TuneCore bietet jetzt Unlimited Releases an, damit Independent Artists weltweit ihre Kreativität ausleben können und unbegrenzte Möglichkeiten mit jedem Release haben. Deine Fans wünschen sich unbegrenzt neue Musik und wir unterstützen dich bei deiner Veröffentlichungs-Strategie – vom Anfang bis zur Vollendung – auf den beliebtesten digitalen Stores und Social Media Platforms, damit du erfolgreich sein kannst.

Social-Media-Giganten wie TikTok, Facebook und Instagram haben die Landschaft der Musikdistribution grundlegend verändert. Sounds können auf TikTok, Reels oder Shorts viral gehen. Über Spotify for Artists oder Amazon Music for Artists kannst du deine Musik mittlerweile selber für Playlisten pitchen und in große Playlisten oder zumindest algorithmische Playlisten kommen. So hast du ganz ohne riesige Marketingpower oder Budgets die Möglichkeit sehr viele Leute zu erreichen.

Das wichtigste dabei ist es, konstant Musik herauszubringen. Denn mit jedem Release kannst du deine monatliche Hörerzahl stabil halten oder am besten steigern. Der Abstand zwischen deinen Singles sollte maximal ein paar Wochen betragen. So kannst du auf aktuelle Social-Media-Trends reagieren und die Reichweite mit jedem neuen Release weiter erhöhen. Mit TuneCore Unlimited hast du die komplette Kontrolle über deine Release-Strategie und deine Musikkarriere.

Deine Strategie entscheidet, ob du einen viralen Hit oder einen Flop landest. Mit diesem Release Planning Guide kannst du den gesamten Releaseprozess planen und der Welt zeigen, dass du Unlimited as F*ck bist.

PRE-RELEASE

DER KREATIVE PROZESS
  • Mix und mastere deine Songs mit Instant Mastering und Custom Engineering.
  • Erstelle alle Artistfotos und das Marketingmaterial, verpass ihnen den letzten Schliff und veröffentliche dein Artwork.
  • Erstelle ein anteiliges Prozentsheet für alle an der Produktion Beteiligten.
  • Stelle sicher, dass alle in deinen Aufnahmen verwendeten Audioproben freigegeben und lizenziert sind. 
  • Tippe alle Liedtexte. 
  • Schreib deine Artist-Bio und bereite dein Elektronisches Presse-Kit (EPK) vor.
  • Registriere deinen Release mit deinem PRO (ASCAP, BMI usw.) und SoundExchange.
  • Stelle eine Mappe zusammen mit deinen ganzen Fotos und Videos, die während des Songschreibens, der Aufnahme, im Studio und beim Mischen aufgenommen wurden, um sie auf Social Media zu posten, sobald dein Release live ist.
  • Entwirf einen Zeitplan: 
    • Wenn du eine Single herausbringen möchtest, musst du ein Releasedatum und einen -Plan für deine Pre- und Postpromotion festlegen
    • Wenn du eine EP oder ein Album herausbringen möchtest, dann lege die Daten für die Auskopplung von Single(s) und für das fertige Produkt fest. Plane deine Pre- und Postpromotion um diese Daten herum.
    • Plane die Ankündigung deiner neuen Musik, unabhängig vom Format. Es gibt hier keine richtigen oder falschen Vorgehensweisen. Es hilft aber, wenn du die Ankündigung vorab planst.
  • Überleg dir, ob du einen Pressemenschen anstellen willst oder ob du das Pitch-Pressematerial selbst erstellst und verschickst.
    • Wenn du eine PR-Fachperson anstellen möchtest, dann musst du klar kommunizieren, was du dir von der Werbekampagne erwartest. Frag sie auch nach der erfolgreichen Veröffentlichungsplatzierung in Bezug auf andere Kund*innen.
    • Wenn du vorhast, alles selbst zu managen, dann fang damit an, eine Medienliste mit Redakteur*innen, Journalist*innen und Kurator*innen zu erstellen, die dein Musikgenre abdecken.
DER UPLOAD PROZESS
  • Versichere dich, dass deine gesamten Metadaten im korrekten Format vorliegen. Audiodateien müssen eine 44,1 kHz, 16-Bit Stereo-WAV- oder FLAC-Datei sein; Cover-Artwork muss als eine JPG- oder PNG-Datei in der Größe 3000×3000 Pixel vorliegen. 
  • Lade deinen Song hier auf TuneCore hoch, wähle deine Distributions-Stores aus und plane deine Veröffentlichungsdaten. 
  • Wähle die Monetarisierung von Facebook und YouTube aus.
  • Nimm dein Artist-Profil auf Spotify, Apple, Amazon, Deezer, Pandora AMP for Artists in Anspruch und fordere deinen offiziellen YouTube-Künstler*innen-Kanal an. 
  • Lade deinen Song auf deinen Musikverlag hoch (TuneCore, Songtrust usw.)
  • Lade deinen Release auf Bandcamp hoch. Solltest du physische Medien mit deinem Release verkaufen, dann musst du eine Vorbestellung einrichten.
4 WOCHEN VORHER
  • Überprüfe, dass deine Musik erfolgreich an die Stores rausging (dein TuneCore-Dashboard kannst du hier noch mal einsehen).
  • Reiche deinen Pitch an Playlists auf Spotify for Artists und Amazon Music for Artists ein. 
  • Wende dich an deine Follower (indem du vielleicht deine neue Musik ankündigst!) und investiere etwas Zeit in die Entwicklung von Methoden, mit denen du deine Fanbasis auf den jeweiligen Plattformen vergrößern kannst.
  • Plane deine Release-Party!
    • Wenn du das öffentlich machen möchtest, solltest du dich frühzeitig nach Veranstaltungsorten umsehen und buchen.
    • Wenn dein Event virtuell stattfinden soll, dann bereite das Format für das Live-Streaming vor.
  • Wenn du eine Vorbestellung auf DSPs (und/oder Bandcamp für CDs) eingerichtet hast, beginne mit deiner Kampagne, damit du frühzeitig Umsätze generierst.
  • Bereite deinen gesamten visuellen Content vor, einschließlich dein offizielles Musikvideo, dein Textvideo und sonstiges Bildmaterial.
    • Stelle sicher, dass du spezielle Pre- und Postreleasedaten angibst, an denen du dieses Material gemäß deinem Zeitplan veröffentlichst.
3 WOCHEN VORHER
  • Fang damit an, neues Bildmaterial zu veröffentlichen – Fotos, Musikvideo-Teasers oder Reels/TikToks/Shorts mit deiner Musik.
  • Wenn du keinen Musikverlag hast, dann registriere dich bei TuneCore Musikverlag, damit dir keine Tantiemen entgehen. Wenn du an synchronem Pitching interessiert bist, solltest du dich heute noch dafür anmelden und hier alles über die beste Vorgehensweise lesen.
  • Erstelle und veröffentliche deinen Social-Media-Pre-Save-Link über Feature.FM,Toneden, Show.co oder Hypeddit.
2 WOCHEN VORHER
  • Betreibe ein wenig Recherche und pitche deinen Release an unabhängige Playlist-Kurator*innen und Blogs wie SubmitHub.
  • Registriere dein Release bei MRC Music Connect (vormals Nielsen SoundScan) auf iOS oder Google Play.
  • Reiche deine Musik über Pandora AMP ein.

RELEASE

1 WOCHE VORHER
  • Aktualisiere deine Artist-Bio und deine Fotos über alle DSPs hinweg.
  • Manage deine Vorbestellungen und sofortige Bonustracks. 
  • Starte deine Pre-Save-Kampagne auf allen Social-Media-Kanälen.
  • Werbe und tease mit Songclips auf deinen Social-Media-Kanälen.
  • Veröffentliche dein Cover-Artwork auf allen Social-Media-Kanälen.
  • Lade ein Spotify-Canvas für jeden Track auf dein Profil Spotify for Artists hoch.
  • Veröffentliche Marketing-Material zu jedem deiner Artists und Beteiligten.
RELEASE TAG
  • Aktualisiere alle deine Banner auf den Social-Media-Kanälen mit „Jetzt draußen“-Grafiken.
  • Füge deinen Release deinem Profil auf Spotify for Artist im Bereich Artist Pick zu.
  • Aktualisiere deine Smart-URLs mit Live-Links zu den DSPs.
  • Reiche deine Songtexte bei MusixMatch und Genius ein.
  • Veranstalte eine Release-Party und strahle sie auf Instagram, Twitch und YouTube aus.
  • Veröffentliche dein offizielles Musikvideo mit einer YouTube-Premiere.
  • Reposte und teile alle Erwähnungen in der Presse und die Aufnahme in Playlists auf allen Social-Media-Kanälen.
    • Versichere dich, dass du alle Media-Outlets, Playlists und Verfasser*innen/Kurator*innen tagst, die dein neues Release publik gemacht oder mitgewirkt haben!
  • Erstelle und fördere persönliche Playlists über alle DSPs hinweg, die deinen neuen Release featuren.
  • Geh auf deinen Social-Media-Kanälen live und promote das Release organisch (via Instagram Live, TikTok, YouTube, Clubhouse, Facebook Live usw.).

POST-RELEASE

1 WOCHE NACH DEM RELEASE
  • Mach Fanwettbewerbe, verteile Merch gratis und erstelle Social-Media-Trends, um das teilen auf Social Media anzuregen.
  • Reposte und teile weiterhin alle Fan- oder Presseerwähnungen 
  • Überprüfe alle Releasedaten auf Spotify for Artists, Apple for Artists, Facebook und Google & YouTube Analytics, um die Release-Performance zu checken.
2 WOCHEN NACH DEM RELEASE
  • Nimm einen Live-Auftritt auf und poste ihn auf Instagram Live, In-Studio, Moment House, usw.
  • Poste weiterhin visuellen Content, einschließlich Musikvideos und Bildmaterial auf allen Social-Media-Kanälen. 
3 WOCHEN NACH DEM RELEASE
  • Bringe eine alternative Version des Songs heraus (Remix, Akustik, Demo, B-side usw.).
4 WOCHEN NACH DEM RELEASE
  • Kreiere und veröffentliche anschließende Musikvideos für andere Tracks auf deinem Album oder EP. Vertreibe alle noch nicht veröffentlichten Tracks (Deluxe-Editionen).
ROLLING BASIS
  • Beantworte alle DMs auf allen Social-Media-Kanälen und initiiere persönliche Gespräche mit deinen Fans.
  • Reposte Fans, die mit dem Release auf deinen Social-Media-Kanälen interagieren.
  • Baue weiterhin Beziehungen mit gleichgesinnten Künstler*innen/Kreativen, örtlichen Marken und Influencern auf.
  • Network, network, network – wende dich online oder persönlich an Branchenprofis (aber sei höflich und respektiere Grenzen!) 

WAS JETZT?

Das ist erst der Anfang! Vom Transfer deines Musikkatalogs zu TuneCore zum Aufbau deiner Marke – bleib informiert über die neuesten Release-Strategien mit unseren Survival Guides, die alle 2 Wochen erscheinen.

European Playlist

Nichts verpassen

In unseren Newsletter eintragen!