Russ- “It’s just a shame to see a lot of artists struggling who if they owned their masters they would be very comfortable. It’s  an exploitative business by nature. But you gotta self educate and boss up. As artists, you are the nucleus and the source. Never forget that.”


Aisha Vibes – “Now I’m the captain! Solange ich brenne – brennt alles um mich rum auch. Independent zu sein hilft mir mein eigenes Feuer zu legen.“ 

Für mich bedeutet Unabhängigkeit künstlerische und menschliche Freiheit und dass ist mir sehr wichtig. Meine Kunst kann nur authentisch sein, wenn ich sie auch geschaffen habe. Fact is: I’m the captain! Ich positionier mich als Independent Queen working for her Throne, um mich von anderen abzuheben. Mein Genre ist Authenticity. Ich will mich gar nicht in eine Schublade stecken, weil ich weiß, wie vielfältig und moody ich bin.

Meiner Meinung nach brauchst du als Indie Artist, der jetzt durchstarten möchte, ein Team, dass für dich brennt. Du als Künstler kannst dich dann um die Musik kümmern und jemand anderes um die bürokratischen Dinge. Als Independent Newcomer solltest du deinen success nicht mit anderen Künstlern, die gesignt sind, vergleichen. Es wird bei uns vielleicht etwas länger dauern und wir müssen härter arbeiten, aber das was du im Endeffekt Independent erreichen kannst, wird unbezahlbar sein. Also stay consistent and keep your head up like your nose is bleeding.


Döll – “Die Rechte nicht aus der Hand zu geben, ermöglicht in vielen Fällen erst die Unabhängigkeit und bildet eine Grundlage um Kunst schaffen zu können.”

Autark und völlig selbstbestimmt agieren zu können, bedeutet Independent sein für mich – vom Songwriting, über die Produktion bis hin zur visuellen Außendarstellung. All das liegt in meiner Hand und muss vor Veröffentlichung nicht noch über drei andere Schreibtisch. Über keinen anderen, um genau zu sein. Aber natürlich auch der Besitz meiner eigenen Master-Rechte. Die Rechte nicht aus der Hand zu geben, ermöglicht in vielen Fällen erst die Unabhängigkeit und bildet eine Grundlage um Kunst schaffen zu können.

Dedication, brauchst du um als Newcomer durchzustarten. Kunst ist kein 9 to 5 Job. Wenn du nicht dazu bereit bist, große Teile deines sozialen Lebens zu opfern für die Musik, lass es! Bist du allerdings dazu bereit, trau dich, häng dich rein und zieh durch! Wichtig für mich war es, zu lernen, dass man das Geschäft um die Musik als Indenpendet Artist fast genauso gut verstehen muss wie die Musik, die man produziert selbst. Unterschreibt NICHTS blind. Lest Verträge, lasst sie (von z.B. einem Anwalt) gegenchecken und signt nichts mit dem ihr euch nicht wohlfühlt. Dass ihr wisst was ihr musikalisch tut, sehe ich als Voraussetzung. Und die Voraussetzung dafür, dass ihr euer Schaffen vernünftig veröffentlichen könnt ist ein Verständnis für die geschäftliche Seite wie weiter oben gesagt.


Umut Timur – “It’s easy to be in my position the only thing you have to do is work hard!“

In der Musik unabhängig zu sein bedeutet für mich sowohl im kreativen Teil als auch im arbeitstechnischen Teil frei zu sein. Ich war schon immer ein unabhängiger Mensch, weswegen ich mich für den Independent Weg entschieden habe. Die Erfahrung mir vieles selbst beizubringen und alles auf eigener Faust voranzubringen, haben mich heute zu dem gemacht, der ich bin. Das Schöne am Independent sein ist, dass man sein eigener Chef ist. Niemand kann dir was vorschreiben und du kannst deine Vision so verwirklichen, wie du möchtest.

