IHRER REGISTRIERUNG AUF DEN DISTRIBUTOR-SEITEN UND/ODER IHREM ZUGRIFF AUF SIE, DEM SURFEN AUF IHNEN ODER IHRER NUTZUNG BESTÄTIGEN SIE, DASS SIE DIE FOLGENDEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN GELESEN UND VERSTANDEN HABEN UND SICH EINVERSTANDEN ERKLÄREN, AN DIE FOLGENDEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN, EINSCHLIESSLICH DER ZUSATZBEDINGUNGEN UND JEGLICHER ZUKÜNFTIGEN ÄNDERUNGEN (ZUSAMMEN DIE „NUTZUNGSBEDINGUNGEN“) GEBUNDEN ZU SEIN. WENN SIE DIESEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN ZU IRGENDEINEM ZEITPUNKT NICHT ZUSTIMMEN, BEENDEN SIE BITTE UMGEHEND DIE NUTZUNG DER DISTRIBUTOR-WEBSEITEN.

Berechtigung. Um die Distributor-Webseiten nutzen zu können, müssen Sie entweder mindestens achtzehn (18) Jahre oder älter (bzw. mindestens dreizehn (13) Jahre alt sein und die Zustimmung Ihrer Eltern und/oder Erziehungsberechtigten besitzen) und in vollem Umfang in der Lage und befähigt sein, (i) die in diesen Nutzungsbedingungen enthaltenen Bestimmungen, Bedingungen, Verpflichtungen, Bestätigungen, Zusagen und Zusicherungen einzugehen und (ii) diese Nutzungsbedingungen zu befolgen und einzuhalten. Hiermit erklären Sie, dass Sie die in diesem Abschnitt enthaltenen Berechtigungsvoraussetzungen erfüllen.

Datenschutzerklärung. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Bitte lesen Sie die Datenschutzrichtlinie der Distributor-Webseiten unter [Link einfügen] sorgfältig durch, um sich über die Erhebung, Verwendung und Offenlegung Ihrer personenbezogenen Informationen durch den Distributor zu informieren.

Änderung der Nutzungsbedingungen. Der Distributor behält sich das Recht vor, Teile dieser Nutzungsbedingungen, einschließlich der Zusatzbedingungen, jederzeit nach unserem Ermessen aus beliebigem Grund zu ändern, zu modifizieren, hinzuzufügen oder zu entfernen. Wir können Ihnen solche Änderungen mit einer Vielzahl von Mitteln, wozu die Änderung des oben aufgeführten Datums der „letzten Aktualisierung“ gehören, sowie mit anderen, nach unserem Ermessen festgelegten, angemessenen Mitteln mitteilen. Sämtliche Änderungen treten sofort in Kraft. Im Fall einer wesentlichen Änderung, die sich direkt auf Ihr Konto auswirken kann, werden wir uns angemessen bemühen, um Sie über die von Ihnen in Verbindung mit Ihrem Konto zuletzt angegebene E-Mail-Adresse zu benachrichtigen. Bitte überprüfen Sie diese Nutzungsbedingungen regelmäßig auf Änderungen. Ihre Weiternutzung der Distributor-Webseiten nach Veröffentlichung von Änderungen stellt Ihre verbindliche Zustimmung zu solchen Änderungen dar.

Zugriff auf Distributor-Webseiten und Links. Der Distributor erteilt Ihnen die Erlaubnis, die Distributor-Webseiten gemäß diesen Nutzungsbedingungen zu nutzen, vorausgesetzt, dass (i) Sie die Distributor-Webseiten ausschließlich für Ihren privaten Gebrauch nutzen; (ii) Sie, sofern es in diesen Nutzungsbedingungen nicht ausdrücklich zugelassen ist, keine Bestandteile der Distributor-Webseiten ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Distributors auf ein Medium herunterladen, reproduzieren, weitervertreiben, weiterleiten, veröffentlichen, weiterverkaufen, vertreiben, öffentlich anzeigen oder anderweitig verwerten; (iii) Sie keinen Bestandteil der Distributor-Webseiten ändern oder modifizieren, es sei denn, dass dieses berechtigterweise erforderlich ist, um die Distributor-Webseiten für Ihre beabsichtigten Zwecke zu nutzen; (iv) Sie sich nicht an einer der in nachstehendem Abschnitt 11 beschriebenen untersagten Nutzungen beteiligen und (v) Sie diese Nutzungsbedingungen auch sonst in vollem Umfang einhalten. Die TuneCore-Webseite wird von TuneCore von ihren Standorten in den Vereinigten Staaten von Amerika aus kontrolliert und angeboten, und die Believe-Webseite wird von ihren Standorten in der Europäischen Union (EU) und insbesondere von Frankreich und Luxemburg aus kontrolliert und angeboten. Der Distributor übernimmt keine Gewährleistung, dass die Distributor-Webseiten für die Nutzung an anderen Orten geeignet oder dort verfügbar sind. Wenn Sie von anderen Rechtssystemen aus auf die Distributor-Webseiten zugreifen oder diese nutzen, sind Sie für die Einhaltung lokaler Gesetze verantwortlich, und soweit dieses in dem Rechtssystem, in dem Sie sich befinden, zulässig ist, verzichten Sie auf Ihr Recht, Ansprüche geltend zu machen oder sich Ihnen in diesem Rechtssystem gewährter Schutzmaßnahmen, die in den Vereinigten Staaten von Amerika oder, sofern zutreffend, in der EU nicht verfügbar sind, zu bedienen. 

Eigentum des Distributors; Schutzrechte.

  1. Allgemeines. Die Distributor-Webseiten, welche Inhalte, visuelle Schnittstellen, interaktive Funktionen, Audio-, Video-, audiovisuelles Material, Informationen, Grafiken, Gestaltung, Kompilierung, Computercode, Produkte, Software, Dienste, geschützte Informationen, Dienstleistungsmarken, Handelsmarken, Handelsnamen, charakteristische Informationen (wie Logos), Auswahl, Reihenfolge, „Look and Feel“ und Anordnung von Gegenständen und allen anderen Elemente der Distributor-Webseiten umfassen, die von dem Distributor zur Verfügung gestellt werden („Distributor-Materialien“), sind Eigentum des Distributors und/oder er hat eine Lizenz dafür erworben, und sind durch US-Bundes- und -Einzelstaatsrechtsvorschriften und luxemburgische Rechtsvorschriften, soweit zutreffend, sowie geltende ausländische Rechtsvorschriften und Abkommen uneingeschränkt rechtlich geschützt. Distributor-Materialien enthalten keine Inhalte Dritter (gemäß nachstehender Definition). Sofern es vom Distributor nicht ausdrücklich genehmigt wird, erklären Sie sich einverstanden, die Distributor-Webseiten und/oder die Distributor-Materialien nicht zu verkaufen, Lizenzen dafür zu vergeben, zu vertreiben, zu kopieren, zu modifizieren, öffentlich aufzuführen oder anzuzeigen, zu veröffentlichen, zu bearbeiten, anzupassen, Bearbeitungen davon anzufertigen oder sie anderweitig unberechtigt zu nutzen. Der Distributor behält sich alle in diesen Nutzungsbedingungen nicht ausdrücklich gewährten Rechte vor. Sie erwerben außer den in diesen Nutzungsbedingungen ausdrücklich festgelegten eingeschränkten Rechten keine Rechte, Titel oder Rechtsansprüche an den Distributor-Materialien.
  2. Apps und andere herunterladbare Software. Wenn es sich bei den Ihnen von uns zur Verfügung gestellten Distributor-Materialien um Software handelt, die heruntergeladen werden kann, dann gewähren wir Ihnen die Lizenz für die Software und alle mit der Software im Zusammenhang stehende Dateien, Bilder und Daten. Diese Lizenz ist eine personenbezogene, beschränkte, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare, widerrufliche Lizenz, und wir behalten uns das Recht vor, die Lizenz jederzeit zu ändern oder zu widerrufen, indem wir Ihnen dieses mitteilen. Nach Erhalt der Widerrufsmitteilung müssen Sie sämtliche Kopien der Software, die sich in Ihrem Besitz und/oder auf von Ihnen kontrollierten Systemen befinden, vernichten. Sie sind nicht Eigentümer der heruntergeladenen Software, und wir übertragen Ihnen nicht das Eigentumsrecht an der Software. Wir behalten das volle Eigentumsrecht und den vollen Eigentumsanspruch an der heruntergeladenen Software und allen damit im Zusammenhang stehenden geistigen Eigentumsrechten. Sie dürfen die Software nicht weitervertreiben, verkaufen, dekompilieren, zurückentwickeln, disassemblieren oder anderweitig auf eine von Menschen wahrnehmbare Form reduzieren (außer in dem Umfang, in dem eine solche Tätigkeit ungeachtet dieser Einschränkung nach geltendem Recht ausdrücklich zulässig ist). Software, die von den Distributor-Webseiten heruntergeladen wird, unterliegt den Ausfuhrkontrollgesetzen der Vereinigten Staaten und Luxemburgs. Wenn Sie Software von den Distributor-Webseiten herunterladen, sichern Sie uns zu und gewährleisten Sie, dass Sie nicht gegen solche Gesetze verstoßen.
  • Nutzerinhalte.
      1. Allgemeines. Die Distributor-Webseite kann Ihnen und anderen Nutzern jetzt oder in Zukunft gestatten, Medien, Text-, Audio- und Videoaufnahmen, Fotos, Grafiken, Kommentare oder andere Informationen oder Inhalte („Nutzerinhalte“) zu veröffentlichen oder zu verknüpfen und solche Nutzerinhalte zu hosten und/oder zu teilen. Nutzerinhalte werden nicht vom Distributor kontrolliert. Der Distributor übernimmt keine Zusicherungen, dass Ihre Nutzerinhalte in irgendeiner Weise über die Distributor-Webseite verfügbar bleiben. Wir können Ihre Nutzerinhalte nach unserem alleinigen Ermessen entfernen. Ihnen ist klar, dass jegliche von Ihnen auf der Distributor-Webseite veröffentlichten Nutzerinhalte den Nutzern der Distributor-Webseite öffentlich zugänglich gemacht werden. Der Distributor sichert in Bezug auf solche Nutzerinhalte weder eine Geheimhaltung zu, noch garantiert er, dass Ihre geistigen Eigentums- oder Schutzrechte an solchen Nutzerinhalten nicht verletzt oder zweckentfremdet werden.
      2. Gewährung von Rechten. Außer in Bezug auf „Kompositionen“ und „Aufnahmen“ (gemäß ihren jeweiligen Definitionen in den Zusatzbedingungen – Veröffentlichungsverwaltung), deren Nutzungsbedingungen den Zusatzbedingungen – Veröffentlichungsverwaltung unterliegen, gewähren Sie hiermit dem Distributor und seinen Beteiligungsgesellschaften mit der Übermittlung von Nutzerinhalten an den Distributor eine weltweite, nicht ausschließliche, vollständig bezahlte, gebührenfreie, übertragbare Lizenz mit dem Recht, Unterlizenzen zu vergeben und zu genehmigen, solche Nutzerinhalte in Verbindung mit der Distributor-Webseite und dem Unternehmen des Distributors (und seinen Rechtsnachfolgern, Übernehmern und Unterlizenznehmern sowie ihren jeweiligen Beteiligungsgesellschaften) in allen Medienformaten und über alle Medienkanäle oder durch Merchandising zu verwenden, zu reproduzieren, zu digitalisieren, zu verschlüsseln, zu speichern, zu übertragen, zu vertreiben, zu modifizieren, anzupassen, zu übersetzen, Bearbeitungen davon anzufertigen, anzuzeigen, aufzuführen, der Öffentlichkeit bekannt zu geben und anderweitig zu verwerten, darunter auch, ohne darauf beschränkt zu sein, für die Werbung und den Weitervertrieb eines Teils oder der gesamten Distributor-Webseite (und von Bearbeitungen davon). Sie gewähren dem Distributor und seinen Beteiligungsgesellschaften, Übernehmern und Unterlizenznehmern (und deren jeweiligen Beteiligungsgesellschaften) das Recht, den Namen, den Sie im Zusammenhang mit solchen Nutzerinhalten einreichen, zu verwenden, wenn sie dieses wünschen. Sie gewähren hiermit auch jedem Nutzer der Distributor-Webseite eine nichtausschließliche Lizenz, über die Distributor-Webseite auf Ihre Nutzerinhalte zuzugreifen und solche Nutzerinhalte zu verwenden, zu reproduzieren, zu vertreiben, zu modifizieren, anzupassen, zu übersetzen, Bearbeitungen davon anzufertigen, anzuzeigen und solche Nutzerinhalte aufzuführen, wie dieses im Rahmen der Funktionalität der Distributor-Webseite und dieser Nutzungsbedingungen zulässig ist. Die oben genannten, von Ihnen in Bezug auf die Nutzerinhalte gewährten Lizenzen sind unbefristet und unwiderruflich, außer, dass Sie dem Distributor in Bezug auf jegliche während der Pflege Ihres Nutzerkontos auf der Distributor-Webseite entfernten oder gelöschten Nutzerinhalte oder Nutzerinhalte nach einer Deaktivierung oder Löschung Ihres Nutzerkontos auf der Distributor-Webseite eigens die Beendigung der vorstehend genannten, dem Distributor von Ihnen gewährten Lizenz mitteilen, indem Sie insbesondere das (die) Element(e) der Nutzerinhalte, für die solch eine Beendigung gilt, genau aufführen, in welchem Fall die vorstehend genannte Lizenz innerhalb einer wirtschaftlich angemessenen Frist nach Ihrer Mitteilung an den Distributor enden wird. Ihnen ist jedoch klar und Sie erklären sich einverstanden, dass der Distributor auch nach einer solchen Beendigung Serverkopien solcher Nutzerinhalte speichern, jedoch nicht anzeigen oder aufführen darf. Ungeachtet jeglicher hierin enthaltener gegenteiliger Bestimmungen sind die von Ihnen im Rahmen der von Ihnen gegebenen Rückmeldungen gewährten Lizenzen (gemäß nachstehender Definition) unbefristet und unwiderruflich.
      3. Keine Haftung für Nutzerinhalte. Mit Ausnahme der oben gewährten eingeschränkten Lizenz erwerben oder kontrollieren wir keine Rechte an Nutzerinhalten und üben keine redaktionelle Kontrolle darüber aus. Keine hierin enthaltene Bestimmung verpflichtet uns, die von Nutzern in Bezug auf solche Nutzerinhalte gemachten Zusicherungen und Garantien zu überprüfen, welche wir auch nicht unbedingt überprüft haben.
  • Ihre Zusicherungen und Garantien. 
    1. Sie garantieren und sichern zu, dass: (i) Sie achtzehn (18) Jahre oder älter sind, oder (ii) Sie dreizehn (13) Jahre oder älter sind und die schriftliche Zustimmung Ihrer Eltern und/oder Erziehungsberechtigten, diese Nutzungsbedingungen einzugehen, besitzen.
    2. In Verbindung mit Nutzerinhalten bestätigen Sie, sichern Sie zu und/oder garantieren Sie, dass: (a) Sie die erforderlichen Lizenzen, Rechte, Einwilligungen und Berechtigungen besitzen und darüber verfügen, alle Patente, Handelsmarken, Urheberrechte oder sonstigen Eigentumsrechte an jeglichen und allen Nutzerinhalten zu nutzen und deren Nutzung durch den Distributor zu genehmigen, um die Aufnahme und Nutzung von Nutzerinhalten in der von dem Distributor und diesen Nutzungsbedingungen vorgesehenen Weise zu ermöglichen und die in diesem Abschnitt dargelegten Rechte und Lizenzen zu gewähren und (b) Ihre Nutzerinhalte, die Nutzung solcher Nutzerinhalte durch den Distributor gemäß diesen Nutzungsbedingungen und die Ausübung der in diesen Nutzungsbedingungen festgelegten Lizenzrechte durch den Distributor (i) keine Rechte Dritter, einschließlich jeglicher Urheberrechte, Handelsmarken, Patente, moralischen Rechte, Datenschutzrechte, Veröffentlichungsrechte oder jeglicher sonstigen geistigen Eigentums- oder Schutzrechte verletzen, übertreten oder missbrauchen; (ii) keine Datenschutz-, Veröffentlichungs- oder sonstigen Schutzrechte einer anderen Person verleumden, diffamieren, beleidigen oder in diese eindringen oder (iii) gegen geltende Rechtsvorschriften verstoßen.
    3. Untersagte Nutzung von Nutzerinhalten. Sofern in diesen Nutzungsbedingungen nichts Anderweitiges gestattet ist, stimmen Sie in Verbindung mit Ihren Nutzerinhalten darüber hinaus zu, dass Sie auf den Distributor-Webseiten: (i) keine Unwahrheiten oder Falschdarstellungen, die dem Distributor oder Dritten schaden könnten; (ii) kein Material, das rechtswidrig, verleumderisch, beleidigend, ehrenrührig, pornografisch, obszön, beleidigend, respektlos, vulgär, sexuell explizit, bedrohlich, belästigend, schädlich, hasserfüllt, rassistisch oder ethnisch beleidigend oder anderweitig anstößig ist oder Verhalten fördert, das als Straftat angesehen werden, eine zivilrechtliche Haftung zur Folge haben, ein Gesetz oder ein Datenschutz- oder Veröffentlichungsrecht verletzen oder anderweitig unangemessen sein würde; (iii) keine Werbung und/oder Werbeaktionen für Produkte und/oder Dienste bzw. (iv) kein Material, das in irgendeiner Weise für Minderjährige schädlich wäre, bekanntmachen, veröffentlichen, einreichen, übermitteln oder anderweitig verfügbar machen.

Haftungsausschluss für Inhalte Dritter. Ihnen ist klar, dass Sie außer in Bezug auf „Kompositionen“ und „Aufnahmen“ (gemäß ihren jeweiligen Definitionen in den Zusatzbedingungen – Veröffentlichungsverwaltung), deren Nutzungsbedingungen den Zusatzbedingungen – Veröffentlichungsverwaltung unterliegen, mit der Nutzung der Distributor-Webseite Nutzerinhalten, Werbung und anderen Inhalten Dritter (zusammen die „Inhalte Dritter“) aus einer Vielzahl von Quellen ausgesetzt sind und dass Sie möglicherweise Inhalten Dritter ausgesetzt sind, die ungenau, anstößig oder anderweitig unangenehm sind. Der Distributor befürwortet keine Inhalte Dritter bzw. darin geäußerte Meinungen, Empfehlungen oder Ratschläge. Unter keinen Umständen haftet der Distributor in irgendeiner Weise oder in Verbindung mit den Inhalten Dritter, wozu, ohne darauf beschränkt zu sein, Ungenauigkeiten, Fehler oder Auslassungen in Inhalten Dritter gehören, für Verletzungen oder widerrechtliche Verwendungen des geistigen Eigentums im Zusammenhang mit Inhalten Dritter oder für Verluste oder Schäden jeglicher Art, die im Ergebnis der Nutzung von durch die Distributor-Webseite veröffentlichten, per E-Mail versandten oder anderweitig angezeigten oder übermittelten und nicht von dem Distributor stammenden Inhalten entstehen.

Nichtüberwachung von Nutzern und Inhalten Dritter. Ihnen ist klar, dass Sie, außer in Bezug auf „Kompositionen“ und „Aufnahmen“ (gemäß ihren jeweiligen Definitionen in den Zusatzbedingungen – Veröffentlichungsverwaltung), deren Nutzungsbedingungen den Zusatzbedingungen – Veröffentlichungsverwaltung unterliegen, und nicht der Distributor vollständig für alle von Ihnen über die Distributor-Webseite hochgeladenen, veröffentlichten, per E-Mail versandten, übermittelten oder anderweitig verfügbar gemachten Nutzerinhalte haften. Der Distributor hat keine Kontrolle über Inhalte Dritter, die von Nutzern veröffentlicht oder anderweitig von anderen Personen oder Organisationen zur Verfügung gestellt werden, und er ist nicht verpflichtet, solche Inhalte Dritter für irgendeinen Zweck zu überwachen. Wenn der Distributor sich zu irgendeinem Zeitpunkt dazu entschließt, die Inhalte Dritter nach eigenem Ermessen zu überwachen, übernimmt der Distributor dennoch keine Haftung für die Inhalte Dritter, keine Verpflichtung, unangemessene Inhalte Dritter zu ändern oder zu entfernen, keine Verpflichtung, die Inhalte Dritter weiterhin zu überwachen, und keine Haftung für das Verhalten des Nutzers oder einer anderen Person oder Organisation, die solche Inhalte Dritter einreicht. Sie erklären sich einverstanden, dass Sie die Nutzung jeglicher Nutzerinhalte oder anderer Inhalte Dritter selbst beurteilen und alle damit verbundenen Risiken tragen, was auch einschließt, auf die Richtigkeit, Vollständigkeit, Nützlichkeit, Nichtverletzung oder Rechtmäßigkeit solcher Nutzerinhalte oder anderer Inhalte Dritter zu vertrauen.

Entfernen von Inhalten. Außer in Bezug auf „Kompositionen“ und „Aufnahmen“ (gemäß ihren jeweiligen Definitionen in den Zusatzbedingungen – Veröffentlichungsverwaltung), deren Nutzungsbedingungen den Zusatzbedingungen – Veröffentlichungsverwaltung unterliegen, haben der Distributor und seine Beauftragten das Recht (jedoch nicht die Pflicht), die Veröffentlichung oder Entfernung von auf der Distributor-Webseite verfügbaren Nutzerinhalten oder Inhalten Dritter nach eigenem Ermessen ganz oder teilweise, mit oder ohne Grund, mit oder ohne Vorankündigung und ohne Haftung jeglicher Art abzulehnen.

  • Untersagte Nutzungen der Distributor-Webseiten.
    1. Als Bedingung für Ihre Nutzung der Distributor-Webseiten sichern Sie hiermit zu und garantieren Sie, dass Sie die Distributor-Webseiten nicht für rechtswidrige oder im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen untersagte Zwecke nutzen werden (wozu, ohne darauf beschränkt zu sein, die in diesem Abschnitt 11 enthaltenen Verbote gehören).
    2. Ihre Nutzung von Distributor-Materialien und Distributor-Webseiten für andere als private Zwecke ist strengstens untersagt. Sie erklären sich einverstanden, Bestandteile der Distributor-Webseiten, die Nutzung der Distributor-Webseiten, den Zugriff auf die Distributor-Webseiten oder über die Distributor-Webseiten erlangte Inhalte Dritter nicht zu anderen Zwecken als für Ihren privaten Gebrauch zu reproduzieren, zu duplizieren, zu kopieren, zu verkaufen, einzutauschen, weiterzuverkaufen, zu verbreiten oder zu nutzen.
    3. Sie erklären sich einverstanden, die Distributor-Webseiten nicht zu nutzen, wenn Sie die in oben genanntem Abschnitt 1 beschriebenen Berechtigungsanforderungen nicht erfüllen.
    4. Sie erklären sich damit einverstanden, Nutzer der Distributor-Webseiten nicht zu diffamieren, zu belästigen, zu verleumden, zu bedrohen, ihnen nachzustellen oder sie zu betrügen oder ohne deren Zustimmung personenbezogene Daten über Nutzer oder Dritte zu erheben bzw. zu erheben zu versuchen.
    5. Sie erklären sich einverstanden, den Betrieb der Distributor-Webseiten oder das Nutzererlebnis auf ihnen nicht absichtlich zu stören oder zu beeinträchtigen, zu schmälern oder zu blockieren, wozu, ohne darauf beschränkt zu sein, das Hochladen oder sonstige Verbreiten von Viren, Würmern, Spyware, Adware oder anderen Schadcodes oder eine unverhältnismäßige Belastung der Distributor-Webseiten mit der Absicht, anderen Nutzern den Dienst vorzuenthalten, gehören.
    6. Sie erklären sich einverstanden, keine sicherheitsbezogenen Funktionen der Distributor-Webseiten, Funktionen, die die Nutzung oder das Kopieren eines Teils der Distributor-Webseiten verhindern oder einschränken oder Funktionen, mit denen Beschränkungen für die Nutzung der Distributor-Webseiten umgesetzt werden, zu entfernen, zu umgehen, zu deaktivieren, zu beschädigen oder anderweitig zu stören.
    7. Sie erklären sich einverstanden, nicht zu versuchen, auf die Distributor-Webseiten oder Teile davon, auf andere Konten, Computersysteme oder Netzwerke, die mit den Distributor-Webseiten oder einem Teil davon verbunden sind, durch Hacking, Ausspionieren von Kennwörtern oder andere Mittel unberechtigten Zugriff zu erlangen oder das ordnungsgemäße Funktionieren der Distributor-Webseiten oder jegliche über die Distributor-Webseiten abgewickelten Aktivitäten zu stören oder zu stören zu versuchen.
    8. Sie erklären sich einverstanden, keine Materialien oder Informationen auf irgendeine Weise zu erlangen oder zu erlangen zu versuchen, die nicht bewusst über die Distributor-Webseiten zur Verfügung gestellt werden. Sie stimmen zu, die Distributor-Webseiten weder in irgendeiner Weise oder Form zu ändern (außer durch Beitragen von Nutzerinhalten, wie es durch die Funktionalität der Distributor-Webseiten und in Übereinstimmung mit diesen Nutzungsbedingungen ermöglicht wird), noch geänderte Versionen der Distributor-Webseiten zu verwenden, einschließlich (ohne Einschränkung) zum Zwecke der Erlangung von unberechtigtem Zugriff auf die Distributor-Webseiten.
    9. Sie erklären sich einverstanden, dass Sie ohne unsere ausdrückliche vorherige schriftliche Genehmigung zu keinem Zweck Roboter, Webcrawler, Scraper oder andere automatisierte Mittel verwenden, um auf die Distributor-Webseiten zuzugreifen oder um unsere automatischen Ausschlussheader oder andere Maßnahmen zu umgehen, die wir möglicherweise anwenden, um den Zugriff auf die Distributor-Webseiten zu verhindern oder einzuschränken.
    10. Sie erklären sich einverstanden, ohne unsere ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung keine Framing-Techniken zu verwenden, um Handelsmarken, Logos oder andere Materialien des Distributors einzubinden. Sie erklären sich einverstanden, keine Meta-Tags oder anderen „versteckten Text“ zu verwenden, der ohne ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung des Distributors den Namen oder die Marken des Distributors verwendet. 
    11. Sie erklären sich einverstanden, ohne unsere ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung keine Logos, Grafiken oder Handelsmarken des Distributors als Bestandteil von Links zu Webseiten zu verwenden, wozu, ohne darauf beschränkt zu sein, die Distributor-Webseiten gehören. 
    12. Sie erklären sich einverstanden, keine unerbetenen Angebote, Werbungen, Vorschläge zu unterbreiten oder Junk- oder Spam-Mails an andere Nutzer der Distributor-Webseiten zu senden. Dazu gehören unter anderem unerbetene Werbungen, Werbematerialien oder sonstige Marketingmaterialien, Massenversand von kommerzieller Werbung, Kettenbriefe, Informationsankündigungen, Spendenaufrufe und Unterschriftensammlungen.
    13. Sie erklären sich einverstanden, weder den Quellcode der Distributor-Webseiten noch Teile davon zurückzuentwickeln, zu dekompilieren, zu disassemblieren oder auch nicht anderweitig dessen Entschlüsselung zu versuchen, es sei denn und dann auch nur soweit, dass solch eine Aktivität ungeachtet dieser Einschränkung nach geltendem Recht ausdrücklich zulässig ist.
    14. Sie erklären sich einverstanden, keine Bearbeitungen auf der Grundlage der Distributor-Webseiten oder eines Teils davon zu modifizieren, anzupassen, zu übersetzen oder herzustellen, es sei denn und dann auch nur soweit, dass solch eine Aktivität ungeachtet dieser Einschränkung nach geltendem Recht ausdrücklich zulässig ist.
    15.  Sie erklären sich einverstanden, sich für keine andere natürliche oder juristische Person auszugeben bzw. Ihre Zugehörigkeit zu einer natürlichen oder juristischen Person vorzuspiegeln oder anderweitig falsch darzustellen.

Die nicht autorisierte oder verbotene Nutzung der Distributor-Webseiten oder der Distributor-Materialien kann auf der Grundlage von Bundes-, einzelstaatlichen oder kommunalen Gesetzen Ihre zivilrechtliche Haftung, strafrechtliche Verfolgung oder beides zur Folge haben.

Kontoinformationen.

    1. Um im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen erbrachte Dienste abonnieren und auf einige Funktionen der Distributor-Webseiten zugreifen zu können, müssen Sie ein Konto einrichten. Sie erkennen an, stimmen zu und bestätigen, dass der Distributor auf Ihre Kontoinformationen und Ihre Nutzerinhalte zugreifen, diese speichern und offenlegen kann, sofern es gesetzlich vorgeschrieben ist oder er in gutem Glauben der Ansicht ist, dass ein solcher Zugriff, eine solche Speicherung oder Offenlegung berechtigterweise erforderlich ist, um (a) rechtliche Verfahren einzuhalten, (b) die Nutzungsbedingungen durchzusetzen, (c) auf jeglichen Anspruch, dass Ihre Nutzerinhalte Rechte Dritter verletzen, z reagieren, (d) Ihnen, sofern zutreffend, bestimmte kundenspezifische Funktionen der Distributor-Webseiten bereitzustellen, (e) zu antworten, wenn Sie aus irgendeinem Grund zu dem Distributor Kontakt aufnehmen oder (f) die Rechte, das Eigentum oder die persönliche Sicherheit des Distributors, seiner anderen Nutzer und der Öffentlichkeit zu schützen. Sie können Ihr Konto bei uns jederzeit per E-Mail https://support.tunecore.com/hc/en-us/articles/115006501747-Contact-Us kündigen. Wir behalten uns das Recht vor, Ihr Konto nach unserem alleinigen Ermessen und ohne vorherige Ankündigung abzulehnen oder sofort zu kündigen.
    2. Kauf von Produkten. 
      1. Wenn Sie Produkte bestellen, die Sie auf der Distributor-Webseite erwerben möchten, unterbreiten Sie ein Angebot zum Kauf der bestellten Produkte zu den in der entsprechenden Bestellung angegebenen Bedingungen. Sobald Ihre Bestellung erteilt wurde, senden wir Ihnen eine E-Mail über den Bestelleingang. Diese
        E-Mail ist nur eine Bestätigung, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist, und stellt keine Annahme Ihres Kaufangebots dar. Wir behalten uns das Recht vor, jede Bestellung mit oder ohne Grund abzulehnen, wobei wir stets die geltenden Gesetze einhalten. In Bezug auf Bestellungen für physische Produkte werden Ihre Bestellung und Ihr Kaufangebot angenommen, wenn wir Ihre Bestellung verpackt und dem Beförderer übergeben haben. Sie erhalten eine E-Mail, die bestätigt, dass Ihre Bestellung angenommen wurde, wenn diese dem Beförderer übergeben wurde. Das Eigentum an den von Ihnen bestellten Produkten und das Risiko des Verlustes dieser physischen Produkte geht mit der Übergabe des Produktes an den Beförderer auf Sie über.
      2. Mit der Aufgabe einer Bestellung berechtigen Sie uns oder unseren externen Zahlungsdienstleister, unter Verwendung der von Ihnen zur Authentifizierung Ihrer Identität, zur Validierung Ihrer Bezahlkarte, zur Einholung der Zahlungsautorisierung und anderweitig zur Autorisierung der entsprechenden Transaktion bereitgestellten Kreditkarten- oder sonstigen Zahlungsinformationen eine Belastung vorzunehmen. Sie stimmen zu, dass wir jegliche von Ihnen bereitgestellten Informationen, einschließlich personenbezogener Informationen, nach eigenem Ermessen für die Durchführung von Betrugsbekämpfungskontrollen verwenden, wobei diese Zustimmung auch für die Verwendung durch unseren externen Zahlungsdienstleister gilt. Bei der Durchführung solcher Kontrollen können wir oder unser externer Zahlungsdienstleister Ihre Daten an Kreditreferenz- und Betrugspräventionsdienstleister weitergeben, die die offengelegten Informationen speichern können, wozu Sie uns und unseren externen Zahlungsdienstleister bevollmächtigen. 
      3. Der Distributor übernimmt keine Garantie für die sofortige oder kontinuierliche Verfügbarkeit eines bestimmten Produkts. Wenn wir nicht in der Lage sind, eine Bestellung auszuführen, haben Sie Anspruch auf eine vollständige Rückerstattung. Sie sind dafür verantwortlich, Ihre Bestellung nach Erhalt zu prüfen. Für jegliche während des Versands eingetretene Beschädigung physischer Produkte haftet der Beförderer, vorbehaltlich preislicher oder sonstiger Haftungsgrenzen des Beförderers, sofern zutreffend. Der Beförderer ist nicht verpflichtet, bei der Lieferung eine Unterschrift einzuholen, es sei denn, Sie geben bei der Bestellung etwas anderes an.
      4. Alle Rücksendeanforderungen müssen spätestens vierzehn (14) Tage nach der Auslieferung Ihrer Bestellung durch den Beförderer erfolgen. Wenn die von Ihnen erworbenen Waren mangelhaft sind, werden wir nach unserem alleinigen Ermessen entweder (a) das mangelhafte Produkt durch das gleiche oder ein ähnliches Produkt ersetzen oder (b) Ihren Kaufpreis nach unserem alleinigen Ermessen zurückerstatten. Wir können, ohne dazu verpflichtet zu sein, Rücksendungen aus anderen Gründen annehmen, in welchem Fall wir Ihnen nach unserem alleinigen Ermessen ein Ersatzprodukt oder eine Gutschrift bereitstellen. Um eine Rücksendung anzufordern, müssen Sie Ihre Anforderung unter https://support.tunecore.com/hc/en-us/articles/115006501747-Contact-Us einreichen. Wenn wir Ihre Rücksendeanforderung genehmigen, erhalten Sie einen Rücksendeberechtigungscode. Wir bearbeiten keine Rücksendung ohne Rücksendeberechtigungscode. Physische Produkte müssen in der Originalverpackung zurückgegeben werden.
      5. Die auf der Distributor-Webseite angezeigten Preise verstehen sich in US-Dollar, ohne Versand, Steuern (wozu gegebenenfalls Umsatz- und Mehrwertsteuer gehören), Versicherung, Zölle und andere von Dritten erhobene Gebühren. All diese Gebühren werden in einer endgültigen Bestellzusammenfassung angezeigt, bevor die Bestellung angenommen wird.
      6. Zusätzlich zu den Produktkäufen können einige andere Aspekte der Distributor-Webseite eine Gebühr erfordern, deren Einzelheiten in verschiedenen Bereichen der Distributor-Webseite aufgeführt sind, die die Möglichkeit bieten, Produkte, Funktionen oder Dienste zu kaufen. Sie erklären sich damit einverstanden, alle Ihnen oder jemandem, der Ihr Konto nutzt, entstehenden Gebühren und Steuern zu zahlen. Wir können die Preise für über die Distributor-Webseite angebotene Produkte, Dienste oder Funktionen jederzeit überarbeiten. Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich alle Verweise auf eine Währung auf US-Dollar. Alle Gebühren und Abgaben sind in Übereinstimmung mit den zum Zeitpunkt der Zahlung der Gebühr oder Abgabe gültigen Zahlungsbedingungen zu zahlen. Wenn es eine Streitigkeit über die Zahlung von Gebühren an uns oder für über von uns bereitgestellte Produkte oder Dienste gibt, kann Ihr Konto nach unserem alleinigen Ermessen ohne Vorwarnung oder Benachrichtigung geschlossen werden. Sofern in einer für unsere Produkte, Dienste oder Funktionen geltenden Rückgabe- oder Stornierungsrichtlinie nichts Anderweitiges festgelegt ist, erkennen Sie an und stimmen Sie zu, dass anfallende Gebühren und sonstige Abgaben für Produkte, Dienste oder Funktionen weder vollständig oder teilweise zurückerstattet werden. Sie haften vollumfänglich für alle Belastungen Ihres Kontos, einschließlich unberechtigter Abgaben.
  • Kennwort. Wenn Sie sich registrieren, werden Sie aufgefordert, ein Kennwort anzugeben. Da Sie für alle mit Ihrem Kennwort stattfindenden Aktivitäten haften, müssen Sie Ihr Kennwort geheim halten. Sie allein sind dafür verantwortlich, Ihr Konto und Kennwort geheim zu halten und den Zugang zu Ihrem Computer zu beschränken, und Sie erklären sich einverstanden, für alle mit Ihrem Konto und Ihrem Kennwort stattfindenden Aktivitäten zu haften. Wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass Ihr Konto nicht mehr sicher ist (z. B. im Falle eines Verlusts, Diebstahls oder einer unbefugten Offenlegung oder Verwendung Ihrer Konto-ID oder Ihres Kennworts), müssen Sie den Distributor unverzüglich darüber in Kenntnis setzen. Ausschließlich Sie haften für Verluste, die Ihnen, dem Distributor oder anderen aufgrund einer unbefugten Nutzung Ihres Kontos entstehen.
  1. Änderung des Wohnsitzes zu Steuerzwecken. 
    1. Für den Fall, dass Sie (i) Ihren Wohnsitz in ein anderes Rechtssystem verlegen oder nicht mehr Bürger des Landes sind, welches Sie beim Zugriff auf die Distributor-Webseiten angegeben haben, und infolge solch einer Verlegung zu Steuerzwecken nicht mehr als Einwohner eines solchen Landes behandelt werden oder (ii) Ihren Wohnsitz von einem anderen Rechtssystem in die Vereinigten Staaten verlegen oder Bürger der Vereinigten Staaten werden und infolge dieser Verlegung für US-Steuerzwecke als Einwohner der Vereinigten Staaten behandelt werden, müssen Sie den Distributor innerhalb von dreißig (30) Tagen nach einer solchen Verlegung unter Angabe Ihres vollständigen Namens, Ihrer neuen Adresse, des Datums der Wohnsitzverlegung, Ihrer Telefonnummer, E-Mail-Adresse und, wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, des Benutzernamens Ihres Kontos bei dem Distributor benachrichtigen (E-Mail ausreichend).
    2. Sie erkennen ausdrücklich an, dass TuneCore bzw. Believe in dem Fall, dass Sie Ihren steuerlichen Wohnsitz, wie in oben genanntem Abschnitt 12.4 (a) beschrieben, verlegen, Ihnen als Vertragspartei die Nutzungsbedingungen von Believe bzw. von TuneCore zugeordnet werden können. Aufgrund einer solchen Übertragung haben Sie kein Vertragsverhältnis mehr mit der Partei, mit der Sie vor Ihrer Wohnsitzverlegung eine vertragliche Vereinbarung getroffen hatten. Darüber hinaus erkennen Sie an, dass sich Believe im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen gemäß diesen Nutzungsbedingungen (einschließlich etwaiger Zusatzbedingungen) auf bestimmte von TuneCore bereitgestellte Dienste und TuneCore auf bestimmte von Believe bereitgestellte Dienste stützt. Sie erkennen zudem an, dass TuneCore und Believe getrennte juristische Personen sind und dass (i) TuneCore nicht für eine Handlung oder Unterlassung von Believe haftbar gemacht werden kann, unabhängig davon, ob es während Ihres Vertragsverhältnisses mit Believe geschieht oder nicht; und (ii) Believe nicht für eine Handlung oder Unterlassung von TuneCore haftbar gemacht werden kann, unabhängig davon, ob es während Ihres Vertragsverhältnisses mit TuneCore geschieht oder nicht.

Geschäfte mit Werbetreibenden und anderen Nutzern. Ihre Korrespondenz oder Geschäftsbeziehungen mit bzw. zu Werbetreibenden und anderen Nutzern oder Ihre Teilnahme an deren Werbeaktionen, die auf den bzw. durch die Distributor-Webseiten gefunden werden, finden ausschließlich zwischen Ihnen und diesem Werbetreibenden oder Nutzern statt. Sie erklären sich einverstanden, dass der Distributor nicht für Verluste oder Schäden jeglicher Art verantwortlich oder haftbar ist, die infolge solcher Geschäfte oder infolge der Präsenz solcher Werbetreibenden oder Nutzer auf den Distributor-Seiten entstehen.

Verfügbarkeit der Dienste. Der Distributor kann jederzeit und ohne vorherige Ankündigung Änderungen an den Medien, Web-Communities, Produkten oder Diensten vornehmen oder diese einstellen. Die Medien, Produkte oder Dienste auf den Distributor-Webseiten sind möglicherweise veraltet, und der Distributor verpflichtet sich nicht, diese Materialien auf den Distributor-Webseiten zu aktualisieren.

Rückmeldungen. Sie stimmen zu, dass alle von Ihnen an den Distributor gerichteten Rückmeldungen, Analysen, Vorschläge und Kommentare (zusammen „Rückmeldungen“) Eigentum des Distributors werden. Als Gegenleistung für die unentgeltliche Bereitstellung des Zugangs zu den Distributor-Webseiten durch den Distributor oder im Falle von unter Verwendung von gebührenpflichtigen Funktionen der Distributor-Webseiten bereitgestellten Rückmeldungen als weitere Gegenleistung für Ihren Zugang zu solchen Funktionen treten Sie hiermit alle Rechte, Titel und Rechtsansprüche, einschließlich aller geistigen Eigentumsrechte an den Rückmeldungen, an den Distributor ab. Ohne die Allgemeingültigkeit des Vorstehenden einzuschränken, stimmen Sie zu, dass der Distributor das unbefristete, unwiderrufliche und weltweite Recht hat, sämtliche Rückmeldungen oder Teile oder Bearbeitungen davon in jeglichen jetzt bekannten oder später erfundenen Ausführungsformen, Methoden oder Medien zu verwenden, zu kopieren, anzuzeigen, aufzuführen, zu übersetzen, zu modifizieren, diesbezügliche Lizenzen oder Unterlizenzen zu vergeben oder anderweitig zu verwerten, ohne dass der Nutzer eine Vergütung, Ausgleichsleistung oder Gutschrift erhält. Sie sichern zu und garantieren, dass die das Recht haben, die vorstehend genannte Abtretung vorzunehmen und dem Distributor die in diesem Abschnitt 15 genannten Rechte zu gewähren, und dass jegliche dem Distributor von Ihnen übermittelte Rückmeldungen keine geistigen Eigentumsrechte Dritter verletzen. Ungeachtet der vorstehend genannten Abtretung gewährt Ihnen der Distributor eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare, weltweite, unbefristete und unwiderrufliche Lizenz, die Rückmeldungen für Ihre privaten, nicht-kommerziellen Zwecke zu nutzen, die nicht direkt oder indirekt mit unserer Nutzung dieser Rückmeldungen konkurrieren.

Sonstige Vereinbarungen. Sie erkennen an, dass der Distributor bei der Bereitstellung der in diesen Nutzungsbedingungen genannten Dienste und Zahlungen verpflichtet ist, bestimmte Vereinbarungen mit verschiedenen Dritten zu schließen, wozu, ohne darauf beschränkt zu sein, Anbieter digitaler Dienstleistungen und/oder Zahlungsdienstleister gehören. Die Auswahl dieser Consumer Stores liegt im alleinigen Ermessen des Distributors. Sie erklären sich einverstanden, dass diese Nutzungsbedingungen allen geltenden Bedingungen solcher anderen Vereinbarungen, die der Distributor im Zusammenhang mit solchen Consumer Stores abschließt, unterliegen. Sie erkennen ausdrücklich an, dass bestimmte Consumer Stores bei audiovisuellen Aufnahmen verlangen können, dass Ihre audiovisuellen Aufnahmen im Hinblick auf die Verfügbarkeit solcher Materialien an anderen Orten auf dem Marktplatz zu bestimmten Zeiten und in bestimmten Formaten auf ihren Webseiten verfügbar gemacht werden. Soweit diese Anforderungen nicht erfüllt werden, können die einzelnen Consumer Stores das Recht haben, die Verfügbarkeit dieser audiovisuellen Aufnahmen in ihrem (ihren) Store(s) einzustellen. Der Distributor wird Ihnen auf schriftliche Anfrage die aktuellen Einzelheiten dieser Anforderungen bereitstellen.

Barcodes und universelle Produktcodes. Der Distributor wird Ihnen kostenlose Barcodes und universelle Produktcodes (UPC) bereitstellen. Diese sind nur für Ihren Gebrauch bestimmt und dürfen nicht übertragen oder weiterverkauft werden. Wenn sie übertragen oder weiterverkauft werden, wird der Distributor von Ihnen fünfundzwanzig Dollar (25,00 USD) je Barcode oder UPC zuzüglich sämtlicher von Ihnen aus solch einer Übertragung bzw. solch einem Weiterverkauf entstandenen Erlöse erheben. Der Distributor kann diese Gebühren von sämtlichen Ihnen von dem Distributor geschuldeten Zahlungen abziehen oder diese Beträge mit einer alternativen Zahlungsmethode, die Sie dem Distributor eingeräumt haben (z. B. einem PayPal-Konto, einer Kreditkarte oder einer Debitkarte) in Rechnung stellen.

Verstöße gegen die Allgemeinen Nutzungsbedingungen; Kündigung. Sie stimmen zu, dass der Distributor jedes Konto (oder einen Teil davon), das Sie über die Distributor-Webseiten haben, oder Ihre Nutzung der Distributor-Webseiten jederzeit nach alleinigem Ermessen aus beliebigem Grund (wozu unter anderem und ohne darauf beschränkt zu sein, Ihr Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen gehört) oder ohne Grund kündigen und alle und jegliche Teile Ihres Kontos entfernen und löschen kann. Sie stimmen zu, dass Ihr Zugriff auf die Distributor-Webseiten oder ein Konto, das Sie haben, oder einen Teil davon, ohne vorherige Ankündigung gekündigt werden kann, und Sie stimmen zu, dass der Distributor Ihnen oder Dritten gegenüber nicht für eine solche Kündigung haftbar gemacht werden kann. Diese Rechtsbehelfe gelten zusätzlich zu allen anderen Rechtsbehelfen, die der Distributor nach Recht oder Billigkeit haben kann.

Entschädigung; Schadloshaltung. Sie erklären sich einverstanden, den Distributor und seine Muttergesellschaft, Tochtergesellschaften, Beteiligungsgesellschaften oder alle verbundenen Unternehmen (einschließlich solcher, die im Wesentlichen gemeinsames Eigentum besitzen) und leitenden Angestellten, Geschäftsführer, Mitarbeiter, Bevollmächtigten und Vertreter in Bezug auf alle Ansprüche, Verluste, Verpflichtungen, Schäden, Verbindlichkeiten, Kosten, Schulden und Ausgaben (einschließlich Anwaltskosten) zu entschädigen und schadlos zu halten, die sich ergeben aus (a) Ihrer Nutzung oder Zweckentfremdung der Distributor- Webseiten, (b) Ihrem Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen, (c) Ihrem Verstoß gegen die Rechte anderer natürlicher oder juristischer Personen, einschließlich Ansprüchen, dass Ihre Nutzerinhalte jegliche geistigen Eigentumsrechte Dritter verletzen oder dagegen verstoßen, (d) Ihrem Verstoß gegen die vorstehenden Zusicherungen, Gewährleistungen und Zusagen und (e) jeder unbefugten, nicht durch den Distributor verursachten Nutzung Ihres Kontos. Der Distributor behält sich das Recht vor, die ausschließliche Abwehr und Kontrolle jeglicher Klagsache zu übernehmen, in Bezug auf die Sie verpflichtet sind, uns zu entschädigen, und Sie stimmen zu, bei unserer Abwehr dieser Ansprüche mitzuwirken. Sie erklären sich einverstanden, in keiner Klagsache, die Ihre Entschädigungsverpflichtungen zur Folge hat, ohne die vorherige schriftliche Zustimmung des Distributors einen Vergleich zu schließen. Der Distributor wird angemessene Anstrengungen unternehmen, um Sie über solche Ansprüche, Maßnahmen oder Verfahren zu informieren, wenn er davon Kenntnis erhält. 

  • Haftungsausschlüsse; Keine Garantien.
  • Anerkennung. Sie erkennen ausdrücklich an, dass der Begriff „Distributor“ wie er in diesem Abschnitt 20 und in den nachstehenden Abschnitten 21 und 22 verwendet wird, die Muttergesellschaft, Tochtergesellschaften, Beteiligungsgesellschaften und sonstige verbundene Unternehmen (einschließlich solcher, die im Wesentlichen gemeinsames Eigentum besitzen) des Distributors und jeden ihrer leitenden Angestellten, Geschäftsführer, Mitarbeiter, Aktionäre, Gesellschafter, Bevollmächtigte und Subunternehmer umfasst.
  • Keine Garantien. In dem nach geltendem Recht größtmöglichen zulässigen Umfang lehnt der Distributor sämtliche gesetzlichen, ausdrücklichen oder stillschweigend inbegriffenen Garantien, die für die Distributor-Webseiten und jegliche Nutzerinhalte, Inhalte Dritter, Nutzern über die Distributor-Webseiten verkauften und auf andere Weise verfügbar gemachten Waren, Dienste oder Funktionen gelten, ab, wozu, ohne darauf beschränkt zu sein, stillschweigend inbegriffene Garantien der allgemeinen Gebrauchstauglichkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck, Rechtstitel und Nichtverletzung gehören. Ratschläge oder Informationen, ob mündlicher oder schriftlicher Art, die Sie über die Distributor-Webseiten von dem Distributor erlangt haben, erzeugen keine hierin nicht ausdrücklich aufgeführte Garantie.
  • Betrieb der Webseite und Inhalte Dritter. Der Distributor garantiert nicht, dass die Distributor-Materialien, Inhalte Dritter, Distributor-Webseiten oder jegliche sonstigen Informationen, die auf oder über die Distributor-Webseiten oder Referenzseiten angeboten werden, frei von Unterbrechungen, Fehlern, Viren oder sonstigen schädlichen Komponenten sind, und der Distributor sichert nicht zu, dass jegliche der vorstehend genannten Elemente berichtigt werden.
  • Genauigkeit. Der Distributor übernimmt keine Gewähr bzw. macht keine Zusicherungen in Bezug auf die Nutzung oder die Ergebnisse der Nutzung der Distributor-Webseiten oder jegliche Referenzseiten im Hinblick auf Richtigkeit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit oder Sonstiges.
  • Schaden für Ihren Computer. Ihnen ist klar und Sie stimmen zu, dass Ihre Nutzung, Ihr Zugriff, Herunterladen bzw. Ihr anderweitiger Empfang von Informationen, Materialien oder Daten über die Distributor-Webseiten (einschließlich RSS-Feeds) oder Referenzwebseiten nach Ihrem eigenen Ermessen und auf Ihre Gefahr erfolgt und dass Sie allein für Schäden an Ihrem Eigentum (einschließlich Ihres Computersystems) oder den Verlust von Daten verantwortlich sind, die aus der Nutzung solcher Materialien oder Daten oder deren Herunterladen oder sonstigen Zugriff darauf entstehen.
  • Haftungsbegrenzung und Schäden.
  • Haftungsbegrenzung. Stets vorbehaltlich von Abschnitt 22.1 haften der Distributor oder seine externen Partner, Lizenzgeber oder Lieferanten unter keinen Umständen und auf der Grundlage keiner Rechtstheorie, wozu, ohne darauf beschränkt zu sein, Fahrlässigkeit gehört, nicht für besondere, indirekte, Neben-, Folge- oder exemplarische Schäden (wozu, ohne darauf beschränkt zu sein, Gewinn-, Daten-, Nutzungsausfall oder Absicherungskosten gehören), die sich aus oder in Verbindung mit diesen Nutzungsbedingungen ergeben oder aus Ihrer Nutzung oder der Unfähigkeit zur Nutzung der Distributor-Materialien und Nutzerinhalte auf den Distributor-Webseiten oder Referenzseiten, der Distributor-Webseiten selbst oder jeglichen sonstigen Interaktionen mit dem Distributor resultieren.
  • Schadensbegrenzung. Stets vorbehaltlich von Abschnitt 22.1 übersteigt die Gesamthaftung des Distributors oder seiner externen Partner, Lizenzgeber oder Lieferanten gegenüber Ihnen für sämtliche Schäden, Verluste und Klagegründe, die sich aus oder in Verbindung mit diesen Nutzungsbedingungen oder Ihrer Nutzung der Distributor-Webseiten (ungeachtet dessen, ob sich diese auf einen Vertrag oder ein Vergehen (einschließlich Fahrlässigkeit), eine Zusicherung oder Sonstiges beziehen) ergeben, auf keinen Fall entweder einhundert Dollar (100 USD) oder die Hälfte der von Ihnen in den zwölf (12) Monaten unmittelbar vor dem Tag, an dem solch ein Anspruch entstand, an den Distributor gezahlten Jahresgebühr (sofern zutreffend), je nachdem, welcher Betrag der höhere ist.
  • Produkte und Dienste Dritter. Einige Nutzer können die Distributor-Webseiten zur Vermarktung von Produkten und/oder Dienste nutzen. Die oben genannten Begrenzungen gelten auch in Bezug auf Schäden, die aufgrund jeglicher solcher vermarkteten, verkauften oder von Nutzern oder anderweitig von Dritten, bei denen es sich nicht um den Distributor handelt, bereitgestellten und von Ihnen über Distributor-Webseiten oder Webseiten Dritter, wozu, ohne darauf beschränkt zu sein, jegliche Referenzseiten gehören, empfangenen oder beworbenen Produkte oder Dienste entstanden sind.
  • Begrenzungen durch geltendes Recht; Geschäftsgrundlage. 
  • Begrenzungen durch geltendes Recht. Bestimmte Rechtssysteme gestatten keine Begrenzungen in Bezug auf stillschweigend inbegriffene Zusicherungen oder den Ausschluss oder die Begrenzung bestimmter Schäden. Wenn Sie ihren Wohnsitz in solch einem Rechtssystem haben, gelten einige oder alle der oben genannten Haftungsausschlüsse, Ausschlüsse oder Begrenzungen möglicherweise nicht für Sie, und Sie haben möglicherweise zusätzliche Rechte. Die in diesen Nutzungsbedingungen enthaltenen Begrenzungen oder Ausschlüsse von Zusicherungen, Rechtsbehelfen oder Haftungen gelten für Sie in dem größtmöglichen Umfang, in dem solche Begrenzungen oder Ausschlüsse nach den Gesetzen des Rechtssystems, in dem Sie ansässig sind, zulässig sind. Wenn Sie ein Nutzer in der European Union sind, soll keine Festlegung in diesen Nutzungsbedingungen die Haftung des Distributors ausschließen oder begrenzen für: (a) Betrug oder betrügerische Falschdarstellung, b) Tod oder Körperverletzung durch Fahrlässigkeit oder (c) jegliche sonstige Haftung, die durch geltendes Recht nicht ausgeschlossen oder begrenzt werden kann.
  • Geschäftsgrundlage. Sie erkennen an und stimmen zu, dass der Distributor seine Produkte und Dienste angeboten und diese Nutzungsbedingungen angenommen hat und sich dabei auf die hierin festgelegten Gewährleistungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen beruft, dass die hierin festgelegten Gewährleistungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen eine angemessene und faire Risikoverteilung zwischen Ihnen und dem Distributor darstellen und dass die hierin dargelegten Gewährleistungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen eine wesentliche Grundlage für das Geschäft zwischen Ihnen und dem Distributor sind. Sie erkennen an und stimmen zu, dass der Distributor ohne diese Einschränkungen nicht in der Lage wäre, Ihnen die Distributor-Webseiten auf einer wirtschaftlich vertretbaren Grundlage zur Verfügung zu stellen.
  • Einhaltung von Urheberrechten.
    1. Ansprüche aufgrund von Urheberrechtsverletzungen. TuneCore, Inc. ist der Betreiber der TuneCore-Webseite. Wenn Sie ein Urheberrechtsinhaber oder dessen Bevollmächtigter sind und glauben, dass Nutzerinhalte oder andere Inhalte Dritter Ihre Urheberrechte oder geistigen Eigentumsrechte verletzen, können Sie gemäß der Richtlinie 2000/31/EG des Europäischen Parlaments, der Richtlinie (EU) 2019/790 des Europäischen Parlaments und/oder gegebenenfalls Section 17 U.S.C. 512 (c) (3) des Digital Millennium Copyright Act („DMCA“) eine Meldung einreichen, indem Sie unserem Urheberrechtsbeauftragten schriftlich die folgenden Informationen zukommen lassen:
      1. eine physische oder elektronische Unterschrift einer Person, die befugt ist, im Namen des Inhabers eines vermeintlich verletzten Exklusivrechts zu handeln;
      2. Identifizierung des vermeintlich verletzten urheberrechtlich geschützten Werkes oder, wenn eine Meldung sich auf mehrere urheberrechtlich geschützte Werke bezieht, eine repräsentative Aufstellung solcher Werke oder einen Link oder eine URL zu all diesen Werken;
      3. Der Ort des mutmaßlich verletzenden oder auf den Distributor-Webseiten einer verletzenden Aktivität unterliegenden Materials, das zu entfernen bzw. unzugänglich zu machen ist, einschließlich Link oder URL zu all solchen Materialien auf den Distributor-Webseiten;
      4. Informationen, die berechtigterweise ausreichend sind, um dem Distributor die Kontaktaufnahme mit der beschwerdeführenden Partei zu ermöglichen, wie z. B. eine Adresse, Telefonnummer und, falls verfügbar, eine E-Mail-Adresse, unter der die beschwerdeführende Partei kontaktiert werden kann;
      5. Eine Erklärung, dass die beschwerdeführende Partei in gutem Glauben davon überzeugt ist, dass die Verwendung des Materials in der beanstandeten Weise nicht von dem Urheberrechtsinhaber, seinem Bevollmächtigten oder von Rechts wegen genehmigt ist und
      6. Eine Erklärung, dass die in der Meldung enthaltenen Informationen korrekt sind, und unter Strafandrohung im Falle eines Meineids, dass die beschwerdeführende Partei berechtigt ist, im Namen des Inhabers eines vermeintlich verletzten Exklusivrechts zu handeln.

Der bezeichnete Urheberrechtsbeauftragte des Distributors („Urheberrechtsbeauftragter“) für den Empfang von Meldungen einer vermeintlichen Verletzung ist:

[email protected]

Wenn nicht alle der oben genannten Informationen, insbesondere spezifische Informationen darüber, wo sich verletzende Inhalte befinden, enthalten sind, führt dies zu einer Verzögerung bei der Bearbeitung Ihrer Meldung und kann zur Folge haben, dass Sie einige oder alle der oben genannten Abläufe wiederholen müssen.

  1. Meldung und Entfernung. Wenn wir eine ordnungsgemäße Meldung einer vermeintlichen Urheberrechtsverletzung erhalten, werden wir umgehend reagieren, indem wir das vermeintlich verletzende, wie weiter unten beschrieben, oder einer verletzenden Aktivität unterliegende Material entfernen oder den Zugang dazu deaktivieren. Wir werden auch die entsprechenden Bestimmungen des DMCA einhalten, falls eine wie weiter unten beschriebene Gegendarstellung eingeht.

Wir können Nutzern, die möglicherweise Urheberrechtsverletzer sind, nach unserem Ermessen den Zugriff auf die Distributor-Webseiten verweigern oder blockieren und/oder kündigen.

  1. Gegendarstellung im Zusammenhang mit Urheberrechten. Wenn Inhalte, die Sie auf den Distributor-Webseiten veröffentlicht haben, wegen Verletzung von Urheberrechten oder geistigen Eigentumsrechten entfernt wurden und Sie diese Entfernung anfechten möchten, ist das von Section 512 (g) des DMCA vorgesehene Verfahren für Gegendarstellungen wie folgt:
    1. Um eine Gegendarstellung bei uns einzureichen, müssen Sie unserem Urheberrechtsbeauftragten unter der oben genannten Adresse eine schriftliche Meldung einreichen, in der die in weiter unten genanntem Abschnitt 23.4 aufgeführten Punkte dargelegt sind.
    2. Bitte beachten Sie, dass gemäß Section 512 (f) des DMCA jede Person, die wissentlich grundsätzlich falsch darstellt, dass Materialien oder Aktivitäten versehentlich oder aufgrund falscher Identifizierung entfernt oder deaktiviert wurden, haftbar gemacht werden kann. Bitte beachten Sie auch, dass wir eine Richtlinie durchsetzen, die unter angemessenen Umständen die Kündigung der Konten von Nutzern (oder deren Zugriffsrechten), die Urheberrechtsverletzer sind, vorsieht. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob bestimmte Materialien Ihr Urheberrecht oder die Urheberrechte anderer verletzen, empfehlen wir Ihnen, sich zunächst an einen Anwalt zu wenden.
  1. Bestandteile der Gegendarstellung. Um Ihre Gegendarstellung schneller bearbeiten zu können, verwenden Sie bitte folgendes Format (einschließlich Abschnittsnummern):
    1. Geben Sie die konkreten URL (oder andere zur Identifizierung ausreichende Informationen) des Materials an, das der Distributor entfernt bzw. das der Distributor unzugänglich gemacht hat.  
    2. Geben Sie Ihren vollständigen Namen, Ihre Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und, wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, den Benutzernamen Ihres Distributor-Kontos an.
    3. Geben Sie eine Erklärung ab, dass Sie der luxemburgischen Rechtsprechung zustimmen und dass Sie die Zustellung der Vorladung und der Klageschrift von der Person, welche unserem Urheberrechtsbeauftragten dem oben beschriebenen Verfahren zufolge eine Meldung gegeben hat, oder einem Beauftragten solch einer Person akzeptieren werden.
    4. Nehmen Sie die folgende Aussage auf: „Ich schwöre unter Strafandrohung im Falle eines Meineids, dass ich in gutem Glauben davon ausgehe, dass das Material aufgrund eines Fehlers oder einer fehlerhaften Identifikation entfernt oder unzugänglich gemacht wurde.“
    5. Unterschreiben Sie die Gegendarstellung. Wenn Sie eine Gegendarstellung per E-Mail einreichen, wird eine gescannte physische Unterschrift oder eine gültige elektronische Signatur akzeptiert. Senden Sie die Darstellung an die folgende Adresse: [email protected]

Nach Erhalt Ihrer Gegendarstellung werden wir diese an die Partei weiterleiten, die die ursprüngliche Meldung der Urheberrechtsverletzung vorgelegt hat. Bitte beachten Sie, dass in der Weiterleitung der Gegendarstellung all Ihre in der Gegendarstellung enthaltenen personenbezogenen Daten enthalten sind. Mit der Übermittlung einer Gegendarstellung erklären Sie sich einverstanden, dass solche identifizierenden Informationen auf diese Weise offengelegt werden. Wir werden die Gegendarstellung an keine andere Partei als den ursprünglichen Anspruchsteller weiterleiten.

Nach Versand der Gegendarstellung muss der Anspruchsteller uns innerhalb von zehn (10) Tagen mitteilen, dass er oder sie Klage eingereicht hat, um eine gerichtliche Verfügung zu erwirken, die Ihnen die das Urheberrecht verletzende Aktivität in Bezug auf das Material auf den Distributor-Webseiten untersagt. Wenn wir solch eine Mitteilung erhalten, können wir die Elemente nicht wiederherstellen. Wenn wir solch eine Mitteilung nicht erhalten, können wir das (die) strittige(n) Element(e) wieder aufnehmen, sind jedoch nicht dazu verpflichtet.

  1. Gegendarstellung: Wenn Sie ihren Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten haben, haben Sie bitte Verständnis, dass die Einreichung einer Gegendarstellung ein Gerichtsverfahren zwischen Ihnen und der beschwerdeführenden Partei zur Folge haben kann, um das Eigentumsverhältnis festzustellen. Beachten Sie, dass es in Luxemburg und/oder den Vereinigten Staaten von Amerika negative rechtliche Konsequenzen haben kann, wenn Sie mit diesem Verfahren eine falsche oder bösgläubige Behauptung erheben. Bitte beachten Sie auch, dass wir eine Richtlinie durchsetzen, die unter berechtigten Umständen die Kündigung von Zugangsprivilegien für Nutzer, die falsche oder bösgläubige Verletzungsvorwürfe erheben oder als Reaktion auf die Meldung einer Verletzung eine falsche oder bösgläubige Gegendarstellung machen, vorsieht. Wenn Sie also nicht sicher sind, ob von Ihnen auf den Distributor-Webseiten veröffentlichte Inhalte verletzt werden oder Sie anderweitig unsicher sind, ob Sie unter Verwendung dieser Verfahrensweisen eine Gegendarstellung einreichen sollen, empfehlen wir Ihnen dringend, sich zuerst an einen Anwalt zu wenden, der mit den Gesetzen von Luxemburg, den Vereinigten Staaten und (gegebenenfalls) dem Bundesstaat New York vertraut ist. Wenn Sie eine Gegendarstellung einreichen möchten, sollten Sie der oben unter der Überschrift „Bestandteile der Gegendarstellung“ beschriebenen Vorgehensweise folgen.
  2. Haftungsausschluss: Wir sind nicht Ihre Anwälte, und die von uns hier vorgelegten Informationen stellen keine Rechtsberatung dar. Wir stellen diese Informationen lediglich zu Informationszwecken bereit.
  • Sonstiges.
    1. Mitteilungen. Der Distributor kann Ihnen Mitteilungen, darunter diejenigen bezüglich der Änderungen dieser Nutzungsbedingungen, per E-Mail, mit üblicher Post oder durch Veröffentlichung auf den Distributor-Webseiten geben. Bei einer Mitteilung per E-Mail oder Post wird sie an die von Ihnen mit Ihren Kontoinformationen zur Verfügung gestellte E-Mail-Adresse oder die reguläre Postanschrift zugestellt, wobei Sie dafür verantwortlich sind, diese Kontoinformationen bei allen Änderungen zu aktualisieren. Eine Mitteilung an Sie gilt als zugestellt: bei E-Mail-Versand vierundzwanzig Stunden nach dem Versand, es sei denn, der Distributor erhält eine Nachricht, dass die E-Mail-Adresse ungültig ist, und bei Postversand drei (3) Tage nach dem Datum des Versands. Sie können dem Distributor Mitteilungen nur per Post an die in nachstehendem Unterabschnitt (l) angegebene Adresse zukommen lassen.
    2. Geltendes Recht. Diese Bedingungen unterliegen den luxemburgischen Gesetzen und werden in Übereinstimmung mit diesen ausgelegt, wobei die Grundsätze des Kollisionsrechts ausgeschlossen sind. Um Missverständnisse zu vermeiden, gilt als vereinbart, dass der Uniform Computer Information Transactions Act für diese Nutzungsbedingungen nicht gilt.
    3. Zuständigkeit. Sie erklären sich einverstanden, dass jede Klage nach Recht oder Billigkeit, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen oder den Distributor-Webseiten ergibt, nur in Luxemburg einzureichen ist. Hiermit stimmen Sie der ausschließlichen richterlichen Zuständigkeit und dem Gerichtsstand solcher Gerichte zum Zwecke von Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit solchen Klagen zu und unterwerfen sich dieser. Sie erklären sich einverstanden, dass Sie keine Sammelklage gegen uns einreichen oder sich daran beteiligen werden. Bei allen zur Durchsetzung eines Rechts oder einer Pflicht im Rahmen dieser Vereinbarung, Ihrer Nutzung der Distributor-Webseiten oder im Hinblick auf deren Gegenstand eingeleiteten Klagen oder Verfahren verzichten Sie auf jegliches Ihnen jetzt oder später zustehende Recht auf ein Schwurgerichtsverfahren.
    4. Ansprüche. Sie erklären sich einverstanden, dass jeder von Ihnen erhobene Klagegrund, der sich aus oder im Zusammenhang mit den Distributor-Webseiten ergibt, innerhalb eines (1) Jahres nach dem Auftreten der Klageursache vorzubringen ist. Andernfalls ist ein solcher Klagegrund dauerhaft ausgeschlossen. Wenn wir aus irgendeinem Grund Handlungen, Unterlassungen oder Umstände annehmen, Grund zu ihrer Annahme haben, vermuten bzw. uns solche gemeldet wurden, die (i) die Gesundheit, das Wohlbefinden oder die Sicherheit einer Person gefährden, (ii) Personen oder (materielles oder immaterielles) Eigentum schädigen oder zu dessen Schädigung führen, iii) die Gesundheit, das Wohlbefinden oder die Sicherheit einer Person beeinträchtigen oder gefährden, (iv) andere Nutzer oder Personen, Firmen oder Unternehmen stören oder behindern, (v) unsere in Bezug auf unsere Systeme, Netzwerke und Kommunikationsressourcen ergriffenen Sicherheits- oder sonstigen Schutzmaßnahmen stören oder umgehen, (vi) diese Nutzungsbedingungen verletzen oder (vii) gegen Gesetze oder Vorschriften verstoßen können bzw. könnten, haben wir das Recht, Informationen jeglichen und sämtlichen Regulierungs- und Strafverfolgungsbehörden und -organen zu melden und bereitzustellen und jegliche von Rechts wegen zulässigen Maßnahmen zu ergreifen, wobei wir uns kumulierend alle sonstigen nach Recht und Billigkeit und im Rahmen dieses Vertrages mit Ihnen zur Verfügung stehenden Rechte und Rechtsmittel vorbehalten. Sie erklären sich einverstanden, dass Sie nur gegen eine solche Partei einen Klagegrund vorbringen können (d. h. TuneCore oder Believe), zu der Sie zum Zeitpunkt des Eintritts des Ereignisses, das zu solch einem Klagegrund geführt hat, eine Vertragsbeziehung haben bzw. hatten.
    5. Verzicht. Auf eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen kann nur durch eine von der Partei ausgefertigte schriftliche Urkunde verzichtet werden, der solch eine Bestimmung zugutegekommen wäre. Die Nichtausübung oder Nichtvollstreckung eines Rechts oder einer Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen durch eine der Parteien stellt keinen Verzicht auf solch ein Recht bzw. solch eine Bestimmung dar.
    6. Salvatorische Klausel. Wenn eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen rechtswidrig, nichtig oder aus irgendeinem Grund nicht durchsetzbar sein sollte, gilt diese Bestimmung als von diesen Nutzungsbedingungen abtrennbar und berührt die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen nicht.
    7. Abtretung. Diese Nutzungsbedingungen sowie jegliche im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen gewährten Rechte und Lizenzen können von Ihnen nicht übertragen oder abgetreten werden. Diese Nutzungsbedingungen sowie jegliche im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen gewährten Rechte und Lizenzen können vom Distributor ohne Einschränkungen an eine Beteiligungsgesellschaft des Distributors oder an einen Dritten übertragen oder abgetreten werden. Jede Abtretung, die unter Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen vorgenommen werden soll, ist ungültig.
    8. Keine Beziehung. Sie stimmen zu, dass im Ergebnis dieser Nutzungsbedingungen oder der Nutzung der Distributor-Webseiten kein Joint Venture, keine Partnerschaft, kein Beschäftigungsverhältnis bzw. kein Vertretungsverhältnis zwischen Ihnen und dem Distributor besteht. Überdies erkennen Sie an, dass durch das Einreichen von Nutzerinhalten oder anderen Inhalten Dritter außer gemäß diesen Nutzungsbedingungen keine vertrauliche, treuhänderische, vertraglich implizierte oder sonstige Beziehung zwischen Ihnen und dem Distributor hergestellt wird.
    9. Fortbestehen. Die ‎Abschnitte 5, ‎12, 15, ‎18, ‎19, ‎20, ‎21, ‎22, ‎23 und ‎24 (mit Ausnahme Ihrer Pflicht zur Aktualisierung von Kontoinformationen) sowie alle anderen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen, die nach einer Kündigung dieser Nutzungsbedingungen oder Ihres Kontos ihrem Wesen nach fortbestehen würden, bestehen nach einer Kündigung dieser Nutzungsbedingungen oder Ihres Kontos, ungeachtet dessen, ob diese durch Sie oder den Distributor erfolgt, fort.
    10. Überschriften. Die hierin genannten Überschriften dienen lediglich der Übersichtlichkeit, stellen keinen Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen dar und werden nicht als Einschränkung oder Beeinflussung der Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen angesehen.
    11. Vollständige Vereinbarung. Dieses ist die gesamte zwischen Ihnen und dem Distributor in Bezug auf den hierin erläuterten Gegenstand getroffene Vereinbarung und ersetzt alle vorherigen, entweder mündlich oder schriftlich erfolgten Mitteilungen, Zusicherungen, Übereinkommen und Vereinbarungen zwischen den Parteien in Bezug auf diesen Gegenstand, mit Ausnahme aller Vereinbarungen über Dienste, die Sie möglicherweise mit dem Distributor abgeschlossen haben. Änderungen an diesen Nutzungsbedingungen erfordern die Schriftform und die Unterzeichnung durch beide Parteien oder erfolgen durch eine von dem Distributor vorgenommene Änderung gemäß den Festlegungen in oben genanntem Abschnitt 3.

Copyright © 2020 [TuneCore/Believe] Alle Rechte vorbehalten.

Zuletzt aktualisiert: 1. April 2021

Bitte lesen Sie die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Copyright-Richtlinie (die „Copyright-Richtlinie“) und die Datenschutzrichtlinie (die „Datenschutzrichtlinie“) (hierin durch Verweis aufgenommen und gemeinsam als „Nutzungsbedingungen“ bezeichnet) regeln Ihren Zugriff auf und Ihre Nutzung der Website TuneCore.com (die „Website“), einschließlich aller darin enthaltenen Inhalte, Informationen, Produkte und/oder Dienstleistungen (die „Dienste“). Dies ist eine rechtliche Vereinbarung zwischen Ihnen und TuneCore, Inc. („Unternehmen“). Das Unternehmen behält sich das alleinige Recht vor, die Website und Dienste jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern, abzubrechen oder zu beenden oder die Nutzungsbedingungen zu ändern. Es liegt in Ihrer Verantwortung, diese Nutzungsbedingungen regelmäßig auf Änderungen zu überprüfen. Durch die weitere Nutzung oder den Zugriff auf die Website und/oder Dienste, nachdem das Unternehmen eine solche Änderung vorgenommen und veröffentlicht hat, erklären Sie sich damit einverstanden, rechtlich an die überarbeiteten Nutzungsbedingungen gebunden zu sein. Sie dürfen die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Nutzungsbedingungen nicht ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Unternehmens ändern.

SIE ERKLÄREN, DASS SIE DURCH NUTZUNG DER VOM UNTERNEHMEN ANGEBOTENEN DIENSTE AUF DER WEBSITE ODER IN VERBINDUNG MIT IHREM TUNECORE-KONTO DEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN ZUSTIMMEN. WENN SIE DIE NUTZUNGSBEDINGUNGEN NICHT IN IHRER GESAMTHEIT AKZEPTIEREN, DÜRFEN SIE NICHT AUF DIE DIENSTE DES UNTERNEHMENS ZUGREIFEN ODER DIESE NUTZEN.

  1. GEWÄHRUNG VON RECHTEN.

(a) Die hier gewährten Rechte beinhalten den Verkauf von Aufnahmen (wie im unteren Abschnitt 2 bestimmt) unter anderem durch permanente digitale Downloads, temporäre digitale Downloads, interaktives Streaming, nicht interaktives Streaming, Cloud-Dienste und sogenannte „Disc-on-Demand“-Dienste. Sie und das Unternehmen vereinbaren, dass die Internet-Verbrauchershops („Verbrauchershops“) (z. B. Apple Music, Amazon, Spotify, Rhapsody), die für die Nutzung Ihrer Aufnahmen lizenziert sind, von Ihnen genehmigt werden müssen.

(b) Wenn Sie auf die Schaltfläche „Ich stimme zu“ klicken, gewähren Sie dem Unternehmen weltweit (das „Gebiet“) und während der Laufzeit (wie im unteren Abschnitt 7 bestimmt) unwiderruflich das nicht ausschließliche Recht:

  1. die Aufnahmen über beliebige Mittel und Medien (unabhängig, ob bereits vorhanden oder in Zukunft entwickelt) durch und in allen Verbrauchershops, die bereits in Betrieb sind oder künftig eröffnet werden, zu verkaufen, zu kopieren, zu vervielfältigen, öffentlich zugänglich zu machen, zu vertreiben und anderweitig zu nutzen („Verkauf“);
  2. alle daraus erzielten Einnahmen zu erheben; und
  3. Name(n), Fotos und Abbildungen, Illustrationen, biografische und sonstige von Ihnen oder den Künstlern, deren Performances in den Aufnahmen in Zusammenhang mit den Aufnahmen und dem allgemeinen Geschäft des Unternehmens enthalten sind, bereitgestellte Informationen zu verwenden.

(c) Sie erklären sich damit einverstanden, die Website oder Dienste nicht zur Übertragung, Weiterleitung, Bereitstellung von Verbindungen zu oder Speicherung von Material zu verwenden, das urheberrechtlich geschützte Werke verletzt oder anderweitig eine Verletzung der geistigen Eigentumsrechte eines Dritten darstellt oder fördert. Sie bestätigen und erklären sich damit einverstanden, dass das Unternehmen den Zugang zu Ihrem Konto sperren und/oder kündigen und/oder den Zugriff auf von Ihnen an das Unternehmen übermittelte Aufnahmen oder damit verbundene Materialien entfernen oder sperren kann, falls das Unternehmen eine Beschwerde erhält, die, falls berechtigt, bedeuten würde, dass Sie gegen Ihre hierin enthaltenen Zusicherungen und Gewährleistungen verstoßen haben. Für weitere Informationen siehe Copyright-Richtlinie.

(d) Sie erklären sich damit einverstanden, sich nicht an Aktivitäten zu beteiligen (oder diese zuzulassen, zu ermutigen, anzuwerben, in Auftrag zu geben oder dafür Dritte einzusetzen), die nach alleinigem Ermessen des Unternehmens Streaming-Manipulation darstellen.

  1. „Streaming-Manipulation“ bezeichnet jede Aktivität und/oder Methode zur künstlichen Generierung von Online- oder Offline-Plays auf Audio- und/oder audiovisuellen Streaming-Diensten durch manuelle oder automatisierte Mittel, die nicht von echten Verbrauchern stammen, die sich die Inhalte im entsprechenden Land anhören und/oder ansehen. Streaming-Manipulation beinhaltet unter anderem die Steigerung, Generierung oder Manipulation von Plays, Verkäufen, Follows, Engagement-Aktivitäten oder anderen wichtigen Metriken der Dienste und/oder Verbrauchershops durch die Nutzung von (A) Bots, Scripts, Viren, Würmern oder anderen Computercodes, Dateien, Programmen oder automatisierten Prozessen, und/oder (B) Click-Farms, Troll-Farms, gefälschten Kontos, gemeinsamen Kontoinformationen oder VPNs. Streaming-Manipulation kann an einer oder mehreren Aufnahmen durchgeführt werden, um die Chart-Position künstlich zu verbessern, den Marktanteil zu vergrößern, Tantiemen oder andere Zahlungen zu erhöhen bzw. für andere betrügerische oder unlautere Zwecke.
  2. Sie sollten sich bewusst sein, dass Streaming-Manipulation auch von Dritten wie einer Werbe- oder Marketingfirma, einem Plattenlabel oder einem Musikhändler im Namen eines Künstlers oder auch unabhängig durchgeführt werden kann. Wir ermutigen Sie, bei allen Unternehmen oder Einzelpersonen, die Sie für die Bewerbung oder Vermarktung Ihrer Musik einsetzen, beauftragen oder beschäftigen, eine Hintergrundprüfung durchzuführen, da Sie auch für eine Streaming-Manipulation zur Verantwortung gezogen werden können, die von einem Dritten in Ihrem Namen durchgeführt wird. Um Zweifel auszuschließen, sei angemerkt, dass jede Streaming-Manipulation, die von einem Dritten in Ihrem Namen oder im Zusammenhang mit Ihren Aufnahmen durchgeführt wird, als Verletzung dieser Nutzungsbedingungen gilt.
  3. Die Faktoren, die bei der Bestimmung darüber berücksichtigt werden, ob es sich bei einer bestimmten Konsum- oder Marketingaktivität um Streaming-Manipulation handelt, variieren je nach den spezifischen Umständen eines Falles. Die hierin dargelegten Beispiele für und Beschreibungen von Streaming-Manipulation dienen nur der Veranschaulichung.
  4. Bestimmte Verbrauchershops, die Ihre Aufnahmen verwenden, können zudem Richtlinien für den Umgang mit Betrug und mutmaßlichen betrügerischen Aktivitäten haben, und Sie erklären sich damit einverstanden, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, sich mit diesen gemäß diesem Vertrag für Sie bindenden Richtlinien vertraut zu machen und sie zu befolgen.

(e) Für den Fall, dass das Unternehmen nach seinem gutgläubigen Ermessen Grund zu der Annahme hat, dass Ihr Konto oder Ihre Aufnahmen mit einer Verletzung der Nutzungsbedingungen, Betrug, der Verletzung von Urheber-, Marken-, Werberechten oder anderen geistigen Eigentumsrechten, der Nichteinhaltung der Lizenzanforderungen von Dritten oder Streaming-Manipulation (zusammen „unzulässiges Verhalten“) im Zusammenhang stehen oder daraus Einnahmen erzielt haben, behält sich das Unternehmen das Recht vor, (i) die Überweisung von Einkommen auf Ihr Konto einzustellen, einschließlich jeglicher Nettoeinnahmen oder anderer Zahlungen, (ii) bis zur Aufklärung des verdächtigen Verhaltens zur Zufriedenheit des Unternehmens Ihren Zugriff auf die Gelder vom Konto einzufrieren, und (iii) Ihre Aufnahmen ganz oder teilweise aus einem oder allen Verbrauchershops zu entfernen. Sie erklären sich ferner damit einverstanden, dass diese Einnahmen von Ihnen als verwirkt gelten, wenn das Unternehmen nach seinem gutgläubigen Ermessen feststellt, dass Ihr Konto oder Ihre Aufnahmen mit unzulässigem Verhalten im Zusammenhang stehen oder daraus Einnahmen erzielt haben.

(f) Sie erklären sich weiterhin mit den folgenden Punkten einverstanden:

  1. Sie erklären sich damit einverstanden, dem Unternehmen alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die es im Rahmen seiner Untersuchung von unzulässigem Verhalten vernünftigerweise verlangt.
  2. Sie erklären sich damit einverstanden, dass, wenn ein Verbrauchershop das Unternehmen darüber benachrichtigt, dass die Einnahmen, Plays oder Streams Ihrer Aufnahmen durch unzulässiges Verhalten erzielt wurden, eine solche Benachrichtigung dem Unternehmen als ausreichender Nachweis dafür dient, um nach seinem gutgläubigen Ermessen festzustellen, dass diese Einnahmen oder Plays das Ergebnis von unzulässigem Verhalten sind.
  3. Sie erklären sich damit einverstanden, dass bei Feststellung des Unternehmens, dass Ihr Konto oder Ihre Aufnahmen mit unzulässigem Verhalten im Zusammenhang stehen oder daraus Einnahmen erzielt haben, alle vom Unternehmen eingefrorenen Einnahmen auf Ihrem Konto als verwirkt gelten, unabhängig davon, mit welcher(n) Aufnahme(n) oder in welchem Verbrauchershop sie erzielt wurden.
  4. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die Art und Weise, wie das Unternehmen nach seinem gutgläubigen Ermessen unzulässiges Verhalten feststellt, auf Streaming-Aktivitäten basiert, die das Unternehmen zuvor in ähnlichen Fällen für „unzulässig“ befunden hat.
  5. Die Zahlung der Einnahmen an Sie durch das Unternehmen stellt keine Bestätigung des Unternehmens dahingehend dar, dass diese Einnahmen nicht durch unzulässiges Verhalten entstanden sind.
  6. Das Unternehmen ist zur Untersuchung unzulässigen Verhaltens erst dann verpflichtet, nachdem es die Einnahmen in Ihrem Konto eingefroren hat.
  7. Wenn das Unternehmen feststellt, dass die Einnahmen auf Ihrem Konto das Ergebnis unzulässigen Verhaltens sind und diese Einnahmen bereits an Sie ausgezahlt wurden, erklären Sie sich damit einverstanden, diese Einnahmen an das Unternehmen zurückzuüberweisen.
  8. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie keinen Anspruch auf Erstattung der von Ihnen an das Unternehmen gezahlten Gebühren haben, falls das Unternehmen den Zugriff auf Ihr Konto, Ihre Aufnahmen und/oder andere Materialien, die Sie dem Unternehmen zur Verfügung stellen, deaktiviert, bzw. den Zugriff auf von Ihnen wie im vorstehenden Satz dargelegt verwirkte Einnahmen verweigert.
  9. Soweit das Unternehmen nach seinem gutgläubigen Ermessen feststellt, dass ein bestimmtes unzulässiges Verhalten durch die Handlungen oder Unterlassungen von Ihnen, Ihrer verbundenen Unternehmen oder von Dritten, die in Ihrem Namen oder auf Ihre Anweisung gehandelt haben, verursacht wurde, können zusätzlich zu den anderen Rechtsmitteln des Unternehmens jegliche Kosten, die dem Unternehmen in Verbindung damit entstehen (einschließlich Anwaltsgebühren und -kosten), von jeglichen Geldern abgezogen werden, die normalerweise zahlbar an Sie wären.
  10. Wenn das Unternehmen sich nach seinem vernünftigen geschäftlichen Ermessen dazu entschließt, einen Anwalt zu beauftragen, um potenziell unzulässiges Verhalten zu prüfen oder Anschuldigungen von Dritten über unzulässiges Verhalten von Ihnen oder in Verbindung mit Ihrem Konto oder Ihren Aufnahmen zu prüfen und/oder darauf zu reagieren, hat das Unternehmen nach eigenem Ermessen das Recht, die Kosten einer solchen Untersuchung, mindestens jedoch dreihundert Dollar (300 $) zur Begleichung der damit verbundenen Anwaltsgebühren und -kosten von Ihrem Konto abzuziehen oder eine alternative Zahlungsmethode, die Sie dem Unternehmen zur Verfügung stellen (wie z. B. ein PayPal-Konto, eine Kredit- oder Debitkarte) (jeweils eine „Zahlungsmethode“) mit diesen Kosten zu belasten.

(g) Das Unternehmen hat das Recht, jedoch nicht die Verpflichtung, jegliche von Ihnen hochgeladenen Inhalte zu überprüfen und/oder zu überwachen. Das Unternehmen ist berechtigt, etwaige Beschwerden oder gemeldete Verstöße gegen seine Richtlinien zu untersuchen und in Reaktion darauf die Maßnahmen zu ergreifen, die es für angemessen hält. Solche Maßnahmen beinhalten unter anderem das Aussprechen einer Warnung, die Aussetzung oder Beendigung des Dienstes, die Verweigerung des Zugriffs auf und/oder die Entfernung von Materialien, die Sie hochgeladen haben. Sie erklären sich damit einverstanden, dass das Unternehmen sich jederzeit das Recht vorbehält, Ihr Konto aus beliebigem Grund zu kündigen, unter anderem auch dann, wenn das Unternehmen nach seinem gutgläubigen Ermessen feststellt, dass Ihr Verhalten unzulässig ist.

  1. AUFNAHMEN.

Der Begriff „Aufnahmen“ wird definiert als Ton- und audiovisuelle Aufnahmen, die Sie dem Unternehmen zu einem beliebigen Zeitpunkt einreichen. Das Unternehmen behält sich nach eigenem Ermessen das Recht vor, alle von Ihnen eingereichten Materialien (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aufnahmen, Bilder und/oder Illustrationen) zu verweigern. Sie erklären sich damit einverstanden, alle Aufnahmen, Bilder und Illustrationen auf eigene Kosten in dem/den vom Unternehmen oder den Verbrauchershops gewünschten Format(en) einzureichen. Technische Beschreibungen diese(s/r) Format(s/e) werden auf Anfrage zur Verfügung gestellt, vorausgesetzt, dass sich das Unternehmen das Recht vorbehält, Audiodateien der Aufnahmen nach Bedarf zu konvertieren, um die Anforderungen an das Format und/oder die Dateigröße der Verbrauchershops zu erfüllen. Darüber hinaus hat das Unternehmen das Recht, Metadatenfehler zu korrigieren, um die Anforderungen der Verbrauchershops zu erfüllen. Das Unternehmen verpflichtet sich, Ihre Aufnahmen so schnell wie möglich an Verbrauchershops zu liefern. Bis ein bestimmter Verbrauchershop Ihre Aufnahmen aufnimmt und seinen Kunden zur Verfügung stellt, dauert es je nach Sachlage ein paar Stunden bis ein paar Tage oder mehrere Wochen. Darüber hinaus erklären Sie sich damit einverstanden, dass das Unternehmen und/oder seine Zulieferer das Recht haben, bestehende Illustrationen, die zur Fertigstellung der Pakete für Discs-on-Demand benötigt werden, zu ergänzen. Es werden zumutbare Anstrengungen unternommen, um Sie mit Zustimmungsrechten für solche Illustrationen auszustatten, sollten Sie jedoch gegen solche Illustrationen Einwände haben, haben Sie nur die Möglichkeit, (a) geeignete Ersatzillustrationen bereitzustellen, oder (b) die voraussichtliche Einstellung der Lieferung Ihrer Materialien auf diese Weise zu beantragen. Unter keinen Umständen können Sie das Unternehmen für Qualität, Suffizienz oder sonstige Aspekte der Erstellung und Lieferung dieser Discs-on-Demand haftbar machen.

  1. ZAHLUNGEN.

(a) Das Unternehmen bezahlt Ihnen einhundert Prozent (100 %) des Nettoeinkommens (wie im unteren Abschnitt 3(b) definiert). Das Nettoeinkommen wird zeitnah auf Ihrem TuneCore-Konto verbucht, nachdem es vom Unternehmen erhalten wurde. Sobald die Zahlung auf Ihrem Konto gutgeschrieben wurde, können Sie nach eigenem Ermessen alles oder einen Teil davon abheben. Sie sind für alle Bankgebühren oder andere Gebühren im Zusammenhang mit solchen Abhebungen verantwortlich.

(b) „Nettoeinkommen“ ist das tatsächliche Einkommen des Unternehmens aus Verbrauchershops abzüglich der Steuer, Gebühr oder sonstiger Abgaben, die mit dem Verkauf Ihrer Aufnahmen zusammenhängen. Jegliche Einsprüche in Bezug auf eine Abrechnung oder daraus resultierende Gerichtsverfahren müssen spätestens ein (1) Jahr nach dem Datum, an dem Ihnen die Abrechnung überwiesen wurde, geltend gemacht (und ein Gerichtsverfahren eingeleitet) werden. Sie verzichten hiermit auf jegliche längere Verjährungsfrist, die gesetzlich zulässig sein könnte.

(c) Soweit Sie dem Unternehmen Beträge im Rahmen der Nutzungsbedingungen oder anderweitig schulden, hat das Unternehmen das Recht, den Gesamtbetrag oder einen Anteil der Beträge aus dem Nettoeinkommen, das normalerweise zahlbar an Sie wäre, abzuziehen.

(d) Das auf Ihrem TuneCore-Konto verbuchte Nettoeinkommen wird auf einem verzinsten Bankkonto zusammen mit dem Nettoeinkommen anderer TuneCore-Kunden angelegt, bis Sie diese Gelder abheben. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie aus dem Nettoeinkommen, das vom Unternehmen als Ihrem Bevollmächtigten bearbeitet und auf diesem Sammelkonto angelegt wird, keine Zinsen oder andere Gewinne erhalten. Als Gegenleistung für Ihre Nutzung der Dienste übertragen und überlassen Sie dem Unternehmen unwiderruflich alle eventuellen Eigentumsrechte an aufgelaufenen Zinsen für das Nettoeinkommen auf diesem Sammelkonto. Neben oder statt dem Erhalt von Zinsen für dieses Sammelkonto kann das Unternehmen von den Banken, die Ihr Nettoeinkommen verwalten, eine Ermäßigung der Gebühren oder Ausgaben für Bankdienstleistungen erhalten.

(e) Wenn Sie sich dafür entscheiden, als Plattform zum Streamen Ihrer Aufnahmen den Streaming Media Player, die iPhone-Anwendung oder andere sogenannten Widgets oder Anwendungen von TuneCore (die „Streaming Player“) zu verwenden, verzichten Sie hiermit auf alle Rechte auf digitale Künstlertantiemen, Performance-Tantiemen oder andere Gebühren oder Tantiemen, gesetzlich oder anderweitig, die das Unternehmen an Sie oder Dritte im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Streaming Player auszahlen muss. Um Zweifel auszuschließen, sei angemerkt, dass soweit Sie einen Streaming Player auf Ihrer eigenen Website nutzen oder die Nutzung auf einer anderen Website im Internet gestatten, Sie bestätigen und sich damit einverstanden erklären, dass das Unternehmen nicht dafür verantwortlich ist, Zahlungen an Dritte im Zusammenhang mit den Aufnahmen und Musikkompositionen, die Sie besitzen und/oder kontrollieren, zu leisten.

(f) Soweit Sie bestimmte Aufnahmen aus Ihrem TuneCore-Katalog für den kostenlosen Vertrieb (per Streaming Player, direkt auf Ihrer Website oder anderweitig) verwenden möchten, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie für alle der oben erwähnten Zahlungsverpflichtungen an Dritte infolge solcher Lieferungen allein verantwortlich sind. Ohne Einschränkung des Vorstehenden erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, entweder auf Tantiemen aus Musikveröffentlichungen zu verzichten (falls Sie solche Rechte besitzen oder kontrollieren) oder alle erforderlichen Tantiemen, die für dritte Musikverleger infolge dieses kostenlosen Vertriebs anfallen, zu bezahlen.

  1. VERPFLICHTUNGEN DRITTER.

(a) Sie sind allein verantwortlich für die Einholung und Bezahlung gelieferter digitaler Tonträger, mechanischer, öffentlicher Performance und aller anderen Lizenzen (soweit zutreffend), die von den Inhabern der Urheberrechte an Musikkompositionen oder deren Vertretern in Verbindung mit der Nutzung der Rechte des Unternehmens im Rahmen dieser Vereinbarung erforderlich sind, sowie für die Zahlung von Tantiemen an Künstler, Produzenten und andere Personen, die bei der Erstellung der Aufnahmen mitgewirkt haben, und für alle Zahlungen, die im Rahmen von Tarifverträgen oder gemäß gesetzlichen Regelungen erforderlich sein können.

(b) Bei digitalen Downloadverkäufen in den Vereinigten Staaten beinhaltet Ihre Zahlung normalerweise die mechanischen Tantiemen für die zugrundeliegende Komposition. Bei Nutzung des iTunes Match-Dienstes beinhaltet Ihre Zahlung einen Anteil an der Veröffentlichung, der Tantiemen für mechanische und öffentliche Performances umfasst. Wenn Sie die Komposition(en) auf Ihre(r/n) Tonaufnahme(n) nicht besitzen oder kontrollieren, müssen Sie diese Tantiemen der entsprechenden Person oder Organisation zahlen. Außerhalb der Vereinigten Staaten erfordert das Unternehmen standardmäßig, dass Verbrauchershops Musikverlagslizenzen sichern und bezahlen (diese Lizenzgebühren können vom Verbrauchershop, der von den an das Unternehmen zahlbaren Einnahmen betroffen ist, möglicherweise abgezogen werden). Wenn ein Verbrauchershop außerhalb der Vereinigten Staaten sich weigert, Musikverlagslizenzen zu sichern und zu bezahlen, hat das Unternehmen das Recht, nach eigenem Ermessen (i) die Lizenzierung dieses Verbrauchershops zu verweigern, oder (ii) die Verantwortung für das Einholen und Bezahlen dieser Musikverlagslizenzen im Zusammenhang mit diesen Verkäufen der Verbrauchershops selbst zu übernehmen, deren Lizenzgebühren das Unternehmen von den an Sie zahlbaren Beträgen abziehen kann. Soweit das Unternehmen nach eigenem Ermessen die vorstehenden Beträge zahlen möchte oder muss, sind diese Zahlungen von Beträgen, die normalerweise zahlbar an Sie wären, abzuziehen.

(c) Soweit das Unternehmen zulässt, dass Sie bestimmte Aufnahmen aus Ihrem TuneCore-Katalog für Fans kostenlos oder direkt über Ihre Website vertreiben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie für alle der oben erwähnten Zahlungsverpflichtungen an Dritte als Folge solcher Lieferungen allein verantwortlich sind.

  1. GEWÄHRLEISTUNGEN; ZUSICHERUNGEN; FREISTELLUNGEN.

(a) Sie gewährleisten und sichern zu, dass Sie mindestens achtzehn (18) Jahre alt sind, Rechte und Befugnisse zum Abschließen dieser Vereinbarung haben und dem Unternehmen alle aufgeführten Rechte gewähren; Sie alle Aufnahmen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf alle hier integrierten Probematerialien von Dritten, Illustrationen, Metadaten, audiovisuellen Medien, Bilder und sonstigen Materialien, die Sie dem Unternehmen zur Verfügung gestellt haben, oder sich auf Aufnahmen beziehen, dieselben besitzen und kontrollieren, und deren hier beschriebene und genannte Verwendung hier und/oder auf der Website und/oder auf den Websites der Verbrauchershops keine Urheberrechte, Markenrechte, Publizitätsrechte oder sonstige Rechte einer Person oder Organisation verletzt; und das Unternehmen das Recht zur Nutzung derselben auf beliebige Art und Weise hat – ohne jegliche Ansprüche und ohne jegliche Zahlungsverpflichtungen an Personen oder Organisationen, mit Ausnahme der an Sie zahlbaren Beträge.

(b)  Sie verteidigen und stellen das Unternehmen und alle mit ihm verbundenen Unternehmen (einschließlich aller Direktoren, Mitglieder, leitenden Angestellten, Mitarbeiter und anderer Vertreter) von allen Ansprüchen Dritter oder Ausgaben und Verlusten frei, die sich aus einem Verstoß gegen die vorstehenden Zusicherungen und Gewährleistungen oder gegen eine der in diesen Nutzungsbedingungen enthaltenen Vereinbarungen ergeben, einschließlich angemessener Anwaltsgebühren und -kosten, bzw. die sich aus einem Anspruch ergeben, der, falls berechtigt, Vorstehendes darstellen würde.

(c) Das Unternehmen hat Sie unverzüglich über jeden Anspruch zu informieren, der der vorstehenden Freistellungsverpflichtung unterliegt, und Sie haben das Unternehmen auf Ihre Kosten mit einem vom Unternehmen genehmigten Rechtsbeistand zu verteidigen, wobei diese Genehmigung nicht unbillig verweigert werden darf. Für den Fall, dass Sie keinen zugelassenen Rechtsbeistand beauftragen, kann sich das Unternehmen auf Ihre Kosten verteidigen, und Sie erklären sich damit einverstanden, dass das Unternehmen Ihre Teilnahme an einer solchen Verteidigung als Drittpartei oder anderweitig verlangen kann, und Sie verzichten hiermit auf jeglichen Einwand oder Anspruch auf Entschädigung in Bezug auf diese Verteidigung. Wenn ein Anspruch eingeht, hat das Unternehmen das Recht, nach eigenem Ermessen die Aufnahmen und/oder dazugehörige Materialien, die Gegenstand des Anspruchs sind, zu entfernen oder den Zugang zu deaktivieren, und/oder alle Zahlungen von Geldern hierunter in einem dem Anspruch und möglichen Auslagen angemessenen Betrag einzubehalten. Jede Beilegung eines Anspruchs bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Unternehmens.

(d) ES GIBT KEINE AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN, GESETZLICHEN ODER ANDERWEITIGEN ZUSICHERUNGEN ODER GEWÄHRLEISTUNGEN DES UNTERNEHMENS, AUSSER DEN IN DEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN AUSDRÜCKLICH GENANNTEN.

  1. ABONNEMENTGEBÜHREN.

Als Gegenleistung für die hier zur Verfügung gestellten Dienste erfordern alle von Ihnen eingereichten und vom Unternehmen in Verbrauchershops vertriebenen Aufnahmen, dass Sie ein gebührenpflichtiges Abonnement über eine Zahlungsmethode erwerben. Diese Gebühren decken die Verwaltungs- und Vertriebskosten des Unternehmens, die Kosten für die Unterstützung der Künstler sowie die Kosten für die laufende manuelle Wartung Ihrer Aufnahmen in Verbrauchershops zur Erfüllung derer technischen Anforderungen und Spezifikationen ab. Die Durchführung dieser Arbeiten durch das Unternehmen stellt einen wesentlichen und unabtrennbaren Teil der Dienste dar. Diese Gebühren können vom Unternehmen von Zeit zu Zeit geändert werden, ohne dass Sie darüber informiert werden. Sie erklären sich ausdrücklich damit einverstanden, dass das Unternehmen berechtigt ist, Ihre wiederkehrenden Abonnementgebühren, alle anfallenden Steuern und sonstigen Gebühren, die Ihnen in Verbindung mit der Nutzung der Dienste entstehen, direkt von Ihrem TuneCore-Konto (d. h. Ihren Anteil am Nettoeinkommen) einzuziehen bzw. die Zahlungsmethode, die Sie dem Unternehmen zur Verfügung stellen, mit diesen Gebühren zu belasten. Sie sind allein verantwortlich für alle Gebühren, Abgaben, Zölle, Steuern und Veranlagungen, die sich aus der Nutzung Ihres TuneCore-Kontos durch Sie oder eine andere Person ergeben, die Ihr Konto nutzt. Wenn Sie das Unternehmen schriftlich benachrichtigen, dass Sie Ihr Abonnement für eine oder mehrere Ihrer Aufnahmen kündigen, wird Ihr TuneCore-Konto oder Ihre Zahlungsmethode für diese Aufnahmen nicht weiter mit Abonnementgebühren belastet und alle gekündigten Aufnahmen werden aus den entsprechenden Verbrauchershops entfernt. Sie haben keinen Anspruch auf Rückerstattung von im Voraus bezahlten Gebühren für gekündigte Aufnahmen. Wenn Sie aus irgendeinem Grund eine Zahlung nicht leisten oder eine Zahlung über die Zahlungsmethode oder eine andere Methode nach Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen rückgängig gemacht wird, ist das Unternehmen berechtigt, nach eigenem Ermessen die Abonnementgebühr mit allen erforderlichen Mitteln wieder einzutreiben. Dazu gehört das Recht, Ihr Konto aktiv zu halten und alle daraus resultierenden Lizenzgebühren einzutreiben, bis die Abonnementgebühr vollständig zurückerstattet ist. Es liegt in Ihrer Verantwortung, das Unternehmen zu informieren, wenn sich Ihre Zahlungsmethode geändert hat, indem Sie die entsprechenden Änderungen in Ihren TuneCore-Kontoeinstellungen vornehmen. Wenn Sie keine gültige Zahlungsmethode angeben, kann Ihr Dienst nach eigenem Ermessen des Unternehmens getrennt oder unterbrochen werden.

  1. LAUFZEIT.

Die Nutzungsbedingungen sind während der gesamten Dauer Ihrer Nutzung der Website oder der Dienste gültig.

  1. GEHEIMHALTUNG.

Sie bestätigen und erklären sich damit einverstanden, dass Sie im Laufe der Verhandlungen und Abwicklung der Geschäfte mit dem Unternehmen Kenntnisse über bestimmte, ansonsten vertrauliche Informationen zu Geschäften und Geschäftspraktiken des Unternehmens erhalten. Außer, soweit diese Informationen normalerweise für Dritte verfügbar sind oder kraft Gesetzes offengelegt werden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie diese Informationen vertraulich behandeln. Sie erklären sich hiermit ausdrücklich damit einverstanden, dass das Unternehmen das Recht hat, Informationen bezüglich der Verkäufe Ihrer Aufnahmen Dritten zur Verfügung zu stellen, um solche Informationen in Tabellen und sonstigen vergleichbaren Informationsmaterialien zusammenzufassen und sie in beliebiger Art und Weise zu verbreiten.

  1. SONSTIGE VEREINBARUNGEN.

Sie bestätigen, dass das Unternehmen durch die Bereitstellung von Diensten und Zahlungen bestimmte Vereinbarungen mit verschiedenen Verbrauchershops eingehen muss. Die Auswahl dieser Verbrauchershops liegt im alleinigen Ermessen des Unternehmens. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die Nutzungsbedingungen allen gültigen Geschäftsbedingungen anderer Vereinbarungen unterliegen, die das Unternehmen mit solchen Verbrauchershops eingeht. Sie erklären sich ausdrücklich damit einverstanden, dass bestimmte Verbrauchershops verlangen dürfen, dass Ihre audiovisuellen Aufnahmen zu bestimmten Zeiten und in bestimmten Formaten entsprechend der Verfügbarkeit solcher Materialien anderswo am Markt bereitgestellt werden. Wenn diese Anforderungen nicht erfüllt werden, kann der einzelne Verbrauchershop das Recht haben, die besagten audiovisuellen Aufnahmen aus seine(m/n) Shop(s) zu entfernen. Das Unternehmen stellt Ihnen nach schriftlicher Anfrage Einzelheiten zu den aktuellen Anforderungen bereit.

  1. BARCODES UND UNIVERSAL PRODUCT CODES.

Das Unternehmen stellt Ihnen kostenlose Barcodes und Universal Product Codes („UPCs“) zur Verfügung. Diese sind für Ihren alleinigen Gebrauch bestimmt und dürfen nicht übertragen oder weiterverkauft werden. Bei Übertragung oder Weiterverkauf erhebt das Unternehmen eine Gebühr von fünfundzwanzig Dollar (25,00 $) pro Barcode oder UPC, plus den Erlös, den Sie aus solchen Übertragungen oder Wiederverkäufen erhalten. Das Unternehmen kann diese Gebühren von dem Nettoeinkommen, das Ihnen das Unternehmen schuldet, abziehen oder die von Ihnen beim Unternehmen angegebene Zahlungsmethode mit solchen Beträgen belasten.

  1. SONSTIGES.

(a) Die Website und Dienste dürfen ausschließlich für rechtmäßige Zwecke verwendet und aufgerufen werden. Sie erklären sich damit einverstanden, alle anwendbaren örtlichen, staatlichen, nationalen und ausländischen Gesetze, Abkommen und Vorschriften in Verbindung mit Ihrer Nutzung der Website und Dienste einzuhalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das anwendbare Gewohnheitsrecht, alle relevanten Statuten und die Regeln und Vorschriften des Office of Foreign Assets Control des U.S. Department of the Treasury. Darüber hinaus erklären Sie sich ohne Einschränkung damit einverstanden, dass Sie während der Nutzung oder des Zugriffs auf die Website oder die Dienste Folgendes unterlassen werden:

  1. Deaktivierung, Hacking, Umgehung oder anderweitige Beeinträchtigung der Sicherheitsfunktionen der Website oder Funktionen, die die Nutzung oder das Kopieren von Unternehmensinhalten oder -materialien verhindern oder einschränken;
  2. Verwendung von Metadaten, Meta-Tags oder sonstigem ausgeblendeten Text, die einen Namen, eine Handelsmarke, eine URL oder einen Produktnamen von TuneCore verwenden;
  3. Upload, Einreichung, Einstellung, Versendung per E-Mail oder sonstige Übertragung unerwünschter oder nicht genehmigter Werbung, Werbematerialien, Junk-Mail, Spam, Kettenbriefe, sogenannte Schneeballsysteme oder andere Formen von Werbung;
  4. Fälschung eines TCP/IP-Paket-Headers oder eines Teils der Header-Informationen in einem Posting oder die Verwendung der Website oder Dienste zum Senden veränderter, irreführender oder falscher Informationen zur Identifizierung der Quelle;
  5. Upload, Einreichung, Einstellung, Versendung per E-Mail oder anderweitige Übertragung von Aufnahmen oder anderen Materialien über die Website oder Dienste, die nach alleiniger Ansicht des Unternehmens rechtswidrig, schädlich, bedrohlich, obszön, belästigend, verleumderisch oder hasserfüllt sind oder Zeichen oder Symbole des Hasses enthalten, die Privatsphäre von Dritten verletzen, Nacktaufnahmen beinhalten (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Pornografie, Erotik, Kinderpornografie oder Kindererotik), irreführend, bedrohlich, missbräuchlich, zu ungesetzlichen Handlungen auffordernd, diffamierend, verleumderisch, vulgär oder gewalttätig sind oder Volksverhetzung darstellen oder anderweitig anstößig sind;
  6. Zerstörung, Beeinträchtigung oder Unterbrechung der im Dienst verfügbaren Webseiten, der Server oder Netzwerke, die mit der Website verbunden sind, oder der technischen Bereitstellungssysteme von Anbietern des Unternehmens bzw. Versuch, diese zu beeinträchtigen oder zu unterbrechen oder Nichteinhaltung von Anforderungen, Verfahren, Richtlinien oder Vorschriften von mit der Website verbundenen Netzwerken;
  7. Versuch, die Schwachstellen der Systeme oder Netzwerke des Unternehmens auszulesen, zu sondieren oder zu testen oder Sicherheits- oder Authentifizierungsmaßnahmen zum Schutz und der Bereitstellung von Sicherheit für die Website oder Dienste außer Kraft zu setzen, zu beeinträchtigen oder zu umgehen;
  8. Versuch, die zur Bereitstellung der Website oder Dienste verwendete Software zu dekompilieren, zu disassemblieren, zu entschlüsseln oder zurückzuentwickeln;
  9. Versuch, die Website mit einer Maschine, Software, einem Tool, Agenten, Gerät oder Mechanismus außer der vom Unternehmen bereitgestellten Software und/oder Suchagenten oder anderen allgemein verfügbaren Webbrowsern von Drittanbietern (z. B. Internet Explorer, Firefox, Safari) zu durchsuchen, mit Metadaten zu durchsuchen oder so auf diese zuzugreifen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Software, die Abfragen an die Website sendet, um zu ermitteln, welches Ranking eine Website oder Internetseite hat;
  10. Erfassung oder Speicherung persönlicher Daten über andere Nutzer der Website oder Dienste ohne deren ausdrückliche und explizite Zustimmung;
  11. Falsche Darstellung oder Verkörperung Ihrer Zugehörigkeit zu einer natürlichen oder juristischen Person, durch Vorwand oder eine andere Form des Social Engineering oder anderweitige Begehung von Betrug;
  12. Nutzung der Website oder Dienste auf eine Art, die durch die Nutzungsbedingungen nicht gestattet ist; oder
  13. Anweisung oder Ermutigung einer anderen Person, eine der vorgenannten Handlungen vorzunehmen oder gegen die Nutzungsbedingungen zu verstoßen und/oder diese zu verletzen.

(b) Das Unternehmen gibt keinerlei Gewährleistungen ab – weder für die Vermarktung der Aufnahmen, die von der Kundenpräferenz abhängt, noch für die Einbindung oder Teilnahme der Verbrauchershops. Das Unternehmen behält sich nach eigenem Ermessen das Recht vor, Geschäfte mit Verbrauchershops abzulehnen. Mit Ausnahme der Angaben in den Nutzungsbedingungen hat das Unternehmen Ihnen gegenüber keinerlei Verpflichtungen.

(c) Ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen durch das Unternehmen liegt nur dann vor, wenn Sie das Unternehmen vom Verstoß benachrichtigt haben und das Unternehmen diesen Verstoß nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Erhalt der Benachrichtigung behoben hat. In keinem Fall berechtigt ein Verstoß Sie zum Rücktritt von den hierin gewährten Rechten.

(d) In keinem Fall haften das Unternehmen, seine leitenden Angestellten, Direktoren, Mitarbeiter oder Vertreter Ihnen gegenüber für Schäden jeglicher Art, einschließlich, aber nicht beschränkt auf indirekte, Neben-, besondere, Straf- oder Folgeschäden, die sich aus oder in Verbindung mit Ihrer Nutzung der Website, Dienste, der Produkte des Unternehmens oder jeglicher Inhalte des Unternehmens ergeben, unabhängig davon, ob die Schäden vorhersehbar sind und ob das Unternehmen auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurde oder nicht. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang in der anwendbaren Gerichtsbarkeit, und in keinem Fall übersteigt die Gesamthaftung des Unternehmens Ihnen gegenüber einen Betrag von einhundert Dollar (100 $).

(e) Die Nutzungsbedingungen unterliegen ausschließlich den Bestimmungen und Auslegungen der Gesetze des Staates New York, mit Ausnahme der Rechtsordnung, die Gesetzeskonflikte betrifft. Alle gerichtlichen Schritte oder Gerichtsverfahren, die unter den Nutzungsbedingungen entstehen, werden ausschließlich Gerichten im Staat und County New York übertragen und die Parteien stimmen hiermit unwiderruflich der persönlichen Rechtsprechung und dem Gerichtsstand zu. Die Parteien in dieser Vereinbarung verzichten auf ihre entsprechenden Rechte auf eine Schwurgerichtsverhandlung. Sollten einige Bestimmungen in den Nutzungsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein, bleiben die übrigen Bestimmungen uneingeschränkt in Kraft. Die Nichtdurchsetzung der Rechte oder Bestimmungen der Nutzungsbedingungen durch eine Partei stellt keinen Verzicht auf diese Rechte oder Bestimmungen dar. Sie dürfen die Nutzungsbedingungen (kraft Gesetzes oder anderweitig) nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Unternehmens abtreten und jede unzulässige Abtretung ist null und nichtig. Das Unternehmen kann die Nutzungsbedingungen oder alle darin enthaltenen Rechte oder Verpflichtungen ohne Ihre Zustimmung abtreten. Das Verhältnis der Parteien im Rahmen der Nutzungsbedingungen ist das von unabhängigen Vertragspartnern, und die Nutzungsbedingungen dürfen nicht so ausgelegt werden, dass eine der Parteien als Vertreter, Angestellter oder Joint-Venture-Partner der anderen Partei gilt. Sie stimmen zu, dass die Nutzungsbedingungen und die darin enthaltenen Regeln, Beschränkungen und Richtlinien sowie deren Durchsetzung durch das Unternehmen nicht dazu gedacht sind, einer anderen Person als Ihnen und dem Unternehmen Rechte oder Rechtsmittel zu gewähren, und diese auch nicht gewähren. Die Nutzungsbedingungen, zusammen mit den Regeln und Richtlinien des Unternehmens, stellen die gesamte Vereinbarung zwischen dem Unternehmen und Ihnen in Bezug auf den Gegenstand dieser Vereinbarung dar. Alle Mitteilungen oder sonstigen Nachrichten, die im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen zu übermitteln sind, erfolgen in schriftlicher Form und werden (i) vom Unternehmen per E-Mail (in jedem Fall an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse), (ii) durch eine Veröffentlichung auf der Website oder (iii) von Ihnen per E-Mail an [email protected]  oder eine andere vom Unternehmen schriftlich angegebene Adresse übermittelt. Als Datum des Eingangs gilt das Datum der Übermittlung dieser Mitteilung.

(f) Sie bestätigen, dass Sie die Datenschutzrichtlinie des Unternehmens wie auf der Website dargelegt gelesen und verstanden haben und dass Sie durch die Nutzung der Dienste bzw. der Website die in der Datenschutzrichtlinie festgelegten allgemeinen Geschäftsbedingungen, die von Zeit zu Zeit geändert werden können, ausdrücklich akzeptieren.

(g) Sie sind dafür verantwortlich, alle erforderlichen Informationen, Metadaten, Songs, Grafikdateien oder sonstige Informationen oder Musik im gewünschten Format zu liefern. Sie bestätigen, dass das Unternehmen erst bei Eingang der besagten Materialien verpflichtet ist, seine Dienstleistungen zu erbringen.

(h) In sehr beschränktem Rahmen kann das Unternehmen Ihnen gestatten, den Standardeinkaufspreis, den Sie aus dem Verkauf bestimmter Aufnahmen von einem Verbrauchershop erhalten zu modifizieren („Preisabweichung“); dieser Rahmen wird vom Unternehmen nach eigenem Ermessen bestimmt. Zudem und im Einklang mit den Vorschriften im oberen Absatz 11(d) sind das Unternehmen, seine leitenden Angestellten, Direktoren, Mitarbeiter oder Beauftragten unter keinen Umständen haftbar für Ansprüche, die Sie im Zusammenhang mit Fehlern bei der Implementierung einer solchen Preisabweichung haben, die nicht einzig und allein durch Fahrlässigkeit oder Irrtum des Unternehmens verursacht wurden.

(i) Sie ermächtigen das Unternehmen, kostenlos bis zu neunzig (90) Sekunden lange Clips Ihrer Aufnahmen per Streaming oder Download zu erstellen und anzuzeigen (die „Clips“), um die Band, Künstler und/oder den Verkauf der entsprechenden Aufnahmen zu fördern. Soweit Sie die Verlagsrechte für die Musikkompositionen in Ihren Aufnahmen, die in den Clips verwendet werden (die „Kompositionen“) besitzen und kontrollieren, ermächtigen Sie das Unternehmen, kostenlos bis zu neunzig (90) Sekunden lange Clips Ihrer Aufnahmen per Streaming oder Download zu erstellen und anzuzeigen, um die Band, Künstler und/oder den Verkauf der entsprechenden Aufnahmen zu fördern. Besagte Clips können vom Unternehmen oder seinen Partnern durch Nutzung einer beliebigen Abfolge von neunzig (90) aufeinanderfolgenden Sekunden der entsprechenden Aufnahme(n) erstellt werden.

(j) Das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen die Bereitstellung seiner Dienste an Sie oder andere Kunden aus beliebigen Gründen zu verweigern.

(k) Wenn ein audiovisueller Master von einem Verbrauchershop abgelehnt wird, weil er die technischen oder editorialen Spezifikationen nicht erfüllt, müssen Sie eine Gebühr für die Wiedereinreichung errichten, bevor Sie den Master erneut einreichen. Falls Sie die Fehler oder Qualitätsprobleme nicht korrigieren können oder möchten, um den audiovisuellen Master erneut einreichen zu können, erhalten Sie keine Rückerstattung der zuvor bezahlten Gebühren. Die bezahlten Gebühren für die ursprüngliche Einreichung und alle Wiedereinreichungen werden unter keinen Umständen zurückerstattet.

Diese Geschäftsbedingungen wurden zuletzt am 1. April 2021 überarbeitet und treten an diesem Tag in Kraft.

TUNECORE, INC. ERGÄNZENDE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES MUSIKVERLAGS

Die folgenden Geschäftsbedingungen des Musikverlags („Musikverlagsbedingungen“) sind für Nutzer von www.tunecore.com, seinen damit verbundenen Websites und anderen digitalen Ressourcen (gemeinsam als „TuneCore-Websites“ bezeichnet), die TuneCore, Inc. gehören und von TuneCore, Inc. („TuneCore“) betrieben werden, verbindlich. TuneCore wird in den Musikverlagsbedingungen und in Verbindung mit Ihrer Nutzung der TuneCore-Websites und der Nutzung von Inhalten, Informationen, Produkten und/oder den hierin beschriebenen Musikverlagsdiensten (gemeinsam als „Musikverlagsdienste“ bezeichnet) auch als „Verlag“, „uns“ oder „wir“ angesprochen. Die Musikverlagsbedingungen stellen eine rechtsverbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen, individuellen Nutzern oder einzelnen juristischen Personen (gemeinsam oder individuell als „Nutzer“ bezeichnet) auf der einen Seite und TuneCore auf der anderen Seite in Bezug auf Ihre Nutzung der Musikverlagsdienste dar. Nutzer und TuneCore werden hierin jeweils einzeln als „Partei“ oder gemeinsam als „Parteien“ bezeichnet. Wenn Sie die TuneCore-Websites nutzen, unterliegen Sie (i) den Geschäftsbedingungen, die auf [Link einfügen] zugänglich sind („Kernbedingungen“; großgeschriebene Begriffe, die hierin verwendet und nicht anders definiert werden, haben die Bedeutungen, die ihnen in den Kernbedingungen zugeschrieben worden sind), (ii) jeglichen zusätzlich veröffentlichten ergänzenden Bedingungen oder Regeln, die für besondere Dienste und Funktionen maßgeblich sind und jeweils auf der entsprechenden Website veröffentlicht werden können („ergänzende Bedingungen“), und (iii) allen weiteren verbindlichen Vereinbarungen, die zwischen Ihnen und TuneCore gegebenenfalls geschlossen wurden. Die vorliegenden Musikverlagsbedingungen stellen „ergänzende Bedingungen“ dar. 

VOR DER NUTZUNG DER MUSIKVERLAGSDIENSTE LESEN SIE BITTE DIE NACHSTEHENDEN MUSIKVERLAGSBEDINGUNGEN SORGFÄLTIG DURCH. WENN SIE SICH FÜR DIE MUSIKVERLAGSDIENSTE ANMELDEN UND/ODER DIESE DIENSTE NUTZEN, BRINGEN SIE DAMIT ZUM AUSDRUCK, DASS SIE DIESE MUSIKVERLAGSBEDINGUNGEN, DIE KERNBEDINGUNGEN SOWIE JEGLICHE WEITEREN ERGÄNZENDEN BEDINGUNGEN UND KÜNFTIGEN ÄNDERUNGEN (ZUSAMMENGEFASST ALS DIE „BEDINGUNGEN“ BEZEICHNET) GELESEN, VERSTANDEN UND SICH ZU IHRER BEFOLGUNG VERPFLICHTET HABEN. WENN SIE MIT DIESEN BEDINGUNGEN NICHT EINVERSTANDEN SIND, BEENDEN SIE BITTE IHRE NUTZUNG DER TUNECORE-WEBSITES.

 

  • Gewährung von Rechten. 

1.1 Sie gewähren hiermit dem Verlag während der Laufzeit (wie in Abschnitt 5.1 unten definiert) und in aller Welt das alleinige und ausschließliche Recht, im vollen Umfang Ihrer daran bestehenden Rechte Administrator der Musikkompositionen zu sein, die Ihnen gehören oder von Ihnen kontrolliert und von Ihnen während der Laufzeit eingereicht werden („Kompositionen“), mit Ausnahme „traditioneller“ Synchronisationslizenzen an den Kompositionen zur Nutzung in Film, Fernsehen und Werbung, da die entsprechenden Rechte bei Ihnen verbleiben. Soweit im vorangehenden Satz nichts anderes vorgesehen ist, schließen die Rechte des Verlags unter anderem das nachstehende alleinige und ausschließliche Recht ein,

(a) die Kompositionen bei den zuständigen Aufführungsrechte-Organisationen sowie sämtlichen weiteren Lizenzierungsstellen zu registrieren, falls Sie dies nicht bereits getan haben,

(b) Aufzeichnungen mit einer oder mehreren Kompositionen in physischen, digitalen und elektronischen oder allen anderen Formaten oder Medien zu reproduzieren, zu verschlüsseln, anzufertigen, zu vertreiben und zu verkaufen,

(c) Kompositionen öffentlich oder privat, mit oder ohne Gewinnabsicht, im Wege öffentlicher oder privater Vorführungen, per Broadcast oder digitalen Formaten, im Radio, Fernsehen oder Internet oder mithilfe anderer heute bekannter oder künftig zu entwickelnder Mittel oder Medien aufzuführen und anderen Lizenzen für diese Art der Aufführungen zu erteilen,

(d) gedruckte Versionen der Kompositionen zu veröffentlichen oder anderen Lizenzen für diese Veröffentlichungen in allen Formen zu erteilen, einschließlich Lizenzierung von Noten- und Textblättern,

(e) Arrangements von Kompositionen anzufertigen oder Kompositionen auf jede beliebige Art und Weise zu adaptieren, zu ändern oder zu übersetzen, wozu das Recht gehört, (i) Kompositionen in einer Fremdsprache aufzuzeichnen bzw. neu aufzuzeichnen, (ii) Kompositionen neue Texte und/oder Musik hinzuzufügen, (iii) „Cover-Versionen“ einer Komposition zu lizenzieren und (iv) Dritten Lizenzen zu gewähren, mit denen Einschübe und/oder das „Sampling“ der Kompositionen autorisiert werden,

(f) pauschale Nur-Audio-Lizenzen und pauschale audio-visuelle Synchronisierungslizenzen (z. B. „Micro-Synchronisierungs“-Lizenzen) an den Kompositionen für deren Verwendung bei „Art-Tracks“, nutzergenerierten Videos auf Websites und Diensten (wie etwa YouTube, Facebook, TikTok) und anderen audio-visuellen Programmen zu gewähren, zu verwalten und Gelder aus diesen Lizenzen einzuziehen. In Verbindung mit YouTube oder anderen digitalen Websites Dritter für Verbraucher schließen die Rechte des Verlags das Recht ein, Videos mit Kompositionen zu identifizieren, zu beanspruchen und zu monetarisieren, indem Werbeanzeigen gestattet werden,

(g) Namen, Abbildungen und biographische Informationen zu den Autoren der Kompositionen im Zusammenhang mit der Verwertung und/oder Bewerbung der Kompositionen und für Zwecke der Förderung der Geschäfte des Verlags zu verwenden,

(h) Dritte zur Ausübung aller dem Verlag nach dieser Vereinbarung gewährten Rechte zu ermächtigen bzw. die entsprechende Lizenz zu erteilen und

(i) unter Beachtung der hierin dargelegten Geschäftsbedingungen alle Einkünfte einzuziehen, die aus der Verwertung der hierin gewährten Rechte stammen.

1.2 Sie ernennen den Verlag hiermit in Verbindung mit der zuvor genannten Gewährung von Rechten zu Ihrem wahren und rechtmäßigen Vertreter und Bevollmächtigten (mit uneingeschränkter Substitutions- und Delegationsbefugnis), um sämtliche Dokumente, Urkunden und Schreiben im Namen des Verlags und/oder in Ihrem Namen anzufertigen, zu unterzeichnen und zu übergeben sowie jegliche weiteren Maßnahmen im Namen des Herausgebers und/oder in Ihrem Namen zu ergreifen, die nach vernünftiger geschäftlicher Einschätzung des Verlags notwendig oder wünschenswert sind, um die Zwecke dieser Vereinbarung zu erreichen. 

  1. Zahlungen. 

2.1 „Bruttoeinnahmen“, wie in diesen Musikverlagsbedingungen verwendet, sind alle Einnahmen, die aus der Verwertung der hierin dem Verlag gewährten Rechte stammen und tatsächlich vom Verlag erhalten werden; Abzüge sind ausschließlich in Bezug auf Honorare und Lizenzgebühren für Arrangeure, Adaptoren und Übersetzer (stets vorbehaltlich der Regeln und Praktiken lokaler Verwertungsgesellschaften), Steuerabzüge und/oder Standardprovisionen, die von in gutem Glauben tätigen Inkassoagenturen und/oder Gesellschaften abgezogen werden, die auf marktüblicher Basis tätig sind, sowie Gebühren und/oder Provisionen von Sub-Verlagen und/oder Administratoren in irgendeinem Teil des Vertragsgebiets zulässig. Der Verlag hat das Recht, alle Bruttoeinnahmen einzuziehen, einschließlich aller Gelder, die durch die Kompositionen vor Beginn der Laufzeit verdient, jedoch noch nicht eingezogen wurden.

  1. Sie erhalten fünfundachtzig Prozent (85 %) der Bruttoeinnahmen, die aus der Verwertung von Kompositionen im Vertragsgebiet stammen, einschließlich unter anderem Lizenzgebühren für mechanische Vervielfältigungsrechte, Print-Einnahmen und des sogenannten „Verlagsanteils“ der Einnahmen aus öffentlichen Aufführungen. Der Verlag ist berechtigt, fünfzehn Prozent (15 %) der Bruttoeinnahmen einzubehalten.
  2. Zur Klarstellung sei angemerkt, dass die oben aufgeführten Zahlungen an Sie alle Lizenzgebühren für Songwriter einschließen, nicht jedoch den „Autorenanteil“ an Einnahmen aus öffentlichen Aufführungen, den Sie von der von Ihren benannten Verwertungsgesellschaft („PRO“) erhalten. Für den Fall, dass Kompositionen ganz oder teilweise von Ihnen geschaffen werden und Sie keiner PRO angehören und sich während der Laufzeit auch keiner PRO anschließen, hat der Verlag vorbehaltlich der Regeln und Vorschriften der PRO im Innenverhältnis zwischen Ihnen und dem Verlag nach Möglichkeit das Recht, zusätzlich zum sogenannten „Verlagsanteil“ an den Einnahmen aus Aufführungen, die durch die betreffenden Kompositionen generiert werden, den sogenannten „Autorenanteil“ einzuziehen und zu erhalten.

2.2 Sie erhalten Abrechnungen zu Ihrem Anteil an Bruttoeinnahmen, wobei diese Gelder Ihrem TuneCore-Konto innerhalb von fünfundvierzig (45) Tagen nach Ende jedes Kalenderquartals für jeden der vorangegangenen Quartalszeiträume gutgeschrieben werden. Sobald Zahlungen auf Ihrem Konto gutgeschrieben wurden, können Sie nach eigenem Ermessen das gesamte Guthaben Ihres Kontos oder einen Teil davon abheben. Sie sind für alle Bankgebühren oder andere Gebühren im Zusammenhang mit solchen Abhebungen verantwortlich. Jegliche Einsprüche in Bezug auf eine Abrechnung oder daraus resultierende Rechtsansprüche müssen spätestens ein (1) Jahr nach dem Datum, an dem Ihnen die Abrechnung ursprünglich zugesandt wurde, geltend gemacht (und ein Gerichtsverfahren eingeleitet) werden, und Sie verzichten auf jegliche längere Verjährungsfrist, die gesetzlich zulässig sein könnte. Einsprüche genereller Art, mit denen unter anderem etwa übermäßige Abzüge oder zu geringe Einnahmen in allgemeiner Form behauptet werden, gelten nicht als gültige Einsprüche. In ähnlicher Weise hat der Verlag für den Fall, dass Ihnen zu viele Einnahmen gutgeschrieben werden oder ein Anteil an Bruttoeinnahmen von Dritten gezahlt wird, der nach dieser Vereinbarung an den Verlag hätte gezahlt werden müssen, das Recht, Überzahlungen oder seinen Teil von Einnahmen, die an ihn hätten gezahlt werden müssen, von jeglichen anderen an Sie zu zahlenden Einnahmen abzuziehen, die derzeit oder in Zukunft aus dieser Vereinbarung oder etwaigen sonstigen Vereinbarungen zwischen Ihnen und TuneCore entstehen. 

2.3 Die auf Ihrem TuneCore-Konto verbuchten Bruttoeinnahmen werden auf einem verzinsten Bankkonto zusammen mit den Bruttoeinnahmen anderer TuneCore-Kunden angelegt, bis Sie diese Gelder abheben. Sie erklären sich damit einverstanden, aus den Bruttoeinnahmen, die vom Verlag als Ihrem Bevollmächtigtem verwaltet und auf diesem Sammelkonto angelegt werden, keine Zinsen oder anderen Gewinne zu erhalten. Als Gegenleistung für Ihre Nutzung der Musikverlagsdienste übertragen und überlassen Sie dem Verlag unwiderruflich alle eventuellen Eigentumsrechte an aufgelaufenen Zinsen für Bruttoeinnahmen, die in diesem Sammelkonto angelegt sind. Neben oder statt des Erhalts von Zinsen für dieses Sammelkonto kann der Verlag von den Banken, die Ihre Bruttoeinnahmen verwalten, eine Ermäßigung der Gebühren oder Ausgaben für Bankdienstleistungen erhalten.

2.4 Für den Fall, dass der Verlag nach seiner redlich ausgeübten Einschätzung Grund zu der Annahme hat, dass Ihr Konto betrügerischen oder rechtsverletzenden Aktivitäten ausgesetzt und/oder daran beteiligt war, behält er sich das Recht vor, die Einzahlung von Bruttoeinnahmen auf Ihr Konto einzustellen und Ihre Möglichkeit, davon Gelder abzuheben, so lange zu unterbinden, bis eine ihn zufriedenstellende Klärung der verdächtigen Aktivitäten erreicht wird. Darüber hinaus erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie diese Einnahmen verlieren, wenn der Verlag in seinem nachvollziehbaren Ermessen feststellt, dass sie das Ergebnis von Betrug und/oder Rechtsverletzungen sind. Soweit festgestellt wird, dass betrügerische und/oder rechtsverletzende Aktivitäten durch Ihr Handeln oder Unterlassen oder das Ihrer Konzerngesellschaften verursacht worden sind, können alle Kosten, die dem Verlag in Verbindung damit entstehen (einschließlich Anwaltsgebühren und -auslagen), in Ergänzung seiner sonstigen Rechtsmittel von ihm von jeglichen Geldern abgezogen werden, die Ihnen ansonsten im Rahmen dieser Vereinbarung zu zahlen sind. Bestimmte Lizenznehmer des Verlags können zudem Richtlinien zu Betrug und mutmaßlichen betrügerischen Aktivitäten eingeführt haben, und Sie bestätigen, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, sich mit diesen Richtlinien vertraut zu machen und dass diese Richtlinien im Rahmen dieser Vereinbarung für Sie verbindlich sind.

2.5 Für den Fall, dass der Verlag mit einem Anspruch wegen Verletzung von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten oder anderen Rechten an geistigem Eigentum oder fehlender Befolgung von Lizenzvorschriften Dritter oder mit anderen Ansprüchen konfrontiert wird, die im Fall ihrer Berechtigung dazu führen würden, dass Sie gegen eine Ihrer Zusicherungen, Garantien oder Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung verstoßen bzw. diese nicht erfüllt hätten, erklären Sie sich damit einverstanden, dass der Verlag berechtigt ist, sämtliche Einnahmen in Ihrem Konto einzufrieren, die in Verbindung mit der/den strittigen Kompositionen(en) oder anderen von Ihnen eingereichten Materialien erhalten wurden, und dass Sie diese Einnahmen verlieren, wenn der Verlag in seinem nachvollziehbaren Ermessen feststellt, dass sie das Ergebnis von Betrug und/oder Rechtsverletzungen sind. Darüber hinaus hat der Verlag, wenn er sich nach seiner nachvollziehbaren geschäftlichen Beurteilung dazu entschließt, für die Prüfung und/oder Beantwortung eines solchen Anspruchs einen Anwalt zu beauftragen, nach seinem alleinigen Ermessen das Recht, von Ihrem Konto einen Mindestbetrag von dreihundert Dollar (300 USD) abzuziehen oder Ihre (in den Kernbedingungen definierte) Zahlungsmethode zu belasten, um die Kosten der damit verbundenen Anwaltsgebühren und Auslagen auszugleichen.

3. Verpflichtungen Dritter. Für die Zahlung aller gegebenenfalls anfallenden Vergütungen und die Einholung eventuell benötigter Erlaubnisse an bzw. von Songwritern, Lizenzgebern, Einkommensbeteiligten und anderen Dritten, denen Sie zur Zahlung eines Teils der aus den Kompositionen stammenden Einnahmen verpflichtet sind, sind allein Sie verantwortlich. Sie garantieren und sichern zu, dass alle diese Songwriter, Lizenzgeber, Einkommensbeteiligten und anderen Dritten, denen Sie zur Zahlung eines Teils der aus den Kompositionen stammenden Einnahmen verpflichtet sind, ausschließlich Sie für solche Zahlungen in Anspruch nehmen, und verpflichten sich hiermit, den Verlag gegen alle Ansprüche, Forderungen oder Klagen dieser Songwriter, Lizenzgeber, Einkommensbeteiligten und anderen Dritten wegen diesen Zahlungen in Übereinstimmung mit den hierin aufgeführten Schadloshaltungsbestimmungen schadlos zu halten und von jeder diesbezüglichen Haftung freizustellen.

4. Gebühren. 

4.1 Sie sind zur Zahlung einer auf der Website des Verlags genannten einmaligen, nicht erstattungsfähigen Gebühr („Einrichtungsgebühr“) an den Verlag verpflichtet, um dessen Verwaltungskosten für die Registrierung Ihrer Kompositionen im gesamten Vertragsgebiet zu decken. 

4.2 Sie erklären sich damit einverstanden, dass der Verlag berechtigt ist, die Einrichtungsgebühr, alle anfallenden Steuern und sonstigen Gebühren, die Ihnen im Zusammenhang mit der Nutzung der Musikverlagsdienste entstehen, direkt von Ihrem TuneCore-Konto abzubuchen oder diese Gebühren über eine Zahlungsmethode abzurechnen, die Sie dem Verlag bekanntgeben (z. B. ein PayPal-Konto, eine Kreditkarte oder eine Debitkarte) (jeweils eine „Zahlungsmethode“). Zur Klarstellung sei gesagt, dass Sie keinen Anspruch auf eine vollständige oder teilweise Rückerstattung der Einrichtungsgebühr haben, wenn Sie oder der Verlag diese Vereinbarung aus einem der hierin dargelegten Gründe kündigen. Wenn Sie aus irgendeinem Grund eine Zahlung nicht leisten oder eine Zahlung über die Zahlungsmethode oder eine andere Methode nach Zustimmung zu diesen Bedingungen rückgängig gemacht wird, ist der Verlag darüber hinaus berechtigt, die Einrichtungsgebühr mit allen erforderlichen Mitteln wieder einzutreiben, einschließlich des Rechts, Ihr Konto aktiv zu halten und alle daraus resultierenden Lizenzgebühren einzutreiben, bis die Einrichtungsgebühr vollständig zurückerstattet ist. Es liegt in Ihrer Verantwortung, den Verlag zu informieren, wenn sich Ihre Zahlungsmethode geändert hat, indem Sie die entsprechenden Änderungen in Ihren TuneCore-Kontoeinstellungen vornehmen. Wenn Sie keine gültige Zahlungsmethode angeben, kann Ihr Dienst nach alleinigem Ermessen des Verlags getrennt oder unterbrochen werden.

5. Laufzeit. 

5.1 Die „Laufzeit“ dieser Vereinbarung hat einen Anfangszeitraum von einem (1) Jahr, beginnend mit dem Datum, an dem die Einrichtungsgebühr (wie oben definiert) beim Verlag eingegangen und bearbeitet worden ist, und dauert bis zum Ende des Kalenderquartals, in dem der Verlag Ihre Kündigungsmitteilung erhält. Nach dem Anfangszeitraum verlängert sich die Laufzeit automatisch um weitere vierteljährliche Zeiträume, es sei denn, Sie benachrichtigen den Verlag mindestens dreißig (30) Tage vor Ablauf des zu diesem Zeitpunkt in Kraft befindlichen Zeitraums schriftlich von Ihrer Kündigungsabsicht. 

5.2 Der Verlag hat das Recht, alle Einkünfte aus den Kompositionen einzuziehen, die vor Beginn und während der Laufzeit verdient wurden. Nach Ende der Laufzeit hat der Verlag Anspruch auf einen sich anschließenden Zeitraum von zwölf (12) Monaten, um sämtliche während der Laufzeit verdienten, jedoch noch nicht gezahlten Einnahmen einzuziehen („Anschlusszeitraum“). Für den Fall, dass der Verlag nach dem Anschlusszeitraum verdiente Einnahmen von einer Verwertungsgesellschaft, einem Lizenznehmer oder einer anderen juristischen Person aufgrund deren Handelns oder Unterlassens oder Ihres Versäumnisses, Dritte vom Ablauf dieser Vereinbarung zu unterrichten, erhält, erkennen Sie an, dass der Empfang der Einnahmen durch den Verlag nicht gegen diese Vereinbarung verstößt. Der Verlag rechnet alle diese Einnahmen zu den hierin dargelegten Bedingungen weiterhin Ihnen gegenüber ab. 

6. Garantien, Zusicherungen, Freistellungen.

6.1 Sie garantieren und sichern zu, dass (i) Sie mindestens achtzehn (18) Jahre alt sind, (ii) Sie uneingeschränkt berechtigt und befugt sind, diese Vereinbarung abzuschließen und vollständig zu erfüllen sowie dem Verlag alle hierin aufgeführten Rechte zu gewähren, (iii) die Ausübung sämtlicher Rechte bezüglich der Kompositionen einschließlich Musik, Titeln und/oder Texten durch den Verlag nicht Gewohnheitsrecht (Common Law) oder gesetzliche Rechte von natürlichen Personen, Firmen oder Gesellschaften, einschließlich unter anderem Vertrags-, Urheber- und Datenschutzrechten, verletzt oder missachtet, (iv) die hierin gewährten Rechte frei von jeglichen Ansprüchen, Forderungen, Pfandrechten oder Belastungen sind und (v) keine der Kompositionen diffamierend oder obszön sind. Ohne damit das Vorstehende einzuschränken gilt, dass weder jetzt noch in Zukunft die Zustimmung eines Dritten erforderlich ist, um die Rechte auszuüben, die Sie dem Verlag im Rahmen dieser Vereinbarung gewährt haben. 

6.2 Darüber hinaus garantieren und sichern Sie zu, dass alle Registrierungen und Informationen, die Sie an den Verlag weiterleiten, wahrheitsgemäß und korrekt sind und dies auch bleiben. Für den Fall, dass der Verlag von einer Diskrepanz oder Unrichtigkeit bei der Registrierung von Kompositionen benachrichtigt wird, hat er das Recht, Zahlungen im Zusammenhang mit den fraglichen Kompositionen so lange auszusetzen, bis die betreffende Diskrepanz oder Unrichtigkeit geklärt worden ist. 

6.3 Sie verpflichten sich, den Verlag und alle seine Konzerngesellschaften (einschließlich aller Vorstandsmitglieder, Gesellschafter, Führungskräfte, Mitarbeiter, Sub-Verleger und anderen Repräsentanten) gegen Ansprüche Dritter, Schäden, Verluste und Kosten, einschließlich angemessener Anwaltsgebühren und -auslagen, zu verteidigen, schadlos zu halten und von jeder diesbezüglichen Haftung freizustellen, die aus einem mutmaßlichen oder tatsächlichen Verstoß durch Sie gegen eine hierin gegebene Garantie, Zusicherung oder Verpflichtung entstehen oder auf ein Handeln oder Unterlassen durch Sie selbst oder aufgrund Ihrer Anweisungen oder unter Ihrer Kontrolle zurückzuführen sind. Sie haben dem Verlag jegliche Zahlungen zu erstatten, die er zu irgendeinem Zeitpunkt nach dem Datum des Inkrafttretens dieser Vereinbarung in Bezug auf Verbindlichkeiten oder Ansprüche geleistet hat, bei denen für ihn ein Anspruch auf Schadloshaltung besteht. Der Verlag hat stattdessen auch die Möglichkeit, die jeweilige Zahlung von jeglichen Einnahmen abzuziehen, die Ihnen ansonsten nach dieser Vereinbarung oder nach etwaigen anderen Vereinbarungen zwischen Ihnen und TuneCore zu zahlen sind. 

  1. Rechtsverfahren und Vergleiche

7.1 Ungeachtet der Bestimmungen im vorangehenden Abschnitt 6.3 hat der Verlag das Recht, nicht jedoch die Pflicht, alle Ansprüche und Verfahren im Zusammenhang mit den Kompositionen zu verfolgen, abzuwehren und beizulegen sowie generell alle notwendigen Schritte zu ergreifen, die diese Ansprüche und Verfahren sowie die Urheber- oder andere Rechte bezüglich der Kompositionen betreffen; andererseits ist der Verlag nicht berechtigt, im Hinblick auf Ansprüche Vergleiche einzugehen, ohne Ihre Zustimmung einzuholen (sofern kein Fall des nachstehenden Abschnitts 7.2 vorliegt). Im Fall einer Einziehung von Geldern durch den Verlag oder Sie infolge eines Urteils oder Vergleichs werden diese zwischen Ihnen und dem Verlag in dem nach Abschnitt 2 oben vorgesehenen Verhältnis aufgeteilt, nachdem zunächst die Auslagen für den Erhalt dieser Gelder, einschließlich angemessener Anwaltsgebühren und -auslagen, abgezogen wurden. Sie haben das Recht, selbst einen Rechtsberater zu stellen und die Verfolgung oder Abwehr solcher Ansprüche zu unterstützen oder zu übernehmen; dies geschieht jedoch auf Ihre eigenen Kosten. Alle Urteile gegen den Verlag und alle von ihm im Hinblick auf Ansprüche eingegangenen Vergleiche im Zusammenhang mit einer der Kompositionen nebst Kosten und Auslagen, einschließlich unter anderem Gerichtskosten und Auslagen, unterliegen den Schadloshaltungsbestimmungen der Musikverlagsbedingungen, und Ihre Schadloshaltungszahlungen sind an den Verlag aus jeglichen Beträgen, die Ihnen im Rahmen aller Ihnen gehörenden und vom Verlag verwalteten Konten geschuldet sind, oder umgehend auf Anforderung durch den Verlag zu leisten.

7.2 Ungeachtet etwaiger gegenteiliger Bestimmungen in dieser Vereinbarung hat der Verlag das Recht, nicht aber die Verpflichtung, seinen Katalog von verwalteten Kompositionen (einschließlich der hier gegenständlichen Kompositionen) in Lizenzvereinbarungen und branchenweite Regelungen für die Einziehung von Lizenzgebühren aufzunehmen, die von  Interessengruppen wie etwa der National Music Publishers Association eingereicht und befürwortet worden sind, ohne auf Ihre vorherige Zustimmung angewiesen zu sein.

  1. Dokumente.

8.1 Auf Ersuchen des Verlags haben Sie jegliche Dokumente, die im Zusammenhang mit den ihm gewährten Rechten an den Kompositionen benötigt werden, zu unterzeichnen und dem Verlag zu übergeben; geschieht dies nicht innerhalb von zehn (10) Werktagen nach entsprechender Aufforderung des Verlags, kann dieser die betreffenden Dokumente in Ihrem Namen unterzeichnen.

8.2 Zeitgleich mit Ihrer Zustimmung zu den Musikverlagsbedingungen haben Sie dem Verlag Kopien bereits existierender Lizenzen oder anderer Vereinbarungen bezüglich der Kompositionen zukommen zu lassen. Des Weiteren verpflichten Sie sich, den Verlag während der Laufzeit über jede aufgezeichnete Version einer Komposition zu informieren, von der Sie Kenntnis erhalten, sobald dies vernünftigerweise möglich ist. Sofern und soweit Sie es unterlassen, dem Verlag in diesem Abschnitt bezeichnete Materialien und Informationen zu überlassen, beeinträchtigt dies nicht die Rechte des Verlags an bzw. auf die Kompositionen. Der Verlag übernimmt keine Verantwortung für die Nichteinziehung von Geldern oder den Mangel an Urheberrechtsschutz in Bezug auf die betroffenen Kompositionen, wenn dies direkt oder indirekt auf eines Ihrer angesprochenen Versäumnisse zurückzuführen ist.

9. Aktualisierungen der Geschäftsbedingungen, Beendigung. 

9.1 Der Verlag behält sich das Recht vor, die Musikverlagsbedingungen jederzeit zu ändern und/oder neue Bestimmungen und/oder Bedingungen bezüglich Ihrer Nutzung der TuneCore-Websites aufzunehmen. Der Verlag informiert Sie über wesentliche Änderungen an den Musikverlagsbedingungen, und Sie haben das Recht, die Laufzeit zu beenden, wenn Sie sie nicht akzeptieren möchten. Wenn Sie die TuneCore-Websites weiterhin nutzen und die Laufzeit nicht beenden, gelten diese Änderungen und Aktualisierungen ansonsten als akzeptiert und in diese Musikverlagsbedingungen aufgenommen. 

9.2 Abgesehen von den vorstehenden Regelungen haben Sie das Recht, die Laufzeit jederzeit nach einem (1) Jahr zu beenden, indem Sie die folgende Mitteilung ausfüllen und zurücksenden: [__________________]. Eine Beendigung wird am Ende des Kalenderquartals wirksam, in dem wir die betreffende Mitteilung erhalten, vorbehaltlich unseres Anschlusszeitraums und etwaiger Einziehungsrechte der jeweiligen Verwertungs-, Lizenzierungs- und anderen Inkasso-Organisationen.

  1. Verletzungen der Geschäftsbedingungen, Kündigung. Sie erklären sich damit einverstanden, dass der Verlag berechtigt ist, jedes Konto (oder Teile davon), das Ihnen über die Websites zur Verfügung steht, oder Ihre Nutzung der Websites zu kündigen und Ihr Konto insgesamt oder in Teilen zu entfernen bzw. zu löschen, und zwar nach seinem Ermessen aus beliebigen Gründen (einschließlich unter anderem Ihrer Verletzung dieser Musikverlagsbedingungen) oder ohne jede Angabe von Gründen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihr Zugriff auf die Websites und/oder jedes Konto, über das Sie gegebenenfalls verfügen, ganz oder in Teilen ohne vorherige Ankündigung beendet werden kann, und stimmen zu, dass der Verlag Ihnen oder Dritten gegenüber für eine solche Kündigung nicht haftbar ist. Diese Rechtsbehelfe gelten zusätzlich zu jeglichen weiteren Rechtsbehelfen, die dem Verlag aus Gesetz oder Billigkeitsrecht zustehen können.

 

TUNECORE, INC. ERGÄNZENDE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN – TRADITIONELLE SYNCHRONISATIONSLIZENZEN 

Die folgenden Geschäftsbedingungen für traditionelle Synchronisationslizenzen („Synchronisationsbedingungen“) stellen, wenn sie von Ihnen akzeptiert werden, eine Zusatzvereinbarung zwischen Ihnen und TuneCore zu den Musikverlagsbedingungen dar. 

  1. Gewährung von Rechten.

1.1 In Ergänzung der dem Verlag im Rahmen dieser Vereinbarung eingeräumten ausschließlichen Rechte gewähren Sie hiermit dem Verlag während der Laufzeit und für das gesamte Vertragsgebiet das alleinige und ausschließliche Recht, das Recht zur Lizenzierung der Synchronisation von Kompositionen (und von Aufnahmen, die Sie dem Verlag gegebenenfalls zu Synchronisationszwecken vorlegen („Aufnahmen“)) für    „traditionelle“ Zwecke zu verhandeln und zu lizenzieren und anderen dies zu gestatten, wobei der Begriff „traditionell“ wie in der US-amerikanischen Musikverlagsbranche verstanden wird, d. h. einmalige Lizenzierung für die Verwendung Ihrer Kompositionen in Filmen, Fernsehprogrammen, Werbeanzeigen, Videospielen und anderen audio-visuellen Programmen.

1.2 Im Einklang mit diesen Regelungen gewähren Sie dem Verlag das Recht, die Kompositionen und Aufnahmen zu nutzen, anzuzeigen und via Streaming, gebührenfrei und in aller Welt über Websites, Kanäle und Profile des Verlags und/oder Websites externer verbundener Unternehmen, die ausschließlich zur Nutzung durch befugte Personen (wie etwa Music Supevisors) gedacht sind, zugänglich zu machen, um Audiodateien der Kompositionen für die potenzielle Vergabe von Synchronisationslizenzen an Dritte abzurufen, zu hören und zu testen. 

  1. Zahlungen.

2.1 Der Verlag zieht alle durch die Kompositionen (und gegebenenfalls Aufnahmen) verdienten Bruttoeinnahmen ein, die aus während der Laufzeit erhaltenen Synchronisationsanfragen und/oder gewährten Synchronisationslizenzen stammen. Mit „Bruttoeinnahmen“ sind die Einkünfte aus Synchronisationslizenzen gemeint, die der Verlag erhält, von denen nur Provisionen und/oder Gebühren, die von externen Synchronisations-Lizenzagenturen gleich an welchem Ort im Vertragsgebiet berechnet werden, sowie Steuern oder vergleichbare Abgaben abgezogen werden dürfen. Zu Bruttoeinnahmen gehören sämtliche Einnahmen, die für die erstmalige Lizenznutzung zu zahlen sind, einschließlich Einnahmen, die aus der Ausübung einer Option oder einer Erneuerung bzw. Verlängerung einer vom Verlag ausgestellten Lizenz stammen, selbst wenn die jeweilige Optionsausübung, Erneuerung oder Verlängerung nach Ende der Laufzeit stattfindet. Um Zweifel auszuschließen, hat der Verlag nach Ablauf der Laufzeit das ausschließliche Recht, für während der Laufzeit von ihm erhaltene Anfragen und/oder begonnene Lizenzierungen Lizenzen auszustellen und/oder diesbezügliche Zahlungen einzuziehen.

(a) Sie erhalten achtzig Prozent (80 %) der Bruttoeinnahmen, die sich aus der Synchronisation von Kompositionen (und gegebenenfalls Aufnahmen) für traditionelle Zwecke wie etwa Filme, Fernsehprogramme, Werbeanzeigen, Videospiele und andere einmalige audio-visuelle Programme ergeben. Der Verlag ist berechtigt, zwanzig Prozent (20 %) der Bruttoeinnahmen einzubehalten. 

  1. 3. Sofern hierin nichts ausdrücklich anderes festgelegt ist, (a) haben alle hierin verwendeten Begriffe und Formulierungen dieselbe Bedeutung wie in den Musikverlagsbedingungen und (b) bleiben die Bestimmungen der Musikverlagsbedingungen, die hiermit gebilligt und bestätigt werden, in vollem Umfang in Kraft. 

ERGÄNZUNG ZU TUNECORE AGBs DURCH STORE AUTOMATOR

Beginnend ab dem 1. August 2013

Bitte lesen Sie sich die folgenden ABGs sorgfältig durch, welche die Servicebedingungen, die Sie zuvor mit TuneCore, Inc. („TuneCore“) eingegangen sind, ergänzen, da diese Vereinbarung ergänzt, geändert oder anderweitig modifiziert wurde. Diese Bedingungen erklären, wie Sie das Store Automator Programm nutzen können, um Ihre Veröffentlichungen (wie nachstehend definiert) automatisch an von TuneCore lizenzierte Verbrauchershops zur Nutzung von Soundaufnahmen zu liefern. Die Servicebedingungen von TuneCore werden hiermit durch Bezugnahme einbezogen.

TuneCore behält sich jederzeit das alleinige Recht vor, die Site und Services jederzeit zu ändern, unterbrechen oder zu beenden, oder die Servicebedingungen ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Alle geänderten Bestimmungen und/oder Bedingungen ersetzen nach der Veröffentlichung auf der Site die zuvor zwischen Ihnen und TuneCore getroffenen Vereinbarungen, und diese überarbeiteten Servicebedingungen stellen die vollständige Vereinbarung zwischen Ihnen und TuneCore dar. Wenn Sie mit der Nutzung oder dem Zugriff auf die Site und/oder Services fortfahren, nachdem TuneCore eine solche Änderung vorgenommen hat, erklären Sie sich mit den überarbeiteten Servicebedingungen einverstanden. Sie dürfen die Bestimmungen und Bedingungen der Servicebedingungen nicht ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von TuneCore modifizieren. Die jeweilige Bedeutung der hier nicht ausdrücklich definierten Begriffe finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

SIE ERKLÄREN, DASS SIE DURCH NUTZUNG DER SERVICES EINSCHLIESSLICH UND OHNE EINSCHRÄNKUNG DES STORE AUTOMATOR PROGRAMMS UND IHRES TUNECORE KONTOS DEN SERVICEBEDINGUNGEN, EINSCHLIESSLICH DIESER ERGÄNZUNG, ZUSTIMMEN. WENN SIE DIESE SERVICEBEDINGUNGEN NICHT UNEINGESCHRÄNKT AKZEPTIEREN, KÖNNEN SIE NICHT AUF DIE SERVICES ZUGREIFEN ODER DIESE VERWENDEN.

1. UNTERNEHMENSGEBÜHREN

a. Sie zahlen an TuneCore eine einmalige, nicht erstattungsfähige Gebühr (die „Gebühr“) pro Veröffentlichung.

b. Sie stimmen zu, dass TuneCore autorisiert ist, die Gebühr und alle anwendbaren Steuern direkt von Ihrem Konto abzubuchen oder diese Gebühr einer alternativen Zahlungsmethode, die Sie dem Unternehmen angegeben haben, zu berechnen (wie z.B. ein gültiges PayPal-Konto, Kredit- oder Kundenkarte, jeweils eine „Zahlungsmethode“). Wenn Sie aus irgendwelchen Gründen keine Zahlung vornehmen oder eine Zahlung durch die Zahlungsmethode oder eine andere Methode rückgängig gemacht wird, nachdem Sie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugestimmt haben, wird TuneCore nach eigenem Ermessen für die Gebühr mit allen erforderlichen Mitteln entschädigt, einschließlich dem Recht, Ihr Konto aktiv zu halten und alle Tantiemen einzuziehen, bis die Gebühr vollständig zurückgezahlt ist. Sie sind dafür verantwortlich, TuneCore zu verständigen, falls sich Ihre Zahlungsmethode geändert hat, indem Sie Ihre TuneCore Kontoeinstellungen ändern. Sollten Sie keine gültige Zahlungsmethode angeben, kann TuneCore nach eigenem Ermessen Ihren Service beenden oder unterbrechen.

2. SERVICE

a. Mit dem Begriff „Veröffentlichung“ werden alle zugelassenen Aufnahmen, mit Ausnahme von Klingeltönen, definiert, die Sie für den automatischen Vertrieb über das Store Automator Programm bestimmen. Um Zweifel zu vermeiden, sind Klingeltöne für einen solchen Vertrieb nicht zulässig.

b. Im Rahmen dieser Bedingungen wird jede Veröffentlichung automatisch an von TuneCore lizenzierte Verbrauchershops geliefert, um Soundaufnahmen ab dem Tag, an dem TuneCore die Gebühr erhält, zu nutzen und Sie stimmen hiermit der Nutzung dieser Veröffentlichungen in solchen Verbrauchershops zu. Ungeachtet obigem wird TuneCore in eigenem Ermessen festlegen, was ein „Verbrauchershop“ ist.

c. Sie werden innerhalb von vierundzwanzig (24) Stunden, nachdem eine Veröffentlichung an einen Verbrauchershop im Zusammenhang mit Store Automator geliefert wurde, benachrichtigt. TuneCore gibt keine Garantie für die Dauer, bis eine Veröffentlichung in einem Verbrauchershop verfügbar ist und keine Garantie für die Nutzung der Veröffentlichungen.

d. Wenn Sie TuneCore schriftlich benachrichtigen, dass Sie Store Automator bezüglich Veröffentlichung(en) beenden, wird TuneCore den automatischen Vertrieb solcher Veröffentlichung(en) innerhalb einer angemessenen Frist nach dem Erhalt einer solchen Mitteilung (das „Enddatum“) einstellen. Sie können Store Automator jederzeit neu aktivieren. Um im Falle einer Reaktivierung Zweifel zu vermeiden, wird Ihre Veröffentlichung nicht automatisch an einen von TuneCore im Zeitraum nach dem Enddatum und vor der Reaktivierung hinzugefügten Verbrauchershop geliefert.

ERZIELEN SIE ZUSÄTZLICHE YOUTUBE TONAUFNAHMENERTRÄGE IN ÜBEREINSTIMMUNG MIT DEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN VON TUNECORE

Beginnend ab dem 15. Oktober 2014

Bitte lesen Sie die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch, welche die Servicebedingungen, die Sie zuvor mit TuneCore, Inc. („TuneCore“) in Bezug auf Ihre Aufnahmen und Kompositionen eingegangen sind, ergänzen, da diese Vereinbarung geändert, ergänzt oder anderweitig verändert wurde. Dies ist eine rechtsgültige Vereinbarung zwischen Ihnen und TuneCore. TuneCore behält sich jederzeit das alleinige Recht vor, die Site und Services jederzeit zu ändern, unterbrechen oder zu beenden, oder die Servicebedingungen ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Alle geänderten Bestimmungen und/oder Bedingungen ersetzen nach der Veröffentlichung auf der Site die zuvor zwischen Ihnen und TuneCore getroffenen Vereinbarungen, und diese überarbeiteten Geschäftsbedingungen stellen die vollständige Vereinbarung zwischen Ihnen und TuneCore dar. Wenn Sie mit der Nutzung oder dem Zugriff auf die Site und/oder Services fortfahren, nachdem TuneCore eine solche Änderung vorgenommen hat, erklären Sie sich mit den überarbeiteten Servicebedingungen einverstanden. Sie dürfen die Bestimmungen und Bedingungen der Servicebedingungen nicht ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von TuneCore modifizieren. Die jeweilige Bedeutung der hier nicht ausdrücklich definierten Begriffe finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

SIE ERKLÄREN, DASS SIE DURCH NUTZUNG DER SERVICES UND IHRES TUNECORE KONTOS DEN SERVICEBEDINGUNGEN, EINSCHLIESSLICH DIESER ERGÄNZUNG, ZUSTIMMEN. WENN SIE DIESE SERVICEBEDINGUNGEN NICHT UNEINGESCHRÄNKT AKZEPTIEREN, KÖNNEN SIE NICHT AUF DIE SERVICES ZUGREIFEN ODER DIESE VERWENDEN.

1. Rechtsgewährung.

a. Wenn Sie auf die Schaltfläche „Ich stimme zu“ klicken, räumen Sie TuneCore auf der ganzen Welt und während der Laufzeit das alleinige und exklusive Recht ein:

i. Administrator der nachstehend eingereichten Aufnahmen („YouTube-Aufnahmen“) zu sein, einschließlich, jedoch ohne Einschränkung des Rechts, die YouTube-Aufnahmen in Verbindung und zeitbezogen mit YouTube Videos zu verwenden.

ii. Ansprüche bezüglich der Nutzung der YouTube-Aufnahmen auf YouTube zu verfolgen, zu verteidigen und zu regulieren.

iii. Einen Vertrag mit TuneCore einzugehen oder jegliche Rechte zu vergeben und/oder jegliche Verpflichtungen in diesem Vertrag an andere Lizenznehmer zu für TuneCore akzeptablen Bedingungen zu übertragen.

b. TuneCore behält sich das Recht vor, im alleinigen Ermessen die Bereitstellung von Services für Sie oder sonstige Kunden, ganz gleich aus welchem Grund, abzulehnen und ist nicht verpflichtet, eine solche Ablehnung mitzuteilen. Zur Vermeidung von Missverständnissen müssen Aufnahmen von TuneCore zum Zeitpunkt der Einreichung aktiv vertrieben werden, um hierunter als YouTube-Aufnahmen eingeschlossen zu sein.

2. Zahlungen.

a. TuneCore erhält alle mit YouTube-Aufnahmen erworbenen Bruttoeinnahmen.

b. Als „Bruttoeinnahmen“ werden in diesem Vertrag alle Einnahmen bezeichnet, die direkt und exklusiv in Verbindung mit der Nutzung der YouTube-Aufnahmen auf YouTube erzielt wurden, mit Ausnahme der von YouTube aus irgendwelchen Gründen geltend gemachten Abzüge. Achtzig Prozent (80%) der Bruttoeinnahmen werden Ihrem TuneCore Konto gutgeschrieben. TuneCore darf zwanzig Prozent (20%) der Bruttoeinnahmen einbehalten.

c. Sie erhalten Abrechnungen zu Ihrem Anteil der Bruttoeinnahmen und diese Gelder werden Ihrem TuneCore Konto zeitnah nach Verbuchung und Zahlungserhalt von YouTube gutgeschrieben. Sobald die Zahlung Ihrem Konto gutgeschrieben ist, können Sie nach Belieben den gesamten oder einen anteiligen Betrag abheben. Sie tragen die Bankgebühren oder sonstige Gebühren für diese Auszahlungen. Jegliche Einwände zu Abrechnung oder daraus resultierenden Rechtsansprüchen (und alle eingereichten Klagen) müssen spätestens ein (1) Jahr, nachdem Ihnen die Abrechnung zugesendet wurde, eingereicht werden und Sie verzichten auf etwaige längere Verjährungsfristen, die gesetzlich erlaubt sind. Dessen ungeachtet und ohne Begrenzung anderer Bestimmungen der Servicebedingungen ist TuneCore nicht verpflichtet, Beträge auszuzahlen und darf Verbindlichkeiten abziehen oder einbehalten, bei denen TuneCore nach eigenem Ermessen bestimmen oder begründet annehmen kann, dass sie aus betrügerischen, irreführenden oder falschen Aktivitäten stammen. TuneCore behält sich das Recht vor, Zahlungen einzubehalten oder abzuziehen, solange die angemessene Untersuchung der vorstehenden Punkte oder die Nichteinhaltung der Servicebedingungen durch Sie anhalten.

d. Die Bruttoeinnahmen auf Ihrem TuneCore Account werden von TuneCore auf einem verzinsten Konto angelegt. TuneCore kann nach eigenem Ermessen die gesamten Zinsen auf Bruttoeinnahmen einbehalten oder die Zinsen vollständig oder anteilig an Sie auszahlen.

e. Falls TuneCore in gutem Glauben den Verdacht hat, dass von Ihnen eingereichte YouTube-Aufnahmen nicht mit den Bedingungen im unteren Abschnitt 4 übereinstimmen, oder wenn gegen TuneCore eine Klage wegen Verletzung des Urheberrechts, Markenrechts, Rechts oder Öffentlichkeitsrechts oder anderweitiger Rechte des geistigen Eigentums vorliegt oder Nichteinhaltung der Lizenzpflicht von Dritten oder eine andere Forderung, die, wenn sie wahr ist, einen Verstoß gegen oder Nichteinhaltung Ihrer Zusicherungen, Garantien und Vereinbarungen hierunter darstellt, erklären Sie, dass TuneCore die Veröffentlichung Ihres Anteils an Bruttoeinnahmen in Bezug auf solche YouTube Aufnahmen auf Ihr TuneCore Konto einstellen kann und Ihre Möglichkeit, anderweitig Gelder abzuziehen, blockiert, bis eine befriedigende Lösung der Angelegenheit erfolgt. Des Weiteren stimmen Sie zu, dass Sie solche Einnahmen einbüßen, wenn TuneCore feststellt, dass sie das Ergebnis einer Verletzung oder eines Betrugs sind.

f. Für den Fall, dass TuneCore nach begründetem Ermessen feststellt, dass Sie oder Ihre Partner an rechtsverletzenden oder betrügerischen Handlungen oder Unterlassungen beteiligt sind, können alle für TuneCore entstandenen Kosten (einschließlich gesetzlicher Gebühren und Abgaben), die damit verbunden sind, plus weitere Mittel von TuneCore von allen Geldern, die Ihnen ansonsten von TuneCore ausgezahlt werden, abgezogen werden. Des Weiteren, falls TuneCore nach vernünftiger kaufmännischer Überlegung einen Rechtsanwalt engagieren möchte, der eine Klage wegen Verletzung und/oder Betrugs bezüglich einer YouTube Aufnahme(n) prüfen und/oder erheben soll, hat TuneCore nach alleinigem Ermessen das Recht, Ihr TuneCore Konto zu belasten oder Gebühren für Ihre Zahlungsweise (im unteren Abschnitt 5(b) definiert) von mindestens dreihundert Dollar ($300) zu erheben, um die Kosten der damit verbundenen gesetzlichen Gebühren und Auslagen auszugleichen.

3. Verpflichtung gegenüber Dritten. Sie sind alleine verantwortlich für Geltendmachung und Bezahlung (a) aller Gebühren und/oder Tantiemen durch Interpreten, Produzenten und sonstige Personen, die einen Beitrag zur Produktion der YouTube-Aufnahmen geleistet haben oder denen Sie anderweitig verpflichtet sind, einen Teil der Einnahmen aus den YouTube Aufnahmen zu zahlen, (b) aller Zahlungen, die für Kollektivverträge oder auf Grund gesetzlicher Regelungen erforderlich sein können, und (c) soweit diese Rechte nicht direkt von YouTube lizenziert sind, für Tantiemen aus mechanischer und öffentlicher Aufführung, zahlbar in Bezug auf Musikkompositionen, die in den YouTube-Aufnahmen enthalten sind. Sie garantieren und erklären, dass alle Dritte, denen Sie verpflichtet sind, einen Teil der Einnahmen aus den YouTube-Aufnahmen zu zahlen, wegen dieser Zahlungen nur an Sie herantreten werden und Sie stimmen hiermit zu, TuneCore zu entschädigen und TuneCore von jeglichen und allen Ansprüchen, Forderungen oder Aktionen dieser Dritten für solche Zahlungen in Übereinstimmung mit den Schadlosklauseln der Allgemeinen Geschäftsbedingungen schadlos zu halten.

4. Garantien und Erklärungen. Sie garantieren und erklären, dass Sie mindestens achtzehn (18) Jahre alt sind und dass all Ihre YouTube-Aufnahmen zu hundert Prozent (100%) Ihr ausschließliches Eigentum sind oder von Ihnen weltweit kontrolliert werden und die Verwendung hiervon wie hier beschrieben oder vorgesehen keine Urheberrechte, Markenrechte, Öffentlichkeitsrechte oder sonstige Rechte einer Person oder Organisation verletzt; und dass TuneCore das Recht hat, das selbe in irgendeiner Weise ohne nachteilige Ansprüche und ohne Zahlungsverpflichtungen jeglicher Art gegenüber Personen oder Organisationen zu nutzen. Um Zweifel auszuschließen, sind YouTube-Aufnahmen mit folgendem Inhalt nicht für die Einbindung in YouTube-Monetisierung geeignet (jede „Ungeeignete Aufnahme“): (i) nicht ausschließlich von Dritten lizenzierter Inhalt; (ii) freigegebener Inhalt unter Creative Commons oder ähnliche kostenlose/offene Lizenzen; (iii) lizenzfreie Aufnahmen; (iv) Clips oder Samples aus anderen Quellen (einschließlich unter gerechten Nutzungsrichtlinien verwendete Clips); (v) Karaoke-Aufnahmen, instrumentale Coverversionen, Remasters und musikalisch ähnliche Aufnahmen; und (vi) Klangeffekte, Soundbeds oder Produktionskreisläufe. Das Einreichen ungeeigneter Aufnahmen zur Verwendung mit YouTube-Monetisierung kann dazu führen, dass TuneCore Ihren Zugang zu YouTube-Monetisierung deaktiviert oder Ihr TuneCore Konto kündigt.

5. TuneCore Gebühren.

a. Sie müssen TuneCore eine einmalige, nicht erstattungsfähige Gebühr bezahlen (die „Einrichtungsgebühr“), gemäß der TuneCore Website, um Verwaltungskosten von TuneCore bezüglich der Aktualisierung Ihres Katalogs der YouTube-Aufnahmen zu decken.

b. Sie stimmen zu, dass TuneCore autorisiert ist, die Einrichtungsgebühr, anwendbare Steuern und sonstige Gebühren, die in Verbindung mit Ihrer Nutzung der Verwaltungsdienstleitungen anfallen, direkt von Ihrem Konto abzubuchen oder diese Gebühren einer alternativen Zahlungsmethode, die Sie auf TuneCore angegeben haben, zu berechnen (wie z.B. ein gültiges PayPal-Konto, Kredit- oder Kundenkarte, jeweils eine „Zahlungsmethode“). Um Zweifel zu vermeiden, wenn Sie oder TuneCore diese Vereinbarung aus einem der hier festgelegten Gründen kündigen, sind Sie nicht zu einer vollen oder teilweisen Rückerstattung der Einrichtungsgebühr berechtigt. Des Weiteren, wenn Sie aus irgendwelchen Gründen keine Zahlung vornehmen oder eine Zahlung durch die Zahlungsmethode oder eine andere Methode rückgängig gemacht wird, nachdem Sie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugestimmt haben, wird TuneCore nach eigenem Ermessen für die Einrichtungsgebühr (plus fünfundzwanzig Dollar ($25,00) Verwaltungsgebühr) mit allen erforderlichen Mitteln entschädigt, einschließlich dem Recht, Ihr Konto aktiv zu halten und alle Tantiemen einzuziehen, bis die Einrichtungsgebühr vollständig zurückgezahlt ist. Sie sind dafür verantwortlich, TuneCore zu verständigen, falls sich Ihre Zahlungsmethode geändert hat, indem Sie Ihre TuneCore Kontoeinstellungen ändern. Sollten Sie keine gültige Zahlungsmethode angeben, kann TuneCore nach eigenem Ermessen Ihren Service beenden oder unterbrechen.

Aktualisierungsdatum: Januar 2021

 

DATENSCHUTZRICHTLINIE

Die vorliegende Gruppen-Datenschutzrichtlinie („Datenschutzrichtlinie“) gilt für BELIEVE SAS, ein französisches Unternehmen, das im Handelsregister von Paris unter der Nummer 481 625 853 eingetragen ist, mit Hauptsitz in 24 rue Toulouse Lautrec, 75017 PARIS („Believe SAS“), und seine Tochtergesellschaften weltweit, einschl.  TUNECORE, nachstehend zusammen als „Believe“, wir“ oder „uns“ bezeichnet.

Die vorliegende Datenschutzrichtlinie beschreibt die Praktiken von Believe für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur digitalen Verteilung von Musik, zur Lieferung von Produkten („Produkte“) und Erbringung von Diensten („Dienst(e)“) im Allgemeinen oder über unsere Websites und/oder andere elektronische Kommunikationsdienste (Widgets, mobile Anwendungen oder API), zusammen oder einzeln als „Site(s)“ bezeichnet). Believe SAS fungiert als Verantwortlicher und seine Tochtergesellschaften als Datenverarbeiter.

Wir legen besonderen Wert auf die sichere Verarbeitung von Daten, ihre Vertraulichkeit sowie den Schutz der Privatsphäre und der zugehörigen Rechte. Lesen Sie die Datenschutzrichtlinie sorgfältig durch. 

Dadurch, dass Sie diese Website besuchen, Believe Ihre personenbezogenen Daten oder andere Informationen auf den Sites zur Verfügung stellen oder die Dienste abonnieren oder mit uns einen Vertrag schließen, bestätigen Sie ausdrücklich, dass Sie die Bestimmungen der vorliegenden Datenschutzrichtlinie gelesen haben und ihnen zustimmen.

Die vorliegende Datenschutzrichtlinie ist unabhängig von anderen Datenschutz- oder Vertraulichkeitsrichtlinien oder etwaigen anderen Dienstbestimmungen, die von Dritten veröffentlicht werden, wie z. B. Facebook Inc., Apple Inc., Google LLC, Microsoft Corp., Twitter, TIK TOK, oder von anderen Mobilfunkdienstleistern oder allen Dritten, die eine Site oder eine Anwendung oder einen Dienst betreiben, auf die die Site(s) oder Dienste verweisen oder an die sie weiterleiten, insbesondere per Hypertextlink, und die wir nicht veröffentlichen. Wir übernehmen in dieser Hinsicht keine Haftung.

Wenn Sie darstellender Künstler, Künstlervertreter (Produzent, Manager, unabhängiges Label), Kunde, Besucher der Sites („Benutzer“), Dienstleister, Lieferant, Partner oder Verarbeiter sind und einen Vertrag mit uns (zusammen oder einzeln „Sie“, „Ihre“) geschlossen haben, ist diese Datenschutzrichtlinie für Sie maßgeblich. 

Minderjährige (wie gesetzlich in verschiedenen Ländern definiert) („Minderjährige“) können die Dienste nicht abonnieren und keine Produkte auf den Sites kaufen, wenn ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten nicht zuvor ihre Einwilligung erteilen und die vorliegende Datenschutzrichtlinie akzeptieren. Eltern und Erziehungsberechtigte sind dafür verantwortlich, wie ihre Minderjährigen die Dienste, Produkte oder Sites nutzen.

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 („DSGVO“) und anderen Datenschutzgesetzen behalten wir uns das Recht vor, die vorliegende Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern.  Sie werden durch eine Benachrichtigung auf der Startseite der Site(s) oder eine in einem oder mehreren Diensten veröffentlichte Nachricht oder in bestimmten Fällen per E-Mail entsprechend in Kenntnis gesetzt.

  1. Welche Informationen oder personenbezogenen Daten von Ihnen erheben wir und weshalb?

Wir können personenbezogene Daten und andere Informationen wie unten aufgeführt (zusammen als „Daten“ bezeichnet) erheben und verarbeiten, um unseren Pflichten nach dem Vertrag, den Sie mit uns geschlossen haben, nachzukommen oder Ihnen Produkte oder Dienste bereitzustellen. 

Beachten Sie, dass wir keine sensiblen personenbezogenen Daten (d. h. Daten, die direkt oder indirekt die Rassenzugehörigkeit oder ethnische Herkunft, politische, philosophische oder religiöse Überzeugungen oder die Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft betreffen, sowie genetische, biometrische Daten zum Zweck der Identifizierung einer natürlichen Person oder Daten in Bezug auf Gesundheit oder Sexualleben) erheben oder verarbeiten. Wir fordern Sie daher auf, davon abzusehen, uns solche Daten zu senden.

Unsere Verträge und Registrierungsformulare geben alle spezifischen Daten an, die Sie bereitstellen müssen. 

1.1 Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Daten, die sich direkt oder indirekt auf Sie als identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Dies kann - abhängig vom Vertrag - die Sites, die Produkte oder Dienste, Ihren Status und/oder die Mittel zur Erhebung aller oder eines Teils der folgenden personenbezogenen Daten betreffen:  

  • Vorname(n) und Nachname
  • Postanschrift (Rechnungs- oder Lieferadresse) 
  • Festnetz- oder Mobiltelefonnummer (beruflich oder privat)
  • E-Mail-Adresse
  • Bankverbindung (Bank- oder andere Kontoinformationen, Kredit-/Kundenkarteninformationen, Nummer, Ablaufdatum, visuelle Kryptografie
  • Reisepass- oder Personalausweisnummer 
  • Gesprochene Sprache oder gewählte Sprache für die Sites oder Dienste
  • Alle vertraulichen Informationen, die Ihnen helfen sollen, sich Ihre persönlichen Kennungen oder Kennwörter zu merken
  • Für Minderjährige: Nachname, Vorname und E-Mail-Adresse der Eltern oder Erziehungsberechtigten 
  • Nur für darstellende Künstler oder deren Vertreter: Künstlername, Text-, Grafik, Foto- oder Videoelemente oder Sound- und Datumselemente in Verbindung mit einer Tonaufnahme, die die Performance wiedergibt („Aufnahme“), oder Videos, die ein audiovisuelles Werk wiedergeben, das durch Einstellen von Bildern zur Illustration der Interpretation eines musikalischen Werks und von Datumsangaben produziert wurde, die Gegenstand einer Aufnahme („Musikvideo“) sind; Cover, Texte, Videos, Titel von Werken (Kompositionen mit oder ohne Text), Datumsangaben, Namen, Künstlernamen, Pseudonyme, Biografien, Videos und Fotos von darstellenden Künstlern, Namen von Songs und Alben und zugehörigen Künstlern, Jahr der Veröffentlichung von Songs und Alben und Name der natürlichen oder juristischen Person, die die Rechte an Albumsongs, Arrangements und/oder Illustrationen hält
  • Notwendige Metadaten zum Identifizieren der Werke in den Aufnahmen und Musikvideos und der Anspruchsberechtigten, insbesondere die Namen von Autoren, Komponisten, Verleger oder alle Anspruchsberechtigten, ISWC-, ISCR- oder UPC-Codes usw.
  • Nur im Fall einer Registrierung für Dienste, die die Erhebung solcher personenbezogenen Daten erfordern: Steueridentifikationsnummer
  • Inhalt des Warenkorbs von Produkten oder Diensten
  • IP-Adresse (Nummer, die Ihnen automatisch von Ihrem Internetprovider zugeordnet wird, oder MAC-Adresse Ihrer elektronischen Geräte, über die auf die Site(s) zugegriffen wird und die einer automatischen Identifizierung und Aufzeichnung für jede Nutzung der Site(s) unterliegen
  • Demografische Daten von Benutzern (z. B. Alter, Geschlecht, Wohnort) 
  • Daten zu den Vorlieben des Benutzers, musikalische Vorlieben (Wiedergabelisten) oder andere geteilte Daten, die über Musikplattformen erhoben werden
  • Technische Informationen, wie z. B. Cookies (weitere Informationen finden Sie in der Cookie-Richtlinie (Link einfügen
  • Geolokationsdaten, insbesondere über GPS-Signale, die von Mobiltelefonen gesendet werden: Wenn Benutzer von den Sites angebotene Geolokationsdienste verwenden, um ihnen z. B. personalisierte Werbung anzubieten, holen wir zuerst ihre ausdrückliche Autorisierung ein (Opt-in). Benutzer können ihre Autorisierung jederzeit widerrufen (Opt-out)
  • Daten von Drittparteien (d. h. Kontakte, Freunde), die von Benutzern bereitgestellt werden Sie müssen die ausdrückliche Einwilligung solcher Drittparteien einholen, bevor Sie deren Daten mit uns teilen.

1.2 Sonstige Informationen

Wir erheben auch andere Daten, die nicht direkt oder indirekt zu Ihrer Identifizierung als natürliche Person („Sonstige Informationen“) führen. 

In einem solchen Fall verarbeiten wir die Daten in Übereinstimmung mit den beschriebenen Bedingungen und den in Abschnitt 3 weiter unten dargelegten Zwecken. Sonstige Informationen können Folgendes sein: 

  • Informationen über den Webbroswer und Geräte, mit denen Benutzer auf die Sites zugreifen, z. B. Gerätetyp, Bildschirmauflösung, Betriebssystemversion, Typ und Version des Webbrowsers sowie Typ und  Version des genutzten Diensts. Eine eindeutige ID kann dem Gerät zugeordnet werden, über das Benutzer auf die von uns oder seinen Serviceprovidern bereitgestellten Dienste zugreifen.
  • Daten in Verbindung mit der Nutzung von Widgets, mobilen Anwendungen oder anderen Kommunikationsdiensten durch den Benutzer: In diesem Zusammenhang können wir die eindeutige Kennung sowie sonstige Informationen in Zusammenhang mit dem die Verbindung herstellenden Gerät erheben, um den Geräten Inhalte und Werbung bereitzustellen. Auch Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf den Server sowie heruntergeladene Dateien und Informationen können erfasst werden
  • Serverprotokolldateien zum Berechnen der Nutzungsrate der Dienste, Verwalten der Dienste, Diagnostizieren von Problemen, die sich auf diese Server auswirken, oder Ermitteln der Geolokationsdaten von Benutzern
  • Mit Cookies, Clear-Gifs, Web-Beacons, Pixel-Tags oder ähnlichen Technologien erhobene Informationen (weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie (Link einfügen)) 
  • Demografische oder sonstige Informationen, solange sie nicht zur Identifizierung der Person führen
  • Informationen über die Verwendung der Dienste über Analysetools, die uns ermöglichen, unsere Leistungen für Sie zu verbessern. Auf diese Weise erhobene Daten können uns Informationen hinsichtlich der am häufigsten verwendeten Dienste und Funktionen, des Typs des verwendeten Equipments, seiner Eigenschaften, des Lands und der Downloadsprache liefern
  • Informationsquerverweise zum Erstellen von Benutzerprofilen
  • Antworten auf eine von uns gesendete Umfrage oder einen Fragebogen zur Nutzung von Produkten, Diensten oder der Sites.
  1. 2. Wie erheben wir Ihre Daten? 

Wir erheben Daten aus folgenden Quellen:

  • Vertrag, den Sie mit uns geschlossen haben
  • Konto, das Sie erstellt haben, oder Dienste, die Sie abonniert haben
  • Anzeigen, Herunterladen oder Verwenden einer Site
  • Ihre Einkäufe
  • Ihre Newsletter-Abonnements oder andere Kommunikationstypen
  • Ihre Reklamationen in Bezug auf ein Produkt oder einen Dienst
  • Ihren Konzert- oder Veranstaltungsticketkauf
  • Öffentliche Datenbanken
  • Geschäfts- oder Medienpartnerschaften für Marketing- oder Werbeaktionen in Verbindung mit unserer Aktivität
  • Verwendung der persönlichen Kontos Ihres Benutzers über ein soziales Netzwerk, eine Plattform oder einen Dienst eines Drittanbieters, um sich bei mindestens einem seiner Konten auf den Sites anzumelden In einem solchen Fall können bestimmte personenbezogene Daten aus Ihrem sozialen Netzwerk oder dem persönlichen Konto eines Diensts eines Drittanbieters mit Believe geteilt werden (d. h. Name, E-Mail-Adresse, Fotos, Kontaktliste, Zuhörhistorie, Titel oder bevorzugte Künstler und alle anderen Informationen, auf die Believe Zugriff hat, wenn Sie sich über Ihr persönliches Konto in einem sozialen Netzwerk oder einem Dienst eines anderen Drittanbieters anmelden)
  • Ihre Teilnahme über Ihr persönliches Konto bei einem sozialen Netzwerk, der Plattform oder dem Dienst eines Drittanbieters oder direkt auf Sites, die Spiele, Gewinnspiele, Lotterien, Quiz oder andere von uns organisierte Werbeaktionen hosten.

Wie erheben Ihre sonstigen Informationen über: 

  • Verwendung von Browsern, Geräten und Widgets und anderen digitalen Anwendungen auf solchen Geräten
  • Serverprotokolldateien 
  • Cookies (weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie (Link einfügen)
  • Geolokation, wenn Benutzer uns ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben 
  • Gemeinsame Nutzung von Informationen und Daten.
  1. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten? 

Wir verarbeiten Ihre Daten, um: 

  • Ihre persönlichen Konten zu erstellen und zu verwalten 
  • Vertragliche Pflichten auszuführen
  • Dienste bereitzustellen oder gekaufte Produkte zu liefern
  • Verschiedene Zahlungstransaktionen durchzuführen und zu verarbeiten
  • Auf Ihre Anfragen oder Anforderungen einzugehen oder Kundensupport bereitzustellen und zu verbessern
  • Ihre Teilnahmen an Spielen, Preisausschreiben, Lotterien, Quiz oder ähnlichen Werbekampagnen, Umfragen oder anderen Features zu organisieren, durchzuführen und zu verwalten
  • Mit Ihnen zu kommunizieren (z. B. administrative, werbebezogene oder geschäftliche Mitteilungen)
  • Ihr Benutzererlebnis bereitzustellen, zu verbessern, zu optimieren und anzupassen und das Teilen von Funktionen auf sozialen Medien für Sie einfacher zu gestalten 
  • Sicherheit von Sites und Diensten zu implementieren, sicherzustellen und zu verbessern, Betrug zu bekämpfen und die Verletzung der Datensicherheit, wie in der DSGVO dargelegt, zu verhindern
  • Die Funktionsweise von Diensten und Sites und Nutzungstrends von Sites oder Diensten zu analysieren, zu erkennen, zu verbessern und nachzuvollziehen 
  • Die Effizienz von Marketing- und Werbeverfahren zu ermitteln, anzupassen und zu verbessern und Werbe- und Verkaufsförderungskampagnen an Ihre Zwecke und Anforderungen anzupassen
  • Geschenke oder Links zu Alben oder Songs, Musikinformationen, Videos oder anderen Diensten zu senden, zu kaufen oder mit Kontakten, Freunden und Familienmitgliedern oder anderen Benutzern zu teilen
  • Unseren rechtlichen Pflichten nachzukommen 
  • Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der DSGVO zu verwalten
  1. Auf welcher Rechtsgrundlage können wir Ihre Daten verarbeiten? 

Wir stützen uns auf folgende Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten:

  • Ihre Einwilligung
  • Vertrag, den Sie mit uns geschlossen haben
  • Rechtliche Verpflichtung
  • Unser legitimes Interesse (z. B. um unsere Produkte und Dienste zu verbessern, Betrug zu verhindern, Sites und Dienste zu schützen oder unsere Kommunikation anzupassen.
  1. Wer erhält Ihre Daten?

Auf die Daten, die Sie uns direkt oder indirekt senden, greifen ausschließlich Einzelpersonen und nur, wenn nötig und zu den in Abschnitt 3 weiter unten dargelegten Gründen, zu. Wir stellen sicher, dass dieser Zugriff mit den von uns implementierten Sicherheitsmaßnahmen im Einklang steht. 

Mögliche Datenempfänger: 

  • Unsere Tochtergesellschaften
  • Drittanbieter, mit denen wir zusammenarbeiten, um die Bereitstellung von Diensten oder den Zugriff auf Sites zu vereinfachen, insbesondere Hosting-Dienste, Datenanalyse, Verarbeitung von Zahlungstransaktionen und Erstattung von Tantiemen oder Bestellungen von Produkten oder Diensten, Bereitstellung von Infrastrukturdiensten, Informationstechnologiediensten, Kundendienst, E-Mail-Verteilungsdiensten, Prüf- oder ähnlichen Diensten
  • Nur für darstellende Künstler und deren Vertreter: Die bereitgestellten Informationen können u. a. dazu verwendet werden, bestimmte Aufnahmenverkäufe für Ranking-Zwecke nachzuverfolgen. Durch Verwendung unserer Dienste stimmen Sie zu, dass Believe Verkaufsdaten von Aufnahmen oder Musikvideos (z. B. Plattformen) von Drittparteien zur Verfügung stellen, diese Informationen in Diagrammen, Charts und/oder anderen vergleichenden Informationsunterstützungsmaterialien verdichten und außerdem in Übereinstimmung mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkaufs der Dienste (Link einfügen) veröffentlichen kann 
  • Drittanbieter oder darstellende Künstler oder Manager, Produzenten oder Labels können Benutzern vorbehaltlich des Vertrags, den sie mit uns geschlossen haben, Werbe- und Verkaufsförderungsmitteilungen senden. In diesem Fall wird angenommen, dass die Benutzer sich damit einverstanden erklärt haben, solche Inhalte über herkömmliche, digitale Medien oder andere Kommunikationsmittel zu empfangen.
  • Drittorganisatoren oder Manager von Werbekampagnen, wie z. B. Spiele, Preisausschreiben, Lotterien usw.

Believe kann Ihre Daten auch ordnungsgemäß autorisierten Personen mitteilen, d. h. nur wenn dies erforderlich ist und allein zu dem in Abschnitt 3 weiter oben dargelegten Zwecken und in den folgenden Fällen: 

  • Um das geltende Recht, einschl. des Rechts von Ländern außerhalb Ihres Wohnorts, einzuhalten
  • Um auf Verfügungen oder Anforderungen von öffentlichen Stellen oder Regierungsbehörden zu reagieren, auch außerhalb des Lands, in dem sie wohnhaft sind
  • Um im Rahmen des Vertrags und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkaufs und der Nutzung unserer Dienste zu handeln oder diese durchzusetzen oder unsere Aktivitäten oder diejenigen unserer Tochtergesellschaften oder unserer darstellenden Künstler, Manager, Label und Produzenten zu schützen
  • Um die Rechte, die Sicherheit und das Eigentum von Believe oder unserer Tochtergesellschaften, Künstler, Label, Manager oder Produzenten zu schützen
  • Um unsere Rechtsansprüche geltend zu machen oder zu verteidigen oder zur Feststellung unserer Rechte
  • Um alle notwendigen Rechtsmittel einzulegen oder Schadenersatz oder etwaige Verurteilungen zu beschränken, die gegen Believe oder seine Tochtergesellschaften ausgesprochen werden können
  • Für eine Umstrukturierung, Fusion, Übernahme, ein Joint Venture oder eine andere andere Art der Übertragung von Believe oder eines Teils von Believe oder seiner Assets an einen solchen Dritten
  • Um bestimmte Datenübertragungen durchzuführen, nachdem Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung gegeben haben
  • Um einem öffentlichen Interesse zu entsprechen
  • Um Sie oder Dritte vor Betrug, Missbrauch, rechtswidrigen Handlungen oder eine Verletzung des Vertrags oder der Allgemeinen Nutzungsbedingungen der Sites oder Dienste oder des Verkaufs von Produkten zu schützen
  •  
  • Sie können auch beschließen, Ihre Daten mitzuteilen, indem Sie die verfügbaren Features auf Message Boards, in Diskussionsforen oder in Chats verwenden oder Profile in sozialen Netzwerken, Blogs oder anderen von den Dienstanbietern vorgeschlagenen Mitteln teilen. In diesem Fall sind die Dienstanbieter für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich, und Sie müssen deren Datenschutz- und Vertraulichkeitsrichtlinien sorgfältig lesen. 
  • Von Ihnen in Verbindung mit den Diensten veröffentlichte oder mitgeteilte Informationen, Dokumente oder Daten gelten als öffentlich zugängliche Informationen und können daher anderen Benutzern der Dienste zur Verfügung gestellt werden oder allgemein über das Internet oder in anderen Kommunikationsnetzwerken verteilt werden. Unter keinen Umständen sind wir haftbar für die Folgen der Nutzung oder die Mitteilung von Informationen oder Daten, die Gegenstand einer freiwilligen Mitteilung von Ihnen über einen der Dienste waren. Wir können solche Daten in Übereinstimmung mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Nutzung von Diensten und Produkten nutzen und kommunizieren.
  1. Wie lange verwenden wie Ihre Daten (Datenaufbewahrungsfrist)?

Wir bewahren Daten nur so lange auf, wie dies für die Vertragserfüllung, die Umsetzung unserer Ziele, die Erfüllung Ihrer Anforderungen, die Ausführung des Vertrags oder die Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen erforderlich ist.

Wir haben u. a. die folgenden Datenaufbewahrungskriterien festgelegt: 

  • Laufzeit des Vertrags, den Sie und wir geschlossen haben
  • Gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist (z. B. Buchhaltungs- oder Archivierungspflichten)
  • Dauer Ihrer Zustimmung zu einer bestimmten Nutzung
  • Für Interessenten (ohne Abonnement eines Diensts oder Kauf eines Produkts): 1 Jahr oder weniger ab dem Tag der Datenerhebung
  • 6 Monate oder weniger für Cookies oder 13 Monate in bestimmten Fällen (weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie ()) 

Wenn wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten müssen, löschen wir sie aus unseren Systemen und Datenbanken oder anonymisieren sie, damit Sie nicht mehr identifiziert werden können.

  1. Hosten/Speichern sowie Übertragen Ihrer Daten außerhalb der Europäischen Union

Unsere Dienste und Sites werden von Frankreich aus gesteuert und betrieben. Diese Datenschutzrichtlinie unterliegt französischem Recht. Wie ergreifen alle erforderliche Maßnahmen, um Ihre Daten auf in der Europäischen Union befindlichen Servern zu hosten und zu speichern.

Aufgrund unserer weltweiten Präsenz können bestimmte Daten außerhalb des Lands, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, erhoben, übertragen, gehostet und/oder allgemeiner verarbeitet werden. Datenschutz- und Datensicherheitsanforderungen unterscheiden sich von Ort zu Ort und bieten möglicherweise nicht das gleiche Maß an Schutz wie diejenigen des Lands, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, oder diejenigen Ihres Herkunftslands. Believe und seine Tochtergesellschaften ergreifen jedoch geeignete Maßnahmen, um die Übertragung Ihrer Daten zu schützen. Zu diesen Maßnahmen gehören die von der Europäischen Kommission genehmigten Datenübertragungsmethoden und die schriftlichen Vereinbarungen mit unseren Verarbeitern, um sicherzustellen, dass sie die Daten, die sie von uns erhalten, gemäß geltendem Recht verarbeiten.

Wir können, wie in Abschnitt 5 weiter oben angegeben, bei Bedarf Ihre Daten gegenüber den Partnern von Drittparteien offenlegen, um die Wartung und Sicherheit der Sites oder Dienste sicherzustellen, bestimmte Features anzubieten oder die Funktionsweise und die Optik von Sites und Diensten zu verbessern oder neue Funktionen zu erstellen. 

Wir verlangen, dass solche Drittparteien angemessene Vertraulichkeits- und Sicherheitsgarantien bereitstellen, um die notwendigen physischen, organisatorischen und technischen Maßnahmen zum Schutz und zur Sicherung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht zu ergreifen. Alle Übertragungen von Daten außerhalb der Europäischen Union werden durch Garantiemechanismen geregelt, die von der Europäischen Kommission und/oder zuständigen lokalen Stellen genehmigt wurden.

  1. Sicherheitsmaßnahmen

Wir implementieren geeignete physische, technische, administrative und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten bestmöglich gegen Verlust, Diebstahl, Missbrauch, missbräuchliche Verwendung, betrügerischen Zugriff, Offenlegung, Änderung und Vernichtung zu schützen. 

Keine Datenübertragung im Internet kann hundertprozentig sicher sein, aber wir haben uns auf die Fahnen geschrieben, in unserer Branche anerkannte Sicherheitsstandards zu implementieren, die vor unbefugtem Zugriff, unbefugter Offenlegung und Verwendung von Daten schützen und dies verhindern sollen. 

Zu den Maßnahmen zählen insbesondere: 

  • Speicherung auf sicheren Servern in der Europäischen Union
  • Schutz, auch durch Datenverschlüsselungsprozesse, wie Secure Sockets Layer („SSL“) für Kreditkartentransaktionen und andere Bankzahlungstransaktionen, die voraussetzen, dass Benutzer einen SSL-aktivierten Browser, wie z. B. Safari, Netscape Navigator 3.0 (ooder höher), Chrome, Firefox oder Internet Explorer, verwenden
  • Beschränkter Zugriff von Mitarbeitern oder Personal von Dritten auf Datenbanken, die die Daten enthalten
  • Vertragliche Verpflichtungen für unsere Mitarbeiter, die Daten handhaben, beinhalten Vertraulichkeitsanforderungen, die sie erfüllen müssen. 

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, auf den Sites oder bei Verwendung der Dienste ein Zugriffskonto oder ein Benutzerkonto zu erstellen, die eine Kennung und ein Kennwort enthalten, das zum Schutz des Zugriffs auf Ihr Konto nur Ihnen bekannt sein sollte. Um Ihre Daten weiter zu schützen, empfehlen wir Ihnen, Ihr Kennwort regelmäßig zu ändern. Unter keinen Umständen dürfen Sie Ihre Kennungen Dritten gegenüber offenlegen. 

  1. Ihre Rechte 

Wenn Sie in Frankreich wohnhaft sind, stehen Sie unter dem Schutz des Gesetzes von 6. Januar 1978, das als französisches Datenschutzgesetz bekannt ist. Personen mit Wohnsitz in der Europäischen Union/dem Europäischen Wirtschaftsraum profitieren wie folgt von der DSGVO

  • Recht auf Unterrichtung: Recht, klare, transparente und verständliche Informationen über die Nutzung unserer personenbezogenen Daten zu erhalten
  • Recht auf Auskunft: Recht, auf Ihre von uns über Sie gehaltenen personenbezogenen Daten zuzugreifen
  • Recht auf Berichtigung, Widerspruch oder Beschränkung: Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie ungenau oder falsch sind, und/oder ihre Vervollständigung
  • Recht auf Löschung/auf Vergessenwerden: Recht, die Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten anzufordern. Das Recht kann jedoch von uns aus rechtlichen Gründen oder legitimen Interesse an der Pflege der genannten personenbezogenen Daten eingeschränkt werden. Eine solche Anforderung führt zur Kündigung des Kunden-/Benutzerkontos eine Benutzers, und der Benutzer ist nicht mehr in der Lage, auf die Sites oder Dienste zuzugreifen
  • Recht auf Widerspruch gegen Direktmarketing: Recht, jederzeit zu verlangen, dass Sie keine weiteren Mitteilungen in Zusammenhang mit dem Angebot von Diensten, Produkten, News oder Events von uns oder Drittpartnern erhalten In diesem Fall können Sie den zu diesem Zweck bereitgestellten Hyperlink in jeder empfangenen E-Mail oder Werbemitteilung oder die STOP SMS in jeder empfangenen Werbe-SMS verwenden. Benutzer können auch anfordern, dass sie nicht personalisierte Mitteilungen zu Produkten und Diensten erhalten. Wir werden uns nach besten Kräften bemühen, unsere Drittpartner zu informieren, es sei denn, dass solche Mitteilungen unmöglich sind oder unverhältnismäßige Anstrengungen erfordern. In diesem Fall sind Sie verantwortlich für die Kontaktaufnahme mit dem betreffenden Dritten, um die Aufhebung der Registrierung/die Kündigung des Abonnements/die Einstellung des Versands der genannten Mitteilungen anzufordern.
  • Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Datenverarbeiting ist abhängig von einer Einwilligung): Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen, wenn die Verarbeitung von einer Einwilligung abhängig ist.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Recht, das Kopieren oder Übertragen Ihrer personenbezogenen Daten in eine andere Datenbank anzufordern. Dieses Recht gilt nur für von Benutzern bereitgestellte personenbezogene Daten und unter der Voraussetzung, dass die Verarbeitung von einer Vereinbarung oder einer Einwilligung abhängig und mit einem automatisierten Prozess erfolgt ist. Wir geben den Benutzern die Daten strukturiert und in einem lesbaren Format zurück.

Um diese Rechte auszuüben, verwenden Sie dieses Formular.

Wenn wir Ihre Anfrage nicht zufriedenstellend bearbeiten, können Sie sich an die für Sie zuständige Datenschutzbehörde wenden. Für Frankreich setzen Sie sich mit der Commission Nationale de l’Informatique et des Libertés (CNIL) unter www.cnil.fr in Verbindung. 

CNIL, 3 Place de Fontenoy TSA 80715 - 75334 Paris Cedex 07.

  1. Was geschieht bei einer Datenschutzverletzung?

Wenn wir Opfer einer Datenschutzverletzung sind oder Kenntnis von einer solchen Verletzung haben, melden wir diese in Übereinstimmung mit Artikel 33, 34 und 35 der DSGVO an die zuständige lokale Behörde. Sofern gesetzlich vorgeschrieben, benachrichtigen wir Sie über die Verletzung.

BELIEVE wird andere geltende Gesetze einhalten, die je nach Standort der betroffenen Personen und anderen relevanten Faktoren gegebenenfalls Melde- / Benachrichtigungsanforderungen für Verstöße gegen die Informationssicherheit enthalten.

  1. Wie können Sie sich mit uns in Verbindung setzen?

Um sich mit uns in Verbindung zu setzen, besuchen Sie: https://www.believemusic.com/contact/

Besondere Hinweise für: 

TUNECORE-Benutzer: Lesen Sie

Personen mit Wohnsitz in Kalifornien: Lesen Sie

Personen mit Wohnsitz in Großbritannien: Lesen Sie

Personen mit Wohnsitz in Italien: Lesen Sie

FACEBOOK MONETARISIERUNG – ÄNDERUNG DER GESCHÄFTSBEDINGUNGEN VON TUNECORE

Gültig ab dem 16 Juli 2018

Bitte lesen Sie die folgenden Geschäftsbedingungen, die die Servicebedingungen, die Sie zuvor mit TuneCore, Inc. ("TuneCore") in Bezug auf Ihre Aufnahmen und Kompositionen abgeschlossen haben abändern, sorgfältig durch, da diese Vereinbarung ergänzt, geändert oder anderweitig modifiziert wurde. Dies ist eine rechtlich bindende Vereinbarung zwischen Ihnen und TuneCore. TuneCore behält sich das alleinige Recht vor, die Website und die Dienstleistungen jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern, einzustellen oder zu beenden oder die Servicebedingungen zu ändern. Alle geänderten Bestimmungen und/oder Bedingungen, die auf der Website veröffentlicht werden, ersetzen die vorherige Vereinbarung zwischen Ihnen und TuneCore, und diese geänderten Nutzungsbedingungen stellen die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und TuneCore dar. Indem Sie die Website und/oder Dienstleistungen weiterhin nutzen oder darauf zugreifen, nachdem TuneCore eine solche Änderung vorgenommen hat, stimmen Sie zu, an die geänderten Servicebedingungen gebunden zu sein. Sie dürfen die Regelungen der Servicebedingungen ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von TuneCore nicht ändern. Großgeschriebene Begriffe, die hier ohne Definition verwendet werden, haben die in den Servicebedingungen jeweils zugewiesene Bedeutung.

SIE VERSTEHEN, DASS SIE DURCH DIE NUTZUNG DER DIENSTE UND IHRES TUNECORE-ACCOUNTS EINVERSTANDEN SIND, AN DIE SERVICEBEDINGUNGEN, EINSCHLIESSLICH DIESER ÄNDERUNGEN, GEBUNDEN ZU SEIN. WENN SIE DIE SERVICEBEDINGUNGEN NICHT IN IHRER GESAMTHEIT ANNEHMEN, DÜRFEN SIE NICHT AUF DIESE DIENSTLEISTUNGEN ZUGREIFEN ODER SIE NUTZEN.

1. Rechteeinräumung.

a. Indem Sie sich für den Facebook-Monetarisierungsdienst anmelden, räumen Sie TuneCore unwiderruflich das alleinige und ausschließliche Recht, aber nicht die Verpflichtung, ein, weltweit (das "Territorium") und während der Laufzeit (wie unten definiert):

I. als Administrator auf allen Facebook-Diensten (z. B. Facebook (einschließlich Facebook Live), Messenger, Instagram, Oculus einschließlich der jeweils zugehörigen Player, Seiten, APIs und Apps, die vollständig im Eigentum von Facebook oder seinen Tochtergesellschaften sind) für die unter dieser Vereinbarung eingereichten Aufnahmen (die "Facebook-Aufnahmen ") zu agieren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Recht, die Facebook-Aufnahmen mit Videos (einschließlich Livestream-Videos) verbunden zu nutzen und zu lizenzieren, und im Zusammenhang mit einer solchen Nutzung die Titel, Namen von beteiligten Künstlern und Cover-Artworks zu vervielfältigen, die mit den Facebook-Aufnahmen in Verbindung stehen;

ii. Ansprüche bezüglich der Verwertung der Facebook-Aufnahmen auf jeglichen Facebook Diensten zu verfolgen, durchzusetzen und zu vergleichen;

iii. Vereinbarungen mit Dritten abzuschließen, oder diesen jegliche Rechte von TuneCore ganz oder teilweise abzutreten oder zu lizenzieren und/oder jegliche Verpflichtungen zu Bedingungen abzutreten, die TuneCore für akzeptabel erachtet.

b. TuneCore behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen die Erbringung seiner Dienste für Sie oder einen Kunden aus welchem Grund auch immer abzulehnen, und ist nicht verpflichtet, über diese Ablehnung zu informieren. Zur Vermeidung von Unklarheiten wird darauf hingewiesen, dass Aufnahmen im Zeitpunkt ihrer Einreichung von TuneCore aktiv verbreitet werden müssen, um als Facebook-Aufnahmen hierunter angesehen zu werden.

2. Laufzeit. Diese Ergänzung zu den Geschäftsbedingungen von TuneCore bezüglich Facebook-Monetarisierung gilt für den Zeitraum, in dem Sie den Facebook-Monetarisierungs-Service nutzen (d.h. im Wege des Opt-In angemeldet bleiben) (die "Laufzeit").

3. Zahlungen an Sie.

a. Achtzig Prozent (80 %) der Bruttoeinnahmen werden Ihrem TuneCore-Konto gutgeschrieben. TuneCore darf zwanzig Prozent (20 %) der Bruttoeinnahmen behalten.

b. "Bruttoeinnahmen" sind in dieser Vereinbarung als proratierte (anteilige) Summe aller Einnahmen definiert, die TuneCore von Facebook tatsächlich ausgezahlt erhält und die direkt und ausschließlich im Zusammenhang mit der Auswertung aller Aufnahmen (einschließlich der Facebook-Aufnahmen) von TuneCore-Kunden entstehen, die sich (im Wege des Opt-In) für den Facebook-Monetarisierungsdienst auf den Facebook-Diensten entschieden haben.

c. Sie erhalten Ihren Anteil an den Bruttoeinnahmen und solchen Beträge, die Ihrem TuneCore-Konto gutgeschrieben wurden, zeitnah nachdem Tunecore die entsprechende Abrechnung und Zahlung von Facebook erhalten hat. Sobald die Zahlung Ihrem Konto gutgeschrieben wurde, können Sie sie nach eigenem Ermessen ganz oder teilweise abheben. Sie sind verantwortlich für Bankgebühren oder andere Gebühren im Zusammenhang mit solchen Abhebungen. Jegliche Einwände in Bezug auf eine Abrechnung oder sich daraus ergebende Rechtsansprüche müssen spätestens ein (1) Jahr nach dem Datum, an dem die Erklärung Ihnen ursprünglich zugesandt wurde, erhoben (und eine Klage eingeleitet) werden, und Sie verzichten auf eine längere Verjährungsfrist, die gesetzlich erlaubt sein könnte. Ungeachtet des Vorstehenden und ohne Einschränkung anderer Bestimmungen der Servicebedingungen ist TuneCore nicht verpflichtet, solche Beträge auszuzahlen, und ist berechtigt, solche Beträge abzuziehen oder zurückzubehalten, die im alleinigen Ermessen von TuneCore aus betrügerischen, irreführenden oder rechtswidrigen Aktivitäten stammen. TuneCore behält sich das Recht vor, die Zahlung, zurückzubehalten oder abzuziehen, falls und während TuneCore eine angemessene Untersuchung des Vorstehenden oder eine angemessene Untersuchung eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen von Ihnen, durchführt.

d. Die Bruttoeinnahmen in Ihrem TuneCore-Konto können von TuneCore auf einem zinstragenden Konto gehalten werden. TuneCore kann, nach eigenem Ermessen, alle für die Bruttoeinnahmen erzielten Zinsen einbehalten oder Ihnen die gesamten oder einen Teil dieser Zinsen auszahlen.

e. Für den Fall, dass TuneCore nach bestem Wissen und Gewissen den Verdacht hat, dass eine von Ihnen bei TuneCore eingereichte Facebook-Aufnahme nicht den unten beschriebenen Bestimmungen in Abschnitt 5 entspricht, oder wenn TuneCore eine Verletzung von Urheber-, Marken-, oder Persönlichkeits- oder anderen Rechten an geistigem Eigentum oder die Nichteinhaltung von Lizenzanforderungen Dritter vorgeworfen wird oder andere Ansprüche geltend gemacht werden, die, wenn sie zuträfen, eine Verletzung oder Nichteinhaltung Ihrer Zusicherungen, Gewährleistungen und vertraglichen Verpflichtungen darstellten, erklären Sie sich damit einverstanden, dass TuneCore die Buchung Ihres Anteils an Bruttoeinnahmen in Bezug auf solche Facebook-Aufnahmen auf Ihrem TuneCore-Konto einstellt und Ihnen Ihre Möglichkeit, diese Gelder abzuheben entziehen kann, bis eine zufriedenstellende Lösung der Angelegenheit gefunden ist. Darüber hinaus stimmen Sie zu, dass Sie diese Einnahmen verlieren, wenn TuneCore feststellt, dass sie auf eine Vertragsverletzung oder einen betrügerisches Verhalten zurückzuführen sind.
f. Wenn TuneCore nach billigem Ermessen feststellt, dass rechtswidrige oder betrügerische Aktivitäten von Ihnen oder durch Handlungen oder Unterlassungen Ihrer verbundenen Gesellschaften vorgenommen oder verursacht wurden, können alle Kosten, die TuneCore in Verbindung damit entstehen (einschließlich Anwaltsgebühren und Auslagen), zusätzlich zu anderen Ansprüchen von TuneCore, von allen Geldern abgezogen werden, die TuneCore sonst an Sie zu zahlen hätte.

4. Verpflichtungen gegenüber Dritten. Sie sind allein verantwortlich für die Sicherung und die Zahlung (a) aller Vergütungen und/oder Tantiemen für Interpreten, Produzenten und anderen Personen, die zur Produktion der Facebook-Aufnahmen beigetragen haben oder denen Sie anderweitig verpflichtet sind, einen Teil der Einnahmen aus jeglichen Facebook-Aufnahmen zu zahlen und (b) alle Zahlungen, die aufgrund von Tarifverträgen oder aufgrund von gesetzliche Regelungen erforderlich sind. Sie garantieren und versichern, dass alle Dritte, an die Sie verpflichtet sind, einen Teil der Einnahmen aus den Facebook-Aufnahmen zu zahlen, sich für solche Zahlungen ausschließlich an Sie wenden und Sie stimmen hiermit zu, TuneCore von allen Ansprüchen, Forderungen oder Handlungen dieser Dritten für solche Zahlungen in Übereinstimmung mit den Freistellungsbestimmungen der Servicebedingungen freizustellen.
5. Garantien und Zusicherungen. Sie garantieren und versichern, dass Sie mindestens achtzehn (18) Jahre alt sind und dass alle Facebook-Aufnahmen zu hundert Prozent (100%) weltweit ausschließlich Ihnen gehören oder von Ihnen kontrolliert werden und dass die hier beschriebene oder beabsichtigte Nutzung keine Urheberrechte, Markenrechte, Persönlichkeitsrechte oder andere Rechte einer Person oder Körperschaft verletzt, und dass TuneCore das Recht hat, diese in jeglicher Weise frei von nachteiligen Ansprüchen und ohne jegliche Zahlungsverpflichtungen gegenüber anderen Personen oder Körperschaften mit Ausnahme der hierunter an Sie zu zahlenden Beträge zu verwerten. Um Unklarheiten auszuschließen wird darauf hingewiesen, dass Facebook-Aufnahmen, die die folgenden Arten von Inhalten enthalten, nicht in die Facebook-Monetarisierung aufgenommen werden können (jeweils eine "nicht zulässige Aufnahme"):(i) Inhalte, die nicht ausschließlich von Dritten lizenziert wurden, (ii) Inhalte, die unter Creative Commons oder ähnlichen freien/offenen Lizenzen veröffentlicht wurden, (iii) Public Domain-Aufnahmen, (iv) Clips oder Samples aus anderen Quellen (einschließlich Clips, die unter Fair-Use-Prinzipien verwendet wurden), (v) Karaoke-Aufnahmen, Instrumental-Cover-Versionen, Remaster und Sound-Alike-Aufnahmen und (vi) Soundeffekte, Soundbeds oder Produktionsschleifen. Die Einreichung von nicht zulässigen Aufnahmen zur Verwendung im Zusammenhang mit der Facebook Monetarisierung kann dazu führen, dass TuneCore Ihren Zugriff auf die Facebook Monetarisierung deaktiviert oder Ihr TuneCore Konto schließt.

6. Klage- und Anspruchsverzicht. Indem Sie sich für den Facebook-Monetarisierungsdienst anmelden, stimmen Sie zu, dass Sie (i) Facebook oder seine verbundenen Gesellschaften oder deren jeweilige Direktoren, leitende Angestellte oder Mitarbeiter unabhängig vom Fortbestehen dieser Vereinbarung in Bezug auf die Nutzung der Facebook-Aufnahmen, Artworks und/oder anderer Inhalte, die Ihnen gehören oder von Ihnen kontrolliert werden für den Zeitraum, der am 4. Juli 2018 beginnt und siebenundzwanzig (27) Monate danach endet (einschließlich der Nutzung solcher Facebook-Aufnahmen durch Nutzer der Dienste von Facebook), weder selbst noch durch einen Vertreter oder einen Dritten verklagen, und (ii) Facebook und alle Facebook-Gesellschaften weltweit unwiderruflich und bedingungslos von jeglicher Haftung sowie jedweden Ansprüchen, Verfahren, Klagen und Forderungen, die sich aus tatsächlichen oder behaupteten, bekannten oder unbekannten Urheberrechtsverletzungen oder Verletzungen Ihrer Rechte durch eine Facebook-Gesellschaft oder einen Facebook-Nutzer ergeben oder damit in Zusammenhang stehen, entbinden, freistellen und für immer entlasten, soweit der Zeitraum vor dem 4. Juli 2018 betroffen ist und ein Zusammenhang mit Benutzer-Videos besteht, die über Dienste von Facebook hochgeladen, gehostet oder gestreamt wurden.