BENÖTIGTES FORMAT

Dieser Survival Guide soll dir dabei helfen, deine Audiodateien für die Veröffentlichung mit TuneCore vorzubereiten. Egal, ob es sich um eine Single oder ein Album handelt, das du veröffentlichst, Spotify, iTunes/Apple Music, Amazon und andere digitale Geschäfte stellen bestimmte Anforderungen an die Audiodateien. Macht Sinn, oder? Sie möchten Musik mit hoher Klangqualität, die sie und dich besser dastehen lässt.

Damit du deine Musik ordnungsgemäß auf TuneCore hochladen und an die digitalen Geschäfte weitergeben kannst, müssen alle Audiodateien bestimmten Anforderungen entsprechen.

AUDIO-FORMAT CHECKLISTE

– 16 Bit (Sample-Größe)
– 44.1 kHz (Sample-Frequenz)
– 1411 Kbps (Bitrate) Stereo-WAV-Dateien

RICHTIG KONVERTIEREN

Wenn dir die obigen Worte nicht viel sagen (Bitrate? Was ist das?), können wir dir weiterhelfen.

Du kannst deine Dateien mit deiner iTunes Mobile- oder Desktop-App in das gewünschte Format konvertieren.

Klicke hier, um eine schrittweise Anleitung zum Konvertieren deiner Audiodaten bei iTunes zu erhalten.

Befolge diese Anweisungen, um deine Audiodateien in iTunes in 16 Bit (-Größe), 44,1 kHz (Sample-Rate), 1411 Kbps (Bitrate) Stereo-WAV-Dateien umzuwandeln, bevor du sie auf TuneCore hochlädst:

  • Öffne die iTunes-Anwendung auf deinem Computer.
  • Suche nach deinen Titeln in deiner iTunes-Musikbibliothek und markiere sie (indem du einmal auf den Titel klickst).
  • Gehe zu “Einstellungen” (Auf einem Mac befindet sich dies im iTunes-Dropdown-Menü. Auf einem PC (iTunes Version 10 oder älter) befindet sich dies im Dropdown-Menü “Bearbeiten”. Auf einem PC (iTunes Version 11) befindet sich dies unter dem quadratischen Symbol oben links in deinem iTunes-Fenster.
  • Stelle sicher, dass du dich auf der Registerkarte “Allgemein” befindest, nachdem du auf “Einstellungen” geklickt hast. Gehe zu “Einstellungen importieren” (wenn du eine ältere Version von iTunes hast, musst du möglicherweise auf “Erweitert” klicken und dann auf “Einstellungen importieren”).
  • Ändere Import Using auf WAV Encoder. Klicke dann, um die Einstellung in Benutzerdefiniert zu ändern, und ein neues Fenster wird geöffnet.
  • Ändere im Fenster Benutzerdefiniert die Sample-Rate auf 44,1 kHz und die Sample-Größe auf 16 Bit. Stelle sicher, dass Channels als Stereo und Stereo Modus als Normal angezeigt wird. Klicke anschließend solange auf OK, bis du wieder zu deiner iTunes-Mediathek zurückkehrst.
  • Klicke mit der rechten Maustaste, während deine Musiktitel noch markiert sind, und wähle “WAV-Version erstellen”. Deine Songs werden sofort konvertiert.  Wenn du über eine neuere Version von iTunes verfügst, musst du möglicherweise auf “Datei” klicken und dann auf “Konvertieren” und “WAV-Version erstellen”.
  • Sobald der Song konvertiert ist, siehst du, dass der oder die markierten Songs die alte Version sind. Wir empfehlen, die neu konvertierten Dateien (nicht hervorgehoben) direkt aus der iTunes-Mediathek in einen Ordner auf deinem Desktop zu ziehen, damit du sie später wiederfindest.

Wenn du eine Website zur Audiokonvertierung verwendest, bei der es sich nicht um professionelle Software oder iTunes handelt, ist es eine gute Idee, deine Audiodaten anschließend in iTunes erneut zu konvertieren, um sicherzustellen, dass die Dateien für die Verbreitung in einem einwandfreien Zustand sind.  Einige Konvertierungsprogramme können die Kodierung in deinen Dateien verbergen, was dazu führen kann, dass sie von den digitalen Geschäften nicht erkannt werden.

KEINE METADATEN EINBETTEN!

Künstler fragen uns oft, ob sie Metadaten (z. B. Produzenten- und Komponisteninformationen, Bandseiten oder sogar Kunstwerke) in ihre Audiodateien einbetten können. Leider lautet die Antwort “Nein”. Die digitalen Geschäfte akzeptieren diese Art von Dateien nicht. Wenn du eingebettete Dateien in dein TuneCore-Konto hochlädst, führt dies wahrscheinlich zu einem Übermittlungsproblem und dazu, dass deine Musik nicht in den Geschäften live geschaltet wird.

Aber keine Sorge, du kannst deine wichtigen Release-Informationen weiterhin in den Geschäften hinterlegen. Während des Verbreitungsprozesses wirst du aufgefordert, den Albumtitel, den Künstlernamen, die Songtitel, das Genre usw. einzugeben, und wir senden diese Informationen an die digitalen Geschäfte, damit sie mit deinem Album angezeigt werden.

EINMAL ABSPIELEN

Nachdem du deine Titel in dein TuneCore-Konto hochgeladen hast, siehst du, dass neben jeder Titelliste ein Abspielbutton angezeigt wird. Höre die Datei einmal an und stelle sicher, dass du die richtige hochgeladen hast.

Sei nicht beunruhigt, wenn die Wiedergabe deines Songs nicht die Qualität deiner Originaldatei hat. Diese geringere Qualität betrifft nur die Wiedergabefunktion und nicht die zu speichernde Datei. Wir liefern die Datei mit der höchsten Qualität, die von jedem Geschäft akzeptiert wird; für gewöhnlich genau die Datei, die du hochgeladen hast.