Im Musik Game zählt der eigene Style und wie kreativ und originell die Musikvideos. Wenn du es schaffst mit allem etwas Neues, etwas anderes zu erschaffen, kannst du dich von den anderen abheben. Wenn ihr als Independent Artist durchstarten wollt, müsst ihr viele Demos aufnehmen! Glaubt mir, wirklich erfolgreich zu sein hängt nur von einem einzigen Song ab! Man kann mit Disziplin und Fleiß vieles alleine erreichen. Also: Arbeitet, arbeitet, arbeitet! Gebt einfach alles, wenn ihr den Independent Weg einschlägt. Um diese Vision tragen zu können, müsst ihr viel lesen, viel lernen und viel schauen, was auf der Welt passiert, das Timing beachten und was die ganz großen Künstler machen. Dann nehmt ihr euch die besten Sachen raus und verwendet das für eure eigene Arbeit. Mein Fazit ist: Bleibt am Ball und entwickelt euch weiter. 


futurebae“Kein Label, kein Genre. Meine Musik hat kein Etikett.”

Die Freiheit mich zu verwirklichen, wann und wie ich es will und die Spontanität zu machen, was ich fühle. Niemand schreibt mir vor, wie ich mich darstellen und zu vermarkten habe. Jede Entscheidung liegt bei mir.
Als ich 2019 angefangen habe Musik zu machen, wollte ich sie schnell und unkompliziert veröffentlichen. Independent sein bedeutet, selbstbestimmt zu bleiben und das ist mir sehr wichtig. Ich spiele gern mit dem Ungreifbaren und der immer wiederkehrenden Frage: Was für Musik machst du eigentlich? -Kein Label, kein Genre. Meine Musik hat kein Etikett. Sie ist so facettenreich wie ich. Wenn ihr als Independent artist durchstarten wollt, braucht ihr Ausdauer, Wissen und vor allem ein stabiles Netzwerk. Dann geht Einiges! Bis jetzt habe ich dank meines “Homie Business” z.B. alle Videos ohne Budget drehen können. Das sind Leute, die einfach Bock haben Musik zu machen oder meine Visionen zu unterstützen. Auch die Sozialen Medien sind heutzutage extrem wichtig und können dich unfassbar pushen. Jeder share ist gold wert, weil man so aus der eigenen Bubble kommt und neue Leute auf dich aufmerksam werden. An alle Independent Künstlerinnen: Kopf aus, Beat an und loslegen. Lass dich nicht unterkriegen, Qualität setzt sich durch. Als Frau hat man es schwer und leicht zugleich. Schwer, weil wir nunmal in einem patriarchalen Gesellschaftssystem leben, das nach wie vor Frauen in so ziemlich allen Lebenslagen diskriminiert und uns immer noch viel zu oft (gerade im HipHop) als Sexobjekt begreift. Aber gleichzeitig auch leicht – denn wir gehen in der Masse nicht sofort unter im Gegensatz zum einhundertsten Rapper mit Trap-Beat und Autotune. Die Leute haben Bock auf mehr Frauen im Game. Es werden immer Leute kommen, die dir die Welt versprechen, aber vertraue nicht blind, sondern bleib du selbst.


Eazyono“Ich will zurückschauen und sagen können: Ich und mein Team haben es aus eigener Kraft geschafft!”

Unabhängigkeit  bedeutet für mich in allem, was ich mache, frei zu sein und das ist unteranderem das wichtigste im Leben für mich. Ich habe mich für den Independent Weg entschieden, weil ich mit meiner eigenen Marke Fuß fassen will. Das wertvollste, was ich als Independent artist gelernt habe, ist das gute Gefühl aus eigener Kraft voran zukommen und die Bestätigung, die man bekommt alles richtig gemacht zu haben, ohne an die Hand genommen zu werden.  Was ich jedem mitgeben kann, der sich für den Schritt als Independent Künstler entscheidet, ist immer an sich zu glauben. Es werden vielleicht Zeiten kommen in denen man zweifelt und das ist in Ordnung, jedoch muss man das überstehen und unter jeden Umständen weiter machen. Es wird sich auszahlen!

Tags:

Unsere Playlist

Nichts verpassen

In unseren Newsletter eintragen